Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Blazer 119 Burda 11/2009 - schon wieder der Armausschnitt :o

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 14.03.2010, 09:55
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Blazer 119 Burda 11/2009 - schon wieder der Armausschnitt :o

Gute Reise und viiiiiiiiiiel Spaß!!!
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 14.03.2010, 10:46
Eppendorf Eppendorf ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2010
Beiträge: 244
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Blazer 119 Burda 11/2009 - schon wieder der Armausschnitt :o

Hallo,

ich habe gerade die letzten Diskussionsbeiträge gelesen und bei dem Stichwort: Probeteil ist mir eingefallen, das auch dieses oftmals nur bedingt die tatsächliche Passform des geplanten Blazers wider gibt, da insbesondere das Jackenfutter und auch die Stoffwahl einen großen Einfluß auf den perfekten Sitz hat.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?? Oder, wie löst Ihr das??

Ich nähe daher oftmals z.B. einen Jackenschnitt zweimal, einmal sozusagen als tagbares Probeteil und zweitens aus dem tatsächlich dafür geplanten Stoff.

Die sich beim "Probeteil" ergebenden Änderungen werden dann beim "richtigen" Kleidungsstück berücksichtigt und natürlich vorher an der Schnittvorlage abgeändert.

Einen schönen Sonntag



Grund für Änderung: noch etwas hinzugefügt.
__________________

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Grüße von der Ostseeküste
Eppendorf

Geändert von Eppendorf (14.03.2010 um 10:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 14.03.2010, 13:06
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Blazer 119 Burda 11/2009 - schon wieder der Armausschnitt :o

Nun, da hast du vollkommen recht.
Ein Probeteil hat nicht immer Sinn und ist auch in den meisten Fällen gar nicht nötig. Bei Anke habe ich das aber vorgeschlagen, da sie ja eine ganze Menge an Änderungen erwartet und sie glaube ich noch nicht soooo genau weiß wo man wie was ändern muss und daher braucht sie ein "Spielzeug" an dem sie vorher experimentieren kann. So wird später ihr Blazer zu 99,9% gelingen.

Wenn ich zum Beispiel für einen Mann ein Sakko schneidere, dann mache ich kein Probeteil sondern konstruiere den Schnitt, nehme den vorgesehen Stoff und übertrage mit Kreide den Schnitt auf den Stoff. Dann schneide ich alles ganz grob aus, das heißt fast mit 10cm Nahtzugabe und reihe an den vorher markierten Schnittlienen das ganze zusammen. Dann kommt die Anprobe und durch die Nahtzugabe habe ich die Möglichkeit noch Änderungen zu machen. Dann ändere ich den Schnitt nochmal ab für das Futter und nähe den Blazer fertig. Dann kommt die zweite Anprobe und dann erst das Futter in den Blazer und dann erst wird er komplett fertig gestellt.

Also das Futter ändert den Sitz eigentlich nicht mehr wirklich... der einzige Unterschied ist, dass Falten ohne Futter dort entstehen wo der Stoff am Körper der Person hängen bleibt und staucht und das Futter genau das am Ende verhindert. Man muss also auch bei einem Probeteil wissen, ob eventuelle Falten durch Stauchen entstehen oder Passformfehler sind.

Oft passiert es, dass im Rück bei der ersten Anprobe Falten entstehen, da das Sakko richtung Hüfte staucht. Aber das verschwindet z.B. mit dem Futter.. oder klar, die Hüfte ist zu eng. Aber das muss man halt vorher abschätzen.

Dann ist es wichtig, dass WENN man ein Probeteil wünscht, einen Stoff mit den gleichen Eigenschaften verwendet und dabei beachtet, dass später noch Einlagestoffe ihr übliches tun.

LG
Basti
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 14.03.2010, 13:33
Benutzerbild von Rahelienchen
Rahelienchen Rahelienchen ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.11.2009
Ort: Irland früher Schweiz
Beiträge: 31
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Blazer 119 Burda 11/2009 - schon wieder der Armausschnitt :o

Viel Spass in Dublin und am Paddy's Day!!!
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 14.03.2010, 16:57
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Blazer 119 Burda 11/2009 - schon wieder der Armausschnitt :o

Zitat:
Zitat von Itsab Beitrag anzeigen
Nun, da hast du vollkommen recht.
Ein Probeteil hat nicht immer Sinn und ist auch in den meisten Fällen gar nicht nötig. Bei Anke habe ich das aber vorgeschlagen, da sie ja eine ganze Menge an Änderungen erwartet und sie glaube ich noch nicht soooo genau weiß wo man wie was ändern muss und daher braucht sie ein "Spielzeug" an dem sie vorher experimentieren kann. So wird später ihr Blazer zu 99,9% gelingen.
Zum einen Das und zum anderen dient es mir persönlich auch immer noch zum üben. Ich hab ja nun grad erst vor 2 Jahren mit Nähen angefangen und noch nicht die Erfahrung. Da ist es manchmal gut, wenn man an einem Probeteil auch schonmal einzelne Schritte gemacht hat, damit es später beim richtigen Blazer keine Kathastrophe gibt. Oftmals fallen mir dann auch erst Dinge auf, die ich nicht bedacht habe oder noch nie gemacht habe - was hab ich für nen Bammel vor meinem ersten Kragen gehabt

Für alles mache ich auch kein Probeteil, aber für Hosen und Jacken schon.

So, die Koffer sind gepackt, seit heute morgen stimme ich mich mit der richtigen Musik ein und Adressen für Stoff-und Kurzwarenläden sind auch schon rausgesucht
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda 08/2009 - Modell 119 KayJay Fragen zu Schnitten 8 18.11.2009 11:33
Einarmiges Schottenkleidchen aus burda fashion 11/2009 Catweasel Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 17.11.2009 11:12
Blazer 114 aus der Burda 2009-1 snuffeltuch Fragen zu Schnitten 6 06.01.2009 17:51
Näht wer noch den Mantel Mod.119 aus der Burda 10/07 lovestern1980 Oktober 2007 6 09.10.2007 11:15
Und schon wieder ein neuer Tag - 25.11. 3kids Freud und Leid 5 26.11.2006 00:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09958 seconds with 14 queries