Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Billignadeln unter der Lupe (wörtlich)

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #126  
Alt 15.02.2012, 09:45
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist gerade online
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.630
Downloads: 18
Uploads: 19
Idee AW: Billignadeln unter der Lupe (wörtlich)

Zitat:
Zitat von kleingemustert Beitrag anzeigen
...
Ich glaube nicht das man sich bei Hobbymaschinen viel Gedanken über die Hitzeentwicklung zu machen braucht. Wer allerdings viel und schnell Overlock näht kann sich ja verkromte Titannadeln besorgen. Sie haben eine bessere Hitzetoleranz. Kennzeichen CF Diese Nadel wird nur von Organ hergestellt. Schmetz hat ihre eigene Variante: Blukold. (Der Name lässt vermuten dass sie sich irgendwie kühler hält, was aber nicht der Fall ist.) Diese Nadel verfilzt sich nicht bei schnelles nähen, wo sonst Verkromungen abschleifen und verheddern. Man kann mit diesen beiden Nadeltypen länger schnell nähen als mit normalen Nähnadeln.
Ich weiß ja nicht, wo Du diese Kenntnisse her hast, aber CF ist die Schmetz-Bezeichnung für Chromium Finish, also eine verchromte Nadel. Die anderen Nadeln sind vernickelt. Chrom ist härter und damit steigt die Standzeit der Nadel.
Nadeln aus Titan werden nicht produziert, sondern nur welche, die Titannitrit beschichtet sind. Diese Oberfläche ist noch härter und damit steigt die Standzeit der Nadel nochmals deutlich an.
Die von Dir erwähnte BluKold-Variante dürfte eine mit Teflon beschichtete Nadel sein, die es nur fürs Gewerbe und nicht als Haushaltsnadel gibt. Die Teflonbeschichtung ist extrem empfindlich, aber bei besonders klebendem Nähgut eine gute Sache.

Organ unterscheidet nur selten zwischen Chrom- und Nickelfinish, sie schreiben es also wenn überhaupt selten dazu.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 15.02.2012, 23:16
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.049
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Billignadeln unter der Lupe (wörtlich)

Zitat:
Zitat von peterle Beitrag anzeigen
Ich weiß ja nicht, wo Du diese Kenntnisse her hast, aber CF ist die Schmetz-Bezeichnung für Chromium Finish,
Richtig, das war die Schmetznadel ELX705 CF. Da war mir eine Panne beim Paste & Copy aus meinen Notizen geschehen. Leider habe ich die genaue Bezeichnung der Organnadel nicht. Ich habe beim Kauf eigentlich nur nach "Titannadel" gefragt. Ich bekomme sie wo man sich auf Overlock-zubehör spezialisiert hat. Keine der Nadeln die ich erwähnt habe sind exklusiv nur für den Industriebedarf erhältlich, man kann sie auch so kaufen. Man muss nur reichlich suchen

MfG
CG
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 15.02.2012, 23:25
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.049
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Billignadeln unter der Lupe (wörtlich)

Zitat:
Zitat von haming Beitrag anzeigen
Bei Kaufkleidung weis man in der Regel nicht, welche Fadenqualität verwendet wurde.
Normal hält sie aber Bügeln aus, wenn das Kleidungsstück zum Bügeln vorgesehen ist.

Viele Grüße

Nina
Ich habe sogar mit Nylonfaden (so ein unsichtbarer Faden) zusammengenähte Kleidungsstücke gesehen. Mir unbegreiflich.Die bleiben natürlich im Geschäft hängen. Ein paar mit Overlock versäume Teile habe ich auch mit sehr Nylonartigen Garn gesehen. Auf keinen Fall bügelfest.

MfG
CG
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 17.02.2012, 22:42
Benutzerbild von eselsöhr
eselsöhr eselsöhr ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 14.901
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Billignadeln unter der Lupe (wörtlich)

Mal eine Frage: hat die Art und Anzahl der Bruchstellen vielleicht auch etwas mit der Art (und dem "Wumms") der Nähmaschine zu tun mit der genäht wird?
Die Erfahrungen scheinen ja recht unterschiedlich zu sein.

Ich hab mir mit so einer schönen Schmetz - Nadel auch schon in den Finger genäht, da war ich um den Bruch recht froh (früher konnte ich mir nie vorstellen wie man das anstellen kann).

Ich nähe nie über Stecknadeln, sondern ziehe sie direkt vor dem Nähen. Mir ist das Übernähen suspekt.
__________________
LG, eselsöhr
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 06.11.2012, 14:25
Benutzerbild von Susele
Susele Susele ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 880
Downloads: 46
Uploads: 0
AW: Billignadeln unter der Lupe (wörtlich)

Danke für den Tread. Ich war grad wieder auf 180 weil meine Smarter mal wieder irgendwelchen Schmarrn zusammengeklöppelt hat.

Dann ist mir aufgefallen, daß das erst seit dem Nadelwechsel passiert.
Die Nadel war aus einem Billigheimer-Set.

Nachdem ich sie durch eine neue Schmetz ersetzt hatte, kriegt das Stichbild wieder ne 2
Jetzt sind alle Billignadeln entsorgt.

LG
Susele
__________________
Meine Oma Ilse Grete Elfriede sagte immer:
Gut gebügelt ist halb genäht!

Susele näht mit Brother NX-2000 Laura Ashley und läßt sticken von Brother innov-is 750E
Erin (9) übt mit Brother XN 1700
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
flachkolben , maschinennadeln qualität , mikroskop , nähmaschinennadeln , organ schmetz , qualität

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chaos unter der Stichplatte zimtsternchen75 andere Marken 5 27.06.2009 00:11
Rebecca drückt unter der Achsel Goldbär Dessous 4 19.02.2009 11:06
Sherlock Pfeife und Lupe tabata Stickmustersuche 1 06.01.2008 00:15
Band unter der Stickerei Walküre Stickideen 2 27.08.2007 14:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11511 seconds with 14 queries