Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Meterware - wie vom Ballen trennen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 11.03.2010, 23:43
BettyBlue BettyBlue ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.09.2001
Ort: Sächsische Schweiz
Beiträge: 14.891
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Meterware - wie vom Ballen trennen?

Zitat:
Zitat von ennertblume Beitrag anzeigen
Vier Jahre lang habe ich in der Stoffabteilung eines großes Kaufhauses Stoffe verkauft und bei der Erstverkäuferin und den Kolleginnen sehr viel gelernt!

Grundsätzlich wurde alles gerissen außer Maschenware und Spitzen.
Habe vor drei Tagen Viscosejersey gekauft, der auch gerissen wurde. Das hatte ich schon vor vielen Jahren im Werksverkaufs von Drews in Meerane (den es leider, leider nicht mehr gibt) gesehen und war sehr überrascht, dass das überhaupt klappt. Keine Ahnung, ob das nur bei Viscosejersey oder auch bei allen anderen Arten von Jersey wie etwa Baumwolljersey klappt.
__________________
Liebe Grüße

Betty
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.03.2010, 00:46
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Meterware - wie vom Ballen trennen?

Hallo,

Faden ziehen und dann in der Linie schneiden ist natürlich die beste und saubertste Art.

Allerdings ist es nicht immer von Vorteil einen Stoff zu reißen. Bei einem Futterstoff habe ich die Stoffe auch gerissen, nachdem ich 5 cm mehr gemessen habe. Und bei diesem Reißen ist auch mal passiert, dass das Stoffstück (Futterstoff gemustert) nochmals dazwischen gerissen ist.

Andere Stoffe lassen sich teilweise garnicht reißen, das hilft eh nur schneiden.
Und edle Wollstoffe zu reißen, würde mir körperlich wehtun.

Ich habe das Glück sehr, sehr gerade zu schneiden und deshalb reiße ich nur ganz wenige Stoffe (uni Futterstoffe).

Wenn man Stoffe reißt haben sie recht verzogene Reißränder, dass mus man beachten. Verzogen sind auch schon mal die Stoffe, wenn der Großhändler sie auf die Stoffbretter doppelt/wickelt. Da bekommt der Kunde halt ein paar cm mehr.a

Gruß
Helga
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.03.2010, 08:35
Benutzerbild von Leviathan
Leviathan Leviathan ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Schwabenland
Beiträge: 2.311
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Meterware - wie vom Ballen trennen?

Hallo Zusammen - ich will den Stoff nicht gerissen - lieber ziehe ich Fäden und schneide nach
Grüßle
Leviathan
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.03.2010, 08:42
Benutzerbild von Pim
Pim Pim ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Alsfeld - mitten in Hessen
Beiträge: 14.921
Blog-Einträge: 6
Downloads: 63
Uploads: 1
AW: Meterware - wie vom Ballen trennen?

Zitat:
Zitat von ennertblume Beitrag anzeigen
Bei "Patchworkstoffen" hat es sich leider eingebürgert, dass mit Rollmesser abgeschnitten wird. So ist niemals ein fadengerader "Schnitt" gewährleistet. Der Kunde will halt eine glatte Schnittkante, verkennt dabei aber leider, dass er dann mehr Materialverlust hat als beim Reißen des Stoffes.
Beim Patchwork nutze ich sehr, sehr selten den Fadenlauf, da sich bei kleinen Stücken das Verziehen in Grenzen hält, die man verschmerzen kann. Also ist mir eine gerade Schnittkante sehr viel lieber. Materialverlust nahezu "Null".
Übrigens, selbst gestreifte Stoffe wirken lebendiger, wenn sie beim Patchen nicht so elend exakt sind.
__________________
Pim

Sei ein Optimist - zumindest so lange, bis sie damit beginnen Tiere paarweise nach Cape Canaveral zu bringen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Digitalisieren - neues Objekt vom alten trennen pixilaty Maschinensticken - Software: Embird 3 09.01.2010 19:14
Stoffe Meterware drucken/bedrucken lassen. wo? wie? klaraklara Händlerbesprechung 16 29.06.2009 14:52
Wie krieg ich den Zipper in Reißverschluß Meterware? Mahesi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 20.12.2007 00:15
Overlocknaht trennen-wie?? Susie Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 31.12.2005 20:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06756 seconds with 13 queries