Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2010 > März 2010 - Karos


März 2010 - Karos
Karierte Stoffe waren die Herausforderung


Ich nehme die Herausforderung an...

März 2010 - Karos


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 27.03.2010, 20:48
Benutzerbild von Fungi
Fungi Fungi ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 675
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Ich nehme die Herausforderung an...

Aus mir unerklärlichen Gründen ist die hintere Nahtlinie zwischen den beiden Abnähern in den Armkugeln jeweils drei cm länger geworden als sie laut Schnittmuster hätte sein dürfen (ich habe die Muster von Ärmel und Rücken nachgemessen: Sie ergeben genau die 11 cm, die auch der Kragen ab Einsetzzeichen aufweist... Es liegt also nicht am Schnitt.)

Also habe ich den Kragenschnitt verlängert.

__________________
Kerstin

Wenn Du ein Schiff bauen willst, beginne nicht damit, Holz zu sammeln, Planken zu schneiden und die Arbeiter einzuteilen, sondern wecke im Innersten der Männer die Sehnsucht nach dem großen weiten Meer.

A. de St.-Exupéry
Fungi (sprich Fandschi) ist ein kleiner Delfin, der an der Westküste Irlands lebt und sich gern von Menschen besuchen lässt.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.03.2010, 20:52
Benutzerbild von Fungi
Fungi Fungi ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 675
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Ich nehme die Herausforderung an...

Jetzt kommt das Hauptproblem: Das Muster des Stoffes richtig zu positionieren. Dafür habe ich den Papierschnitt angeheftet und die Musteransätze auf das Papier übertragen.

(P.S.: Weil man das Muster auf Papier besser wieder findet, habe ich mich entschieden, den Kragen noch einmal auf Papier abzupausen, obwohl ich die Vorlage - s.o. - auf Folie hatte).

So könnte es passen:


Hier merkt man deutlich, dass es sich bei dem Bild um eine eingefügte "Grafik" handelt...

Die Ansätze mit dem vorgegebenen Fadenlauf in Einklang zu bringen, ist bei beiden Farbansätzen nicht ganz gelungen und muss daher auf dem Stoff noch einmal versucht werden.
__________________
Kerstin

Wenn Du ein Schiff bauen willst, beginne nicht damit, Holz zu sammeln, Planken zu schneiden und die Arbeiter einzuteilen, sondern wecke im Innersten der Männer die Sehnsucht nach dem großen weiten Meer.

A. de St.-Exupéry
Fungi (sprich Fandschi) ist ein kleiner Delfin, der an der Westküste Irlands lebt und sich gern von Menschen besuchen lässt.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.03.2010, 20:59
Benutzerbild von Fungi
Fungi Fungi ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 675
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Ich nehme die Herausforderung an...

Damit bin ich wieder dem Stoff zu Leibe gerückt.



So sieht der erste Kragenteil aus:



Davon muss ich jetzt noch drei Teile zuschneiden, zwei davon seitenverkehrt, dann die Oberkragen mit Vlieseline verstärken (jetzt weiß ich, warum ich mein Bügelbrett gerade weggeräumt habe), und dann werde ich feststellen können, ob ich die Musteranpassung wirklich hin bekommen habe. Echt spannend, so eine karierte Jacke! Uni ist eigentlich auch ganz schön...

Liebe Grüße,
__________________
Kerstin

Wenn Du ein Schiff bauen willst, beginne nicht damit, Holz zu sammeln, Planken zu schneiden und die Arbeiter einzuteilen, sondern wecke im Innersten der Männer die Sehnsucht nach dem großen weiten Meer.

A. de St.-Exupéry
Fungi (sprich Fandschi) ist ein kleiner Delfin, der an der Westküste Irlands lebt und sich gern von Menschen besuchen lässt.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.03.2010, 22:45
Benutzerbild von jelena-ally
jelena-ally jelena-ally ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: zwischen Stuttgart und Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 141
Uploads: 0
AW: Ich nehme die Herausforderung an...

Danke fürs zeigen - das ist wirklich sehr schöööön und spannend.

Ich kämpfe momentan noch mit dem Zuschnitt vom Kleid - beim Rockteil hab ich mich dann letztendlich für Zuschnitt in einfacher Stofflage entschieden;
beim Oberteil hab ich noch nicht kontrolliert ob es wirklich ganz genau stimmt - da will ich morgen erstnoch durchschlagen.
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 30.03.2010, 11:16
Benutzerbild von Fungi
Fungi Fungi ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 675
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Ich nehme die Herausforderung an...

Der Kragen:

Ich habe am Sonntag die noch fehlenden drei Teile zugeschnitten, zwei davon verstärkt, die Mittelnähte genäht und dann begonnen, die beiden Kragenteile aufeinander zu heften. Ja, ich habe hier sogar geheftet und nicht nur gesteckt, weil ich sicher gehen wollte, dass sich das Muster nicht verschiebt.

(Wer hat eigentlich den Beitrag zum Heften wieder hervorgekramt? Ist ja peinlich, wenn man sich plötzlich mit den eigenen hehren Vorsätzen konfrontiert sieht....)

Gestern habe ich zuende geheftet, war ganz zufrieden, und habe dann genäht. Als ich fertig war, ging mir auf, dass man ein Teil nicht wenden kann, wenn man keine Öffnung dafür lässt Also die Naht am Halsausschnitt wieder aufgetrennt (was nicht so einfach ist, weil man den schwarzen Faden im Gewebe so schlecht wiederfindet.). Dann habe ich die Nahtzugaben zurückgeschnitten, damit die Kante nicht so knubbelig wird, habe dabei sogar gestuft, habe an der Rundung Dreiecke eingeschnitten und die Spitze abgeflacht, - ich kam mir richtig gut vor - und das Ganze gewendet.

Und während ich noch überlegte, ob ich den Rand vor dem zweiten Absteppen noch einmal bügeln sollte (was eine ordentliche Hobbyschneiderin täte), ging mir auf, dass ich dieses Teil da vor mir so nicht an den Halsausschnitt nähen kann, weil - ich dafür die Halsansatzseite komplett hätte offen lassen müssen!

Zu meiner Entschuldigung: Es ist zwar nicht der erste Kragen, aber Routine habe ich darin noch nicht. Ich hangele mich dann immer am Schnittmuster entlang. Nur sieht dieser Schnitt vor, dass der Kragen einlagig verarbeitet wird. Das gibt wiederum mein Stoff nicht her. Ich hatte zwar vorher noch einmal nachgelesen, wie das mit Ober- und Unterkragen war - aber nicht gestern, und offenbar auch nicht gründlich genug...

Das Problem ist jetzt nicht, die Naht unten aufzutrennen. Das Problem ist: Ich habe die Nahtzugaben zurückgeschnitten und muss jetzt die richtige Nahtlinie finden...

Und wo ich sowieso am Sortieren bin - welche Seite des Kragens wird richtigerweise verstärkt, Ober- oder Unterkragen? Noch kann ich die Teile drehen...

Bilder folgen später.

Liebe Grüße,
__________________
Kerstin

Wenn Du ein Schiff bauen willst, beginne nicht damit, Holz zu sammeln, Planken zu schneiden und die Arbeiter einzuteilen, sondern wecke im Innersten der Männer die Sehnsucht nach dem großen weiten Meer.

A. de St.-Exupéry
Fungi (sprich Fandschi) ist ein kleiner Delfin, der an der Westküste Irlands lebt und sich gern von Menschen besuchen lässt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
karos , momo

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
was nehme ich für die seitl. Streifen einer Jogginghose? ulli-lulli Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 1 25.01.2008 09:20
Nehme gerne die Motivation an - UFO`s weg oesti August 2007 - Ufos 7 27.08.2007 19:30
Herausforderung an alle die glauben gut stricken zu können. Extrem Bändchengarn . Carolin private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 32 26.04.2006 20:28
Was nehme ich denn nu ??? regine's Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 3 23.03.2006 18:59
Ich nehme ab, was soll ich mir nähen? britta Rubensfrauen 17 01.12.2004 23:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10556 seconds with 13 queries