Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Schnittkopieren

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 22.04.2010, 14:48
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.874
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Schnittkopieren

Ich benutz auch viel "Architektenpapier" - aus den genannten Motiven, man kann sehr gut drauf schreiben, mit Bleistift aber auch mit allem anderen. Aber ich nehm das Architekten-Skizzenpapier, weil dünner (aber reissfest!). Ich habs unter diesem Namen im Schreibwarengeschäft besorgt. Rolle mit 50 m, leider auch nur 40 breit, CHF 20.- (so 13 Eu). Das geht sehr gut, breiter ist das richtige Arch.p. glaub ich schon, weiss nicht mehr genau warum ich das nicht auch habe. Wahrscheinlich sind Rollen 40 breit besser im Nähzimmer zu lagern
U.a. ist mir auch wichtig, dass die Schnittmuster aus Papier sind wegen der Aufbewahrung und insbesondere wegen der Entsorgung: ich heb jedes Schnittmuster in alten C4-Couverts aus dem Büro auf, wenn ich sie dann aussortiere kann ich die komplett ins Altpapier kippen.
__________________
Nix Neues im Blog

Geändert von liselotte1 (22.04.2010 um 14:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 23.04.2010, 10:29
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittkopieren

Ich verwende 90 cm breite Restrollen aus der Zeitungsdruckerei. Mit einer Rolle für 2.50 EUR komme ich ein gutes halbes Jahr aus, obwohl ich alle Schnitte großzügigst kopiere/zerschneide/nochmal kopiere, dopple und das in Grösse 48. Echt, es gibt nichts besseres für MODEschnitte. Für Grundschnitte nehme ich Packpapier von der grossen Manufactum-Rolle.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 23.04.2010, 11:41
Benutzerbild von Eyeore
Eyeore Eyeore ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2004
Beiträge: 14.868
Downloads: 18
Uploads: 1
AW: Schnittkopieren

Restrollen von Zeitungspapier hatte ich auch mal ergattert, aber das reißt viel zu schnell. Wenn man einen dickeren Stoff hat und da eine Stecknadel reinsteckt ist es gleich durch.

Habe mir im Floristikbedarf eine Rolle Seidenpapier gegönnt und die ist schon viele Jahre alt. Die leuchtet so schööööön in orange man kann super durchzeichnen und das Papier ist stabil und kann bei Bedarf mit Tesa zusammengeklebt werden.
Zum abpausen nehme ich die dicken Buntstifte von Aldi die kann man darauf problemlos wieder wegradieren.

Folie hatte ich mal probiert und trotz wasserfester und CD Stifte war oft der Stoff oder die Hände verschmiert....und ständig hing sie an mir wie ein Magnet...
__________________
Lieben Gruß,

Eyeore
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 23.04.2010, 12:22
rattenzahn rattenzahn ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 259
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnittkopieren

Ich habe das Glück, dass mein Mann in einer Offset- Druckerei arbeitet. Bei der Plattenbelichtung fällt bei jeder Platte ein ca 70*100cm großer Bogen festes aber durchscheinendes Papier an.Das eignet sich wunderbar zum Durchpausen von Schnitten an einem Leuchttisch oder auch ohne Beleuchtung von unten bei zweiseitig bedruckten Schnittmustebogen. Kann mir vorstellen, dass man das auf Anfrage in einer Druckerei kostenlos abholen kann...
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 23.04.2010, 12:48
Benutzerbild von Nähspule
Nähspule Nähspule ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 15.124
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schnittkopieren

Vielleichts hats ja schon jemand geschrieben (hab nicht alles gelesen)
Ich verwende ganz gerne die durchsichtigen BauSchuttSäcke aus dem Baumarkt.
Für Shirts und Kinderkleidung sind die perfekt. Für längere Sachen (Hosen und lange Kleider) müsste man allerdings stückeln
__________________
liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08293 seconds with 12 queries