Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Kleidergrundschnitt nach Müller und Sohn 2. Versuch

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 09.04.2010, 22:22
katha katha ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.883
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Kleidergrundschnitt nach Müller und Sohn 2. Versuch

so, ich bin aus dem Urlaub wieder da und bin endlich etwas weiter gekommen und habe den Ärmel gezeichnet. Es handelt sich um einen schmalen Einnahtärmel.
Der Ärmel wird "zusammengefaltet" gezeichnet:
zeichnen.jpg

So, jetzt das geht es beim Probeteil weiter:
Von Vorne sieht es sehr gut aus, wie ich finde, ich würde bei einem so schmalen Ärmel allerdings noch 1 cm kürzen, für etwas weitere Ärmel finde ich die Länge aber gut.
vorne.jpg
Die Arme kann ich auch gut heben:
armeheben.jpg
Von hinten bin ich etwas geteilter Meinung...
hinten1.jpg
es sieht so aus als seien da Querfalten, oder kommt das daher, dass die Arme am Körper anliegen? Ich habe nochmal Fotos gemacht und die Arme leicht angewinkelt gehalten, für diese Haltung ist ja auch der Ärmel optimal konstruiert. Dann sieht es so aus:
hinten2.jpg
Bisschen besser?
Wenn ich die Arme nach Vorne nehme sieht es so aus:armevorne.jpg
zum Bewegen reicht die Ärmelweite gut aus, aber darf das so aussehen?

und nochmal von der Seite:
seite.jpg.

Die Rückenweite reicht übrigens grade so aus, damit ich die Arme noch nach vorne nehmen kann, da kann ich sicher nichts mehr wegnehmen...

Kritik ist wie immer erwünscht, ich bin diesmal bei der Bewertung etwas ratlos. Die Ärmelkonstruktion habe ich nicht wirklich verstanden, sondern nur nach Anleitung gemacht (und ob ich alles richtig gemacht habe, weiß ich auch nicht, weil ich nicht mehr genau wusste, wie die Armlochhöhe im Schnitt gemessen wird).

lg, Katharina
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 10.04.2010, 13:27
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.555
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Kleidergrundschnitt nach Müller und Sohn 2. Versuch

Sehr schön, Katha. Für mich ist der hintere Ärmel zu lang. Da ist zu viel Stoff, wie man an der Seitenansicht schön sieht. Es empfiehlt sich ein Fadenkreuz in den Probeärmel zu zeichnen, damit man sieht, wie der Fadenlauf fällt.
Wie man ausmißt, hänge ich Dir eine Zeichnung an. Das rote ist die Höhe (beide Werte addieren und durch 2 teilen), das Blaue ist der Umfang von SP zum Achselpunkt auf der Naht gemessen.
Bei Deiner Zeichung hast Du vergessen, die Seitennaht am Punkt S hochzustellen - vielleicht ist das der Grund, denn das gibt mehr Länge. Auch erscheint mir bei der vorderen "Kugel" der Bogen oben ein bißchen üppig.

Lg
heidi
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf armloch.pdf (6,4 KB, 114x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 27.01.2014, 13:23
Frau_Rosenrot Frau_Rosenrot ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2008
Beiträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kleidergrundschnitt nach Müller und Sohn 2. Versuch

Gibts hier noch Leute, die bereit wären, mir nochmal einen Grundschnitt zu erklären?
Ich sitze über meinen Unterlagen - die 30 Jahre alt, aber nicht anders sind, und weiß nicht mehr, von wo man was mißt.

Wollte Hexenschneiderin eine PM schreiben (da auch in Ö), darf ich aber nicht, da ich mich gerade erst wieder reaktiviert habe.

Bin für jede Hilfe dankbar.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wer arbeitet nach Müller & Sohn? exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer Fragen zu Schnitten 32 01.07.2008 16:07
Schnittkonstruktion nach Müller & Sohn Sylvie Fragen zu Schnitten 23 06.03.2008 16:53
Armstrong vs Müller und Sohn sewing-tommy Fragen zu Schnitten 10 24.05.2007 18:59
Buch Passformfehler nach Müller & Sohn Kristina Nähbücher 11 13.03.2005 19:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,59866 seconds with 14 queries