Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Billignadeln unter der Lupe (wörtlich)

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #86  
Alt 29.07.2010, 17:54
Lika Lika ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: weit südlich der Halblangen
Beiträge: 215
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Billignadeln unter der Lupe (wörtlich)

nochmal nachgefragt:

Stimmt das, was die "Singende Nadel" schrieb?
Der Name erinnert an Karl May, nix für ungut!
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 30.07.2010, 09:53
abby abby ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.10.2008
Beiträge: 859
Blog-Einträge: 1
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Billignadeln unter der Lupe (wörtlich)

Zitat:
Zitat von Singende Nadel Beitrag anzeigen
Das Problem mit Fadenriß bekommt man auch, wenn man synthetische Stoffe näht, die die Hitzeentwicklung bei hoher Geschwindigkeit nicht aushalten und an der Nadel ihre Schmelzreste zurücklassen.
Zitat:
Zitat von Lika Beitrag anzeigen
nochmal nachgefragt:
Stimmt das, was die "Singende Nadel" schrieb?
Der Name erinnert an Karl May, nix für ungut!
Ich habe das, was Singende Nadel schrieb, zwar vorher noch nie gehört,
finde aber, dass es durchaus logisch klingt
und sehr gut einige "seltsame Plastikklümpchen" erklären würde,
die ich bei meinen Mikroskopversuchen gelegentlich an einigen Nadeln entdeckt habe und nicht weiter beachtete...

Die Geschwindigkeit mit der der Stahl am Stoff vorbei rutscht ist ziemlich beachtlich,
und die Reibungswärme mit Sicherheit sogar berechenbar.

Den Nicknamen finde ich übrigens nett :-)
__________________
Gruß Aby

Geändert von abby (30.07.2010 um 09:55 Uhr) Grund: Zitat von Singendenadel hinzugefügt, damit man nicht lange suchen muss...
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 30.07.2010, 10:18
abby abby ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.10.2008
Beiträge: 859
Blog-Einträge: 1
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Billignadeln unter der Lupe (wörtlich)

Nachtrag nur zum Spaß:
  • Maschine mit 300 Stichen pro Minute
  • Nadelweg pro Stich 5cm auf + 5 cm ab = 10 cm
    (nur geschätzt, bin gerade nicht an der Nähma sondern im Büro)

    daraus ergibt sich
  • 10cm x 300 pro min = 3000 cm pro min
  • 30 m/s
Das sind immerhin circa 100 km/h mit der die Nadel da den Stoff entlang saust und ich kann mir gut vorstellen,
dass da wirklich der eine oder andere Kunstfaser-Stoff schmilzt

Die exakte Wärmeentwicklung könnte man jetzt vermutlich sogar berechnen,
wenn man die richtige Formelsammlung und Materialtabellen zur Hand hat,
aber ich würde sagen "je rauher desto heißer" (?)

Könnte auch sein, dass ich hier evtl. noch einen Denkfehler drin habe ,
aber spontan klang das irgendwie stimmig.
Vielleicht hat ja noch jemand weitere Ideen dazu.
LOL
__________________
Gruß Aby
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 30.07.2010, 11:47
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 13.359
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Billignadeln unter der Lupe (wörtlich)

Zitat:
Zitat von Singende Nadel Beitrag anzeigen
Danke für die beeindruckenden Blicke durch die Lupe. Das Problem mit Fadenriß bekommt man auch, wenn man synthetische Stoffe näht, die die Hitzeentwicklung bei hoher Geschwindigkeit nicht aushalten und an der Nadel ihre Schmelzreste zurücklassen. Kann natürlich auch für synthetische Garne zutreffen. Teurere Garne und Nadeln zeigen erst hier ihre Vorteile. Beim Kauf sieht man das nicht und es sagt auch einem keiner, zumindest musste ich da meine eigenen Erfahrungen machen, bis ich es wußte. Ich wechsle mittlerweile bei Fadenreißen sofort die Nadel und werde mit guten Ergenbnissen und Behebung des Problems belohnt. Eine Nadel hält halt nicht ewig, eine gute auch nur etwas länger...
Zitat:
Zitat von abby Beitrag anzeigen
Ich habe das, was Singende Nadel schrieb, zwar vorher noch nie gehört,
finde aber, dass es durchaus logisch klingt
und sehr gut einige "seltsame Plastikklümpchen" erklären würde,
die ich bei meinen Mikroskopversuchen gelegentlich an einigen Nadeln entdeckt habe und nicht weiter beachtete...
Die Geschwindigkeit mit der der Stahl am Stoff vorbei rutscht ist ziemlich beachtlich,
und die Reibungswärme mit Sicherheit sogar berechenbar.
Den Nicknamen finde ich übrigens nett :-)

Nachtrag nur zum Spaß:
  • Maschine mit 300 Stichen pro Minute
  • Nadelweg pro Stich 5cm auf + 5 cm ab = 10 cm
    (nur geschätzt, bin gerade nicht an der Nähma sondern im Büro)

    daraus ergibt sich
  • 10cm x 300 pro min = 3000 cm pro min
  • 30 m/s
Das sind immerhin circa 100 km/h mit der die Nadel da den Stoff entlang saust und ich kann mir gut vorstellen,
dass da wirklich der eine oder andere Kunstfaser-Stoff schmilzt
Die exakte Wärmeentwicklung könnte man jetzt vermutlich sogar berechnen,
wenn man die richtige Formelsammlung und Materialtabellen zur Hand hat,
aber ich würde sagen "je rauher desto heißer" (?)
Könnte auch sein, dass ich hier evtl. noch einen Denkfehler drin habe ,
aber spontan klang das irgendwie stimmig.
Vielleicht hat ja noch jemand weitere Ideen dazu.
LOL


das ist nicht blos eine vermutung
jedoch nicht schon bei 300 stiche/min (fußbetrieb)
auch nicht bei 800 stiche/min (CB-greifer)

aber ab etwa 5000 stiche/min fängt es an, kritisch zu werden
richtig : je rauher die nadel ...
allerdings werden ab diesen geschwindigkeiten schon NADELKÜHLUNG in den industriemaschinen verbaut, oder die nadeln beschichtet, damit weniger reibung entsteht

ab etwa 7000 stiche/min können fäden aus kunststoff nicht mehr vernäht werden

die schnellste nähmaschine der welt ist eine PFAFF mit 10000/stiche/min
sie arbeit mit baumwollgarnen

gruß josef
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 30.07.2010, 11:56
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Billignadeln unter der Lupe (wörtlich)

Hallo,
da hätte ich noch den Nachtrag, dass eine Sorte Alterfil, also ein "teures" Markengarn, von Haus aus beim Bügeln "verschweißt" werden kann...
lG deo
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
flachkolben , maschinennadeln qualität , mikroskop , nähmaschinennadeln , organ schmetz , qualität

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chaos unter der Stichplatte zimtsternchen75 andere Marken 5 27.06.2009 00:11
Rebecca drückt unter der Achsel Goldbär Dessous 4 19.02.2009 11:06
Sherlock Pfeife und Lupe tabata Stickmustersuche 1 06.01.2008 00:15
Band unter der Stickerei Walküre Stickideen 2 27.08.2007 14:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08038 seconds with 14 queries