Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Burda 8123

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.03.2010, 19:40
manuela19800 manuela19800 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2010
Ort: Rottweil
Beiträge: 14
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln Burda 8123 Modell B

Hallo zusammen...

Ich habe mit dem nähen erst vor kurzem angefangen und bin noch absolute Anfängerin.

Heute wurde der Burda Schnitt 8123 von mir gekauft. Ich will Model B nähen.
Ich hab ein paar Fragen dazu und hoffe Ihr könnt mir helfen.

Auf der Anleitung steht:

Flanell. leichte Wollstoffe, Jeansstoff. Kann ich hierzu auch Baumwolle nehmen? Muss der Stoff für diesen Schnitt dehnbar sein?

Hat jemand zufällig das Schnittmuster daheim? Ich komme mit den ganzen Anleitung nicht ganz klar. Wäre super wenn mir hier jemand helfen könnte. Zum Beispiel steht auf der Anleitung "EInlage" 60 cm x 65 cm. Daneben ist der Reißverschluss gemalt. Bedeutet dass, das ich den Reißverschluss in der länge brauche?
Ebenfalls komme ich den den Stoffangaben nicht klar. Wäre super wenn mir jemand die Tabelle erklären könnte!!!

Vielen Dank für Eure Hilfe und schöne Grüße....

Manu

Geändert von manuela19800 (12.03.2010 um 19:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.03.2010, 20:32
Benutzerbild von Mabel
Mabel Mabel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda 8123

Hallo,
netter Schnitt !
Du kannst, denke ich, beinah jeden Stoff für den Schnitt nehmen, der nicht zu "lappig" oder dünn ist.
Er kann sicher auch etwas dehnbar sein, muß es aber nicht. Sonst stünde das ausdrücklich in der Stoffempfehlung.
Du benötigst ein Stück Einlage in der angebenen Größe und einen Reißverschluß, dessen Länge möglicherweise mit der Größe, die Du auswählst, variert. Das sollte irgendwo auf der Packung stehen. Wenn es in Deinem Ort einen Kurzwarenhändler gibt, nimm den Schnitt und den von Dir ausgewählten Stoff mit und laß Dich beraten.
Du benötigst zwischen 1,25 m und 1,35 m Stoff. Das hängt zum einen davon ab, welche Größe Du nähen möchtest und wie breit Dein Stoff ist. Beim Einkauf solltest Du bedenken, daß Du den Stoff vor dem Zuschneiden waschen solltest und dieser - je nach dem,welchen Du gewählt hast, stark einlaufen kann. Vielleicht möchtest Du das Kleid auch etwas länger machen als angeben. Es empfiehlt sich deshalb, etwas mehr zu kaufen. Auch hier: Nimm den Schnitt mit zum einkaufen !
Du solltest Dich auf jeden Fall von einer Freundin vermessen lassen und mit der Burda Größentabelle vergleichen. Ich habe noch nicht verstanden, warum das so ist, aber oft haben die Größen, die man in Schnitten benötigt, sehr wenig mit der gewohnten Kleidergröße zu tun - kann durchaus passieren, daß Du sonst Größe 38 trägst, aber in diesem Schnitt Größe 40 oder gar 42 ausschneiden mußt.
__________________
Gruß,
Mabel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.03.2010, 20:33
Benutzerbild von schildkroete
schildkroete schildkroete ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2004
Ort: Darmstadt
Beiträge: 14.937
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Burda 8123

Hallo Manu,

also dehnbar muss der Stoff nicht sein, Baumwolle ist o.k. (Jeans ist ja auch Baumwolle), sie sollte nur nicht zu dünn sein, sonst sieht das Kleid labberig aus. Die Angabe 60 x 65 bezieht sich meines Erachtens aus die Größe des Einlagestückes. Einen Reißverschluß brauchst Du sicher, 60 cm könnten da auch stimmen.
Nimm doch einfach den Schnitt mit, wenn Du einkaufen gehst.
__________________

Herzliche Grüße
Sabine



Zur langsamen Schildkroete......
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.03.2010, 20:37
Benutzerbild von eufrosyne
eufrosyne eufrosyne ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Aarau
Beiträge: 333
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Burda 8123

Hallo Manuela,

die Stoffe brauchen nicht elastisch zu sein, das wäre sonst beim Schnittmuster mit angegeben. Baumwolle gibt nur das Material an, Jeans ist auch Baumwolle, Flanell oft auch. Die Grössenangabe 60x65 bezieht sich sicher auf die Einlage, damit ist Vlieseline gemeint. Die Länge vom Reissverschluss müsste irgendwo separat angegeben sein (hab das Schnittmuster nicht).
In der Tabelle steht zuerst die Stoffbreite, dann die verschiedenen Grössen. Unter der Grösse steht jeweils die benötigte Stoffmenge bei der angegebenen Stoffbreite.

Viele Grüsse und viel Spass beim Nähen,
eufrosyne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.03.2010, 20:45
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda 8123

Hej

ich hab das Kleid vor 2 Jahren genäht und es war wirklich einfach.
Die Einlage benötigst du, um die Besätze zu verstärken. Und was den RV angeht, ich hab mein Kleid nicht ganz so lang gemacht, da ich nur ein laufender Meter bin und habe daher einen kürzeren genommen - 50cm. Reicht im Grunde auch aus.

Du kannst Baumwolle natürlich nehmen, wenn sie etwas festern, dicker ist, sonst sieht es sehr nach Nachthemd aus

Lass Dich am besten von einer zweiten Person ausmessen und zwar nicht nur Brust und Taille, sondern auch die Rückenlänge. Die Größenwahl richtet sich beim einem Kleid in erster Linie nach dem Brustumfang. Am besten, du kopierst den Schnitt mal auf Folie und steckst die Teile zusammen. Dann kannst Du sie auch anprobieren und siehst, ob alles an der richtigen Stelle sitzt - und ob der RV wirklich 60cm braucht

Viel Erfolg!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
8123 , burda , stoffe , tabellenerklärung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda 8123 - Besätze? Kaffeefee Fragen zu Schnitten 4 02.10.2008 17:20
Wer hat Schnitt 8123 Burda gemacht? BrinaRina Schnittmustersuche Damen 0 08.12.2006 10:18
Burda Kleid 116 B aus Burda Juni; Neues Problem Gisela1968 Fragen zu Schnitten 2 17.06.2006 18:05
Biete eine Menge Zeitschriften an: Burda, Burda plus, Sabrina woman.... regenbogen private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 8 15.06.2005 14:45
Piratenkostüm Herren Burda 2459...oder allgemeine Frage zu Burda Mydidi Schnittmustersuche Kostüme 6 24.01.2005 11:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09021 seconds with 13 queries