Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Es grünt so grün - Ein Frühjahrsmantel muß her

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 07.03.2010, 19:57
Benutzerbild von Utanella
Utanella Utanella ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2009
Beiträge: 160
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Es grünt so grün - Ein Frühjahrsmantel muß her

OH! Wie wunderbar. Ich habe mir gerade einen leichten dunkelroten Wollstoff gekauft und überlegt diesen Mantel zu nähen.

Da schau ich dir doch gerne zu!

In welcher Größe nähst du denn und wie fällt der Schnitt aus?
Ich habe mir gerade eine Tunika genäht und jetzt habe ich ein seeehr bequemes Nachthemd.

Ich bin nach der Maßtabelle von Burda gegangen und da hatte ich gleich 2Größen größer wie sonst. Obwohl ich nur 1 Größe größer genäht habe, hätte ich lieber 2 kleiner nähen sollen.

Ich holl mir dann schon mal ganz viel Kaffeeund schau dir gespannt zu!
__________________
LG utanella



Ich war nicht von Geburt an böse , ich wurde es erst.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.03.2010, 13:04
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.457
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Es grünt so grün - Ein Frühjahrsmantel muß her

Danke für das Interesse und die "Gelingungswünsche"!

@ Utanella: Bei Burda, auch wenn ich selten danach nähe, gehe ich niemals nach der Maßtabelle sondern messe die Schnitte aus und entscheide dann die Größe. Würde ich nach der der Tabelle nähen, könnte ich in den Teilen zelten. Die Plusschnitte sind auch nochmals ein Thema für sich.

Ich habe den Schnitt in Größe 46 ausgeschnitten und entsprechend angepasst. Z.B. in Taille und Hüfte enger gemacht. Den Rücken konnte ich so lassen wie er war, an der Oberweite habe ich noch ein wenig zugegeben. Positiv überrrascht war ich aber von den Schultern: Normalerweise finde ich die immer zu breit, diesmal sind sie schön schmal. Überhaupt scheint sich bei den Plusschnitten was geändert zu haben.

Wie der Schnitt ausfällt, kann ich schlecht beurteilen, da sie mir so "frisch aus der Tüte" noch nie gepasst haben und ich entsprechend abänder.
---------------

Auch wenn ich nicht wirklich viel Zeit hatte, bin ich mit dem Kragen weiter, bzw. zu einem vorläufigen Ergebnis gekommen. Ich hatte alle möglichen Formen an Krägen, rund, spitz, klein, groß und riesengroß. Nachdem ich dann völlig den Überblick verloren hatte, habe ich durch diverse Hefte geblättert und bei bei einem Kragen aus der Ottobre 5/09, Mod. 18 als Anregung gelandet und habe danach den Kragen konstruiert. Vorsichtshalber werde ich ihn aber erst aus einem anderen Stoff zuschneiden, anheften und dann entgültig entscheiden.

Die Ärmelfrage hat sich auch geklärt: Es kommt ein 10 cm "Bündchen" mit Übertritt dran. Für ein normal breites Jeansjackenbündchen hätte ich einfach einen Streifen nehmen können, bei der geplanten Breite wird das aber nichts, da der Ärmel dann äußerst merkwürdig aussehen würde, zumindest nicht so wie gewünscht. Daher habe ich den Ärmel um 10 cm, bzw. abgeschitten und daraus das Bündchen gemacht. Die Innenseite werde ich voraussichtlich mit Pünktchenstoff verstürzen.

Ja, und eigentlich fehlt neben den Taschen nur noch die Knopfleiste. Da ich aber immer noch keine Knöpfe gefunden habe, muß ich damit noch warten. Theoretisch könnte ich jetzt einfach jetzt einfach eine 5 cm breite Leiste machen und Köpfe von 2 cm Breite kaufen. Ja, dass könnte ich, wenn ich mir einen schwarzen oder weißen Mantel nähen würde. Aber da ich ja mal wieder eine Extrawurst brauche, muß ich mich nach den Knöpfen richten, wenn ich denn mal welche finden werde. Da habe ich noch eine Chance am Donnerstag auf dem Wochenmarkt, dort gibt es eher "exotische" Restfarben und am Wochende kann ich noch in einem kleinen Stoffladen schauen. Ansonsten werden es druchsichtige Knöpfe, bezogene möchte ich nicht und Jeansknöpfe sehen auf dem Stoff nicht aus. Ich hatte noch weiße Knöpfe mit grünen Punkten gesehen, aber das fand dann selbst ich zu viel des Guten.

Dann warten wir mal ab, was es für Knöpfe werden...

Viele Grüße,

Ulrike
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ärmel.jpg (23,9 KB, 778x aufgerufen)
Dateityp: jpg kragen.jpg (16,3 KB, 777x aufgerufen)
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.03.2010, 12:04
Benutzerbild von Utanella
Utanella Utanella ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2009
Beiträge: 160
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Es grünt so grün - Ein Frühjahrsmantel muß her

Danke für deine Antwort. Der Schnitt ist leider noch nicht bei mir eingetroffen.

Ich hoffe das ich nicht soviel am Schnitt ändern muß ( ich hasse das).

Eigentlich wollte ich das Modell so machen wie er ist, aber nun überlege ich ob ich nicht noch einen Kragen und Knöpfe mache. Mal sehen wie ich es hin bekomme.

Gut das ich bei dir schmulen kann.

Heute muß ich noch einen Hosen-plusschnitt ändern. Ich über lege ob ich nicht nen Hosenrock daraus mache, ist vieleicht einfacher 1cm Breite zu zu geben als 20 cm weg zu nehmen.
68 cm Saumumfang, die haben sie doch nicht mehr alle beisammen. Aber in der Taile passt sie wie angegossen. Das ist doch schon was.

Für meinen Wintermantel habe ich im net tolle Knöpfe gefunden.
__________________
LG utanella



Ich war nicht von Geburt an böse , ich wurde es erst.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.03.2010, 10:09
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.457
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Es grünt so grün - Ein Frühjahrsmantel muß her

Huhu,

die passenden Knöpfe habe ich immer noch nicht gefunden. Sie im Internet zu bestellen, wo ich ganz wunderschöne Köpfe gesehen habe, ist mir bei der Farbe zu heikel. Wenn ein Knopf auf einem Monitor wunderbar passt, sieht er auf dem Nächsten schon wieder zum davonlaufen aus.

In einem Laden vor Ort hatte ich passende Knöpfe gesichtet, zumindest wären sie akzeptabel gewesen. Allerdings sollte ein Knopf 2,30 Euro kosten. Natürlich sind Knöpfe nicht billig und wäre es DER Knopf gewesen, hätte ich das auch gezahlt. Aber ein ganz einfacher Kunstoffknopf, der weder eine besondere Form, Gravur oder sonstige Besonderheiten hat? Das war mir für einen Knopf, momentan rechne ich mit 11 Knöpfen, der eher eine Notlösung gewensen wäre dann doch zuviel. Bevor aber jetzt ein falscher Eindruck entsteht, für passende Knöpfe habe ich schon wesentlich mehr gezahlt.

Nun, das Knopfproblem hat sich aber trotzdem gelöst, für´s Erste zumindest. Es werden nun doch bezogene Knöpfe, auch wenn die nicht unbeding haben wollte. Aber so habe ich immerhin unterschiedliche Größen für Ärmelbündchen und Knopfleiste. Wenn ich jetzt ewig nach Knöpfen suche wird das ja nie was mit dem Frühjahrsmantel.

Wenn ich es heute zeitlich schaffe werde ich den Schnitt fertig bekommen und kann morgen zuschneiden...

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.03.2010, 12:19
Benutzerbild von Utanella
Utanella Utanella ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2009
Beiträge: 160
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Es grünt so grün - Ein Frühjahrsmantel muß her

Bei dir geht es ja gut voran. (wenn ich nur auch schon soweit wär!)


Nun ist auch bei mir das Schnittchen eingetroffen.

Ich hab mich nun für das Modell so wie es ist entschieden. Ohne Kragen und Knopfleiste.

Aabber ein paar Problem habe ich da noch!
Ich habe ja einen Wollstoff, mache ich den Mantel nun mit oder ohne Futter?


Mit sieht bestimmt besser aus, aber wird er dann nicht vieleicht zu warm?

Was meinst du?

Und muß man Schulterpolster machen?
Ich hab sowieso schon ein Kreuz wie ein Preisboxer? Ich mach eigentlich immer die Polster raus.

Aber jetzt muß ich ersteinmal den Schnitt anpassen
__________________
LG utanella



Ich war nicht von Geburt an böse , ich wurde es erst.

Geändert von Utanella (17.03.2010 um 12:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muß es Vliseline G 785 sein .... mali Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 8 14.09.2010 14:23
Ball- und arbeitstauglich muß es sein felihexe Umstandskleidung 25 16.09.2009 10:21
Muß es unbedingt ein Kommunionkleid sein? Barbara Rahn Andere Diskussionen rund um unser Hobby 8 26.02.2009 17:08
Muß es immer Baumwolle sein? stoffbekloppt Patchwork und Quilting 7 21.12.2004 20:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09525 seconds with 14 queries