Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Abendkleid aus Seide STATISCH AUFGELADEN.....HILFE

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 24.02.2010, 21:50
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Abendkleid aus Seide STATISCH AUFGELADEN.....HILFE

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Gerade feine Pongeseide wie man sie für Futter häufig verwendet klebt tatsächlich gerne. Seide läd sich statisch auf (wie auch Haare oder Wolle) und wenn das Material sehr leicht ist, dann fehlt das Eigengewicht, das sonst das Material nach unten fallen läßt. ...
was mich zu folgender Überlegung bringt: Seide (Faden/Rohgewebe) wird
nach Gewicht gehandelt (alle anderen Fäden/ Gewebe nach Fadenlänge). Überwiegend aus diesem Grund wird Seide oft mit Metallsalzen behandelt und somit Gewicht zugegeben. Häufig ist das bei preiswerteren Seiden der Fall, hin und wieder auch bei den teureren. Diese behandelte Seide fällt sehr schön und vom Griff her ist kein Unterschied zu unbehandelter Seide zu spüren. Aber sie "klebt".
Ich überlege, ob und womit es machbar ist, Deinem Kleid etwas mehr Gewicht zu geben und ob der Klebeeffekt damit eliminiert werden kann.
Der Chaneltrick mit Kettchen und Münze fällt aus, die Gardinenschnur erst recht. Ich erinnere mich an einen Artikel über Ginger Rogers' Tanzkleider, die massiv mit Perlchen, Pailletten und anderem bestickt waren, um eben der relativ leichten Seide einen schönen Schwung in der Bewegung zu geben. Der Kleiderschwung kommt in der Körperbewegung durch's Stoffgewicht - sollte man an diesem Gedanken dranbleiben? Mal so vor mich sinniert ...
Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.02.2010, 22:17
hamtras hamtras ist offline
Damenschneiderin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 75
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Abendkleid aus Seide STATISCH AUFGELADEN.....HILFE

Hallo, ja sowas hatte ich auch mal, wenn ich ging kletterte die Seide mit Unterfutter hoch zwischen den Beinen, na ja das war ja peinlich und unangenehm,
An Deiner Stelle würde ich neues Futter reinmachen und zwar ein Venezia Futter das ist antistatisch und frei von Kunstharzen. ( bei mir hats geholfen)
Gruß und Bussi Bussi
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.02.2010, 11:40
frl.seide frl.seide ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.02.2010
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Abendkleid aus Seide STATISCH AUFGELADEN.....HILFE

danke erstmal an euch alle!
die sache mit dem kleben ist echt nervtötend....man will dann so ein traumkleid nicht mal mehr tragen...
das eigenertige ist, es lädt sich nicht immer auf...am schlimmsten ists immer wenn ich meinen mantel ausziehe, da siehts dann schrecklich aus.

könnte ich versuchen das innenkleid mal mit weichspüler zu "waschen" ? hab mal gehört, dass das helfen soll.

wie kann ich testen ob das futter seide ist oder nicht? ich hab ein stück des futters, das vom kürzen übrig ist. brennprobe oder? worauf muss ich da achten?

verschiedene strümpfe hab ich schon versucht...kein erfolg. aber das futter bleibt an den strümpfen gar nicht kleben. nur die seide klebt am futter.


die seide klettert aber nicht hoch, sie "Klebt" nur fest, und das ziemlich stark.

das austauschen des futters klingt ganz logisch, hab aber angst dass das auch nicht hilft....

bin etwas frustriert....weiss nicht ob ich nochmal ein seidenkleid kaufe...

hab euch mal ein foto angehängt. man sieht hier auch ganz leicht das klebenbleiben....(siehe faltenwurf) wobei ich damit leben kann, das ist minimal. aber es geht leider noch ganz anders (davon gibts leider kein bild)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG1299.jpg (19,4 KB, 249x aufgerufen)

Geändert von frl.seide (25.02.2010 um 12:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.02.2010, 12:40
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.797
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Abendkleid aus Seide STATISCH AUFGELADEN.....HILFE

Zitat:
wie kann ich testen ob das futter seide ist oder nicht? ich hab ein stück des futters, das vom kürzen übrig ist. brennprobe oder? worauf muss ich da achten?
Schnüffeln... Wenn es wie verbrannte Haare riecht, ist es entweder Wolle oder Seide - in Deinem Fall Seide.
Zieh doch den Futterrock mal bis zur Taille hoch und probier, ob die Seide dann an den Beinen klebt. Ich bin (leider) ziemlich sicher, dass es nicht am Futter liegt. Seide lädt sich eben gerne auf...

Aus welchem Material ist übrigens Dein Mantel?
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.02.2010, 12:55
frl.seide frl.seide ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.02.2010
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Abendkleid aus Seide STATISCH AUFGELADEN.....HILFE

neee, riecht nicht nach haaren...eher nach gar nix
hab ein stück seide angezunden (auch vom kürzen über) das riecht wie haare.

der mantel ist von oma ein pelz mit satinfutter (denk ich), hatte aber auch einen steppmantel mit polyesterfutter an...beide male gleiches ergebnis. vielleicht sollt ich einfach nix drüber tragen wär auch noch ne möglichkeit

ich werd wahnsinnig irgendwie muss man dem doch beikommen können !!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
seide , statisch aufladen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seide läd sich statisch auf abendfrieden Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 25.01.2008 16:16
Ich brauche eure Hilfe für Abendkleid aus Burda 12/2006 Foxi Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 12 23.11.2006 16:22
Fleece statisch aufgeladen Ehmann Liliane Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 18.06.2006 12:23
Was mach ich aus Seide aus Indien? Boomer Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 14 27.08.2005 10:57
Shirt ganz schlimm statisch aufgeladen Pink Porky Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 07.02.2005 15:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08611 seconds with 14 queries