Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Hochzeit in München, kleine Entscheidungshilfe erbeten

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.02.2010, 23:25
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
Hochzeit in München, kleine Entscheidungshilfe erbeten

Hallöle,

im Juni gehe ich auf eine Hochzeit nach München. Das Brautpaar ist eher locker drauf und die Brautgesellschaft vermutlich auch. Nun hat sich mir die Kleiderfrage aufgetan, und ich kam zu dem Schluss, dass ich nichts langes tragen möchte, da die Hochzeit vermutlich auch schon am Nachmittag anfangen wird. So wie ich das Brautpaar kenne, empfände ich ein langes kleid als Overkill.

Jetzt habe ich meine Gedanken kreisen lassen, und kam auf 2 Ideen, entweder trage ich ein knielanges Dirndl oder ein knielanges Kleid.

Das Dirndl wäre - wenn überhaupt - eine Mittelfränkische Tracht. Ich möchte keine bayerische Tracht tragen, da ich mein Dirndl gerne öfter tragen möchte und ich der Meinung bin, wenn wir schon eine eigene Tracht haben, dann sollen wir die auch tragen. Aber kann ich das dann in München bringen und in ner fränkischen Tracht aufkreuzen? Hab mich noch niemals mit dem Thema Tracht auseinandergesetzt, möchte aber seit langem eine im Schrank haben, weil sich mittlerweile viele Situationen ergeben haben, in denen ne Tracht gepasst hätte.

Die Mittelfränkische Tracht sieht etwa so aus:


Die andere Variante wäre etwas moderner, fände ich auch schön, da ich das Kleid auch in meinen "Berufsalltag" einbauen (brauche neue Kleider für Sekt&Schnittchen und offizielle Empfänge, da aber eher nicht dieses) könnte.

Das ist die Variante 2 (V1102 Voguepatterns - würde ich allerdings für diesen Anlass nicht in fröhlichem Schwarz machen ) :





Ich bin mir grad ziemlich unschlüssig, ob das Dirndl nicht zu rustikal für eine Hochzeit sein könnte, oder ob das in München nicht doch trotzdem besser wäre etwas trachtiges zu tragen, wenn die Gesellschaft sowieso schon ein wenig lockerer ist.

Eigentlich bin ich eher der Typ der lieber overdressed als underdressed ist, aber bei einer Hochzeit finde ich beides nicht toll.. Bisher habe ich eben nur an Hochzeiten teilgenommen, in denen der Dresscode eindeutig war, hier ist irgendwie alles anders...

Deshalb bitte ich um Ratschläge

Achso, zu meiner person, ich bin 175cm, 56kg, brünett, hellhäutig.

Danke schonmal!
__________________
LG, Vanilia

Geändert von Vanilia (26.02.2010 um 23:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.02.2010, 23:44
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.251
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Hochzeit in München, kleine Entscheidungshilfe erbeten

Hallo - was für mich gegen das Vogue-Kleid spricht - ich kann mir keine Jacke vorstellen, die über der großen Rückenschleife vernünftig sitzt - und Juni wär mir mit dem Kleid ganz ohne Jacke zu kalt... Öhm - und wenn ich mir angucke, wo die Falten anfangen - dann ist das auch ein Kleid, das schnell schwanger aussehen kann...

Was das Thema Tacht angeht - da würde ich mal versuchen, rauszukriegen, ob überhaupt andere Gäste auch im Dirndl kommen...

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.02.2010, 23:47
vintoria vintoria ist offline
Meisterin des Damenschneiderhandwerks
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.05.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 837
Blog-Einträge: 1
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hochzeit in München, kleine Entscheidungshilfe erbeten

Hallo,

es kommt doch drauf an, welchen Stoff du für das Dirndl
wählst.
Ich habe mich in der letzten Zeit auch mit der mittelfränkischen
Tracht beschäftigt und ich finde, dass sie ja schon ein bischen
aus der Reihe tanzt, da der Rock und auch die Schürze in
Bahnen geschnitten ist.
Ich habe mir auch das Heft schicken lassen, wo die erneuerten
Trachten abgebildet sind. Das meiste gefällt mir persönlich
nicht so gut, wie gestifftelte Dirndl.
Das von Dir gezeigte finde ich aber schon ganz nett.
Ich denke, Du kannst anziehen was Du möchtest.

lg
Vintoria
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.02.2010, 01:43
ulli13 ulli13 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.12.2009
Ort: Franken
Beiträge: 411
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Hochzeit in München, kleine Entscheidungshilfe erbeten

Hallo,

natürlich kannst Du eine fränkische Tracht nach München anziehen. Du bist doch auch Fränkin, wenn Du aus Nürnberg kommst. Ein Bayer würde auch nie eine fränkische Tracht anziehen.
Aber ich würde abklären, ob noch andere Gäste in Tracht kommen. Sonst würde ich mich nicht wohl fühlen. Dann wäre wohl ein elegantes Kleid sinnvoller.

Die Tracht ist sehr schön, das Modell würde mir auch sehr gut gefallen.

Liebe Grüße
Ulli
__________________
Liebe Grüße Ulli

Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.02.2010, 09:51
HeideLange HeideLange ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2002
Ort: Burgthann = Franken
Beiträge: 678
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Hochzeit in München, kleine Entscheidungshilfe erbeten

Liebe Lady Vanilla,
also, wenn du mit dem Vogue-Kleid auftauchst, dann sind dir Kommentare wie: Schau hie, die Spinatwachtel.... ziemlich sicher.
Die Tracht, warum nicht? Du kannst dir ja einen edlen Stoff dazu aussuchen. Es scheint mir aber nach sehr viel Arbeit zu riechen.
Darum finde ich den Vorschlag von Marion (Nowak) sehr gut, ein Shiftkleid und dazu eine tolle Jacke.

Grüßle von Burgthann nach Nürnberg
Heide
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie nähe ich kleine Kreise, Bzw. kleine Augen oder Nasen? honigblume79 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 16.09.2009 23:32
Aus Großprojekt Hochzeit wird Goldene Hochzeit! strickilona Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 43 10.06.2008 22:24
Entscheidungshilfe Jule85 Allgemeine Kaufberatung 2 23.09.2007 16:06
Entscheidungshilfe jesssica Allgemeine Kaufberatung 9 27.02.2007 08:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11996 seconds with 13 queries