Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Rebecca anpassen 105G?

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 06.03.2010, 17:42
Benutzerbild von Sidschi
Sidschi Sidschi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 215
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Rebecca anpassen 105G?

So, jetzt bin ich wieder daheim und habe mir gerade eure Fachkritiken zu Gemüte geführt. Zuerst mal danke an alle.

@Willem
Also von komplett elastisch auf Teilelastisch gehen. Wie viel % muss ich die Schnittmusterteile dann vergrößern, um die Dehnung auszugleichen. Sonst werden mir ja die Körbchen zu klein? Hat da jemand Erfahrung mit?

@Topcat
Das UBB ist an der Oberkante deutlich zu weit....... hast Du die Gummis richtig gedehnt beim Aufnähen? Das UBG scheint nämlich zu passen.
Ich habe die Länge der Gummis anhand der Kantenlängen am Schnitteil (-10
%) ausgemessen und dann gleichmäßig gedehnt festgesteckt und aufgenäht. Ja, ich habe das Gefühl, das das UBB passt. Ich kann es gerade noch in der ersten Hakenreihe schließen.

Das Seitenteil unter der Achsel ist auf jeden Fall zu weit, das mußt Du anpassen.
Welches Seitenteil meinst du? Das Körbchenseitenteil oder das vordere Seitenteil des UBB?

Die Oberkante des Obercups ist auch auf jeden Fall zu weit, auch das wirst Du was rausnehmen müssen.
Gut, notiert. Minus 2 cm an der Oberkante Obercup.

Bei Deiner Größe des BH'S würd ich Dir zu vier Verschlußhaken raten. Dadurch wird das UBB hinten breiter und hat auch wieder eine andere Zugkraft.
Ich habe bereits Verschlussband als Meterware bestellt. Es sollte schon unterwegs sein.

Von der Klebecharmeuse rat ich Dir ab, hat keine guten Kritiken, weil sie sich mit Vorliebe ablöst. Statt dessen würd ich normale Charmeuse nehmen, und drüber Powernet, damit sie nicht kratzen kann. Würde wahrscheinlich auch die Hebekraft anders umsetzen.
Ich habe die Klebecharmeuse nur bei den Teilen eingesetzt, die undehnbar sein sollen: Mittelstück und vordere Seitenteile des UBB. Die sind zusätzlich noch mit undehnbarem BW-Stoff gedoppelt.

Das Mittelstück solltest Du unten auch enger machen. Wegen der Falten im Cup beim Mittelstück müßt ich jetzt noch einmal mein schlaues Buch zu Rate ziehen........ oder Du legst es Dir auch zu.
Ich habe das Buch. Aber im Abschnitt über "Fitting" habe ich nichts darüber gelesen (oder nicht richtig hingeguckt).

Bügel kürzt man meines Wissens nicht in der Mitte sondern unter den Achseln
Die Bügel waren zu lang, weil ich das Mittelstück gekürzt habe. Daher dachte ich, kürze ich auch die Bügel an der selben Stelle. Unter den Achseln passen Sie ja.

Ansonsten sehr sauber gearbeitet (kann ja nicht nur kritisieren)
Danke. Ich merke auch, dass ich in der Verarbeitung langsam besser werde.

@Angel
schau dir mal das erste Foto von dem neuen BH das linke Cup an, das ist an der Seite zu klein oder du hast in nicht ganz richtig an.
Ich weiss jetzt nicht wirklich worauf ich genau schauen soll. Liegt es vielleicht daran, dass meine linke Verantwortung etwas kleiner ist als meine rechte?

Auch stört mich die Mittelnaht da ist ein bogen drin der am Untercup dazu müsste.
Jepp. Das sehe ich. Da muss ich wohl mal wieder mit dem Malstift vor den Spiegel.

Ganz abgesehen davon das die Oberseiten Gummis zu locker sind
Aha, schon wieder. Muss was dran sein. Auf den Bildern sehe ich es jetzt auch besser. Man muss halt wissen, wo man hingucken soll.

da hast du auch durch die änderung am Rückenteil die Seitennaht die jetzt schräg läuft, die müsste annähernt gerade laufen.
Huch. Das hatte ich noch gar nicht bemerkt.

Da würde vielleicht ein Stäbchen, so wie es manchmal in Heerenhemdem im Kragen eingenäht ist helfen.
Mit diesen Stäbchen an der Seitennaht habe ich gaaaanz schlechte Erfahrungen in Kauf-BHs gemacht. Schau dir mal in der Rückenansicht mein seitliches Profil in dem Bereich an. Das kriegt jedes Stäbchen krumm. Und wenn sich die Enden dann ins Fleisch bohren, tut das echt fies weh.

Allgemein sieht der Träger aus als wenn er das ganze Gewicht noch tragen muss, eben weil das Matrial noch nicht festgenug verarbeitet ist.
Ja. Die Träger tragen noch einiges. Also noch fester verarbeiten. Im Moment arbeite ich so:
Der gesamte BH ist aus fester Mikrofaser. Die Körbchen sind komplett mit festem Powernet gedoppelt. Die Rückenteile sind mit zwei Lagen festem Powernet gedoppelt. Nur das Mittelteil und die vorderen Seitenteile sind mit Klebecharmeuse verstärkt und mit unelastischem Baumwollstoff gedoppelt.
Ich habe mittlerweile noch festeres Powernet gefunden. Das werde ich für die nächste Version verwenden. Oder doch gleich Miederstoff? Den habe ich mittlerweile auch da.

@Broody
Das was oben schon beschrieben wurde wiederhole ich jetzt nicht noch mal. Ihr müsst ja nicht alles dreifach lesen müssen.

Die Seiten- und Rückenteile sollten zwar elastisch sein, aber Deine sehen nicht so aus, als wären sie stabil genug.
Die Rückenteile sind schon dreilagig: feste Mikrofaser + 2x festes Powernet. Langsam glaube ich, dass ich gleich Stahlblech nehmen sollte. Ach ne, das ist ja nicht elastisch.

Den Tip von Topcat mit dem Ändern des Mittelstückes solltest Du überdenken, das wirkt Wunder, denn bei mir war das auch eine der Problemstellen.
Mir ist nur nicht ganz klar, ob ich das nun unten breiter oder schmaler machen soll. Topcat sagt schmaler, aber du hast es doch weiter gemacht. Im BJ-Buch steht auch, wenn das Mittelstück bei großen Größen oben absteht, unten schmaler machen. Da bin ich jetzt mächtig verwirrt.

@Topcat die zweite
Weiters ist mir aufgefallen, daß Du die Oberkante anscheinend mit UBG versäubert hast. Das ist falsch. Dazu nimmt man schmale Gummis (zw. 8 und 12mm breit). Die lassen sich besser ziehen.
Scharfe Augen. Ja, ich habe 16 mm UB-Gummi verwendet. Das hält besser, dachte ich. Aber ich habe auch 10 mm Gummi da.

Eine Frage hab ich auch noch vor dem nächsten Punkt: Hast du die Kante des Obercups mit Gummi versäubert oder einfach nur mit Stoff/Powernet verstürzt und abgesteppt?
Letzeres. Nur mit Powernet verstürzt und doppelt abgesteppt.

Die Träger werden auch nicht mehr so einschneiden, wenn erst das UBB das Gewicht trägt und nicht die Träger, die sollten maximal 15 - 20% davon übernehmen .
Das das möglich ist, davon träume ich noch. Aber wie heißt es so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

OT: Ich war auf Deinem Profil; wo in Ö bist Du zu Hause?
Eigentlich komme ich aus NRW, aber seit 6 Jahren lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee. Da wo andere Leute Urlaub machen. Es ist wirklich sehr schön hier.
__________________
Sidschi
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.03.2010, 18:35
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Rebecca anpassen 105G?

Zitat:
Zitat von Topcat Beitrag anzeigen
Weiters ist mir aufgefallen, daß Du die Oberkante anscheinend mit UBG versäubert hast. Das ist falsch. Dazu nimmt man schmale Gummis (zw. 8 und 12mm breit). Die lassen sich besser ziehen.
Also ich nehme auch für die Oberkante Unterbrustgummi. Eben schmaleres, aber mindesten 10mm, manchmal auch 12mm. Zum einen ist die Seite, die auf der Haut liegt weicher als normales Wäschegummi. Und zum anderen ist es etwas stabiler und bietet somit besseren Halt. Ziehen läßt es sich auch sehr gut, und überdehnen soll man ja eh nicht.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.03.2010, 18:45
Benutzerbild von Sidschi
Sidschi Sidschi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 215
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Rebecca anpassen 105G?

Nachdem mir von allem etwas der Kopf schwirrte, habe ich den BH noch mal angezogen und genauer hingeschaut und etwas gezuppelt. 2 Minuten an der Nähmaschine und tada, es sitzt schon um einiges besser und fühlt sich auchbesser an.

Das habe ich geändert:
- Am Seitencup einen Abnäher von 4 cm
- Am Mittelteil unten minus 2 cm
- Und der Clou: Die Träger vorne weiter nach innen versetzt. Das gibt dem ganzen einen ganz anderen Zug. Im wörtlichsten Sinne. Sogar das Mittelteil kommt oben etwas näher an den Körper ran.

Hier die Photos: Was meint ihr?
Ach ja. Das die seitliche Rolle auf der Hinteransicht weniger ausgeprägt ist als vorher liegt hauptsächlich daran, dass ich die Photos diesmal gleich nach dem Anziehen gemacht habe, und die Unterkante UBB noch keine Zeit hatte in die Falte dort zu rutschen.
RebeccaV4a vorne.jpg RebeccaV4a hinten.jpg
RebeccaV4a rechts.jpg RebeccaV4a links.jpg
__________________
Sidschi
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.03.2010, 18:52
Benutzerbild von Topcat
Topcat Topcat ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: im schönen Traisental
Beiträge: 8.362
Downloads: 12
Uploads: 2
AW: Rebecca anpassen 105G?

@Kristina: Ich nehm an den Oberseiten der BH's auch nicht normales Wäschegummi (Goldzack oder so), sondern auch welches, das eine Flauschabseite hat, aber eben dünner ist als das UBB.

@Sidschi: Dann solltest Du überlegen ob Du an der Oberkante der Cups nicht doch noch dünnen Gummi mit schwachem Zug aufsteppst. Das zieht die Kante noch ein bisschen mehr zum Busen hin .

Zitat:
Das Seitenteil unter der Achsel ist auf jeden Fall zu weit, das mußt Du anpassen.
Welches Seitenteil meinst du? Das Körbchenseitenteil oder das vordere Seitenteil des UBB?
Ich meinte das seitliche Cupteil, das ist auf jeden Fall zu weit unter der Achsel und bringt die Oberkante des BH's noch zusätzlich zum Abstehen und verursacht die Zugfalten im UC an der Stelle.

Wieder OT: Upps, Klagenfurth ist doch ein bisschen weit weg von mir . Aber schöne Gegend ............ grins, ich hatte eine Freundin in Villach...... lang her

Ich hab eindetuig zu lang zum Schreiben gebraucht .

Sieht schon ganz anders aus . Toll!! Jetzt mußt du das nur mehr im Schnitt umsetzen - SOFORT !
__________________
LG Christa, bin eine Schlußpfiffnähmaus - und stolz drauf
---------------------------
Mein Blog:
Christa's Sammelsurium
Mäusecontest gewonnen: April 2010 (Heimdeko), Mai 2011 (Iris' Mäuschen), Oktober 2015 (Jeans)

Geändert von Topcat (06.03.2010 um 18:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.03.2010, 18:59
Benutzerbild von Topcat
Topcat Topcat ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: im schönen Traisental
Beiträge: 8.362
Downloads: 12
Uploads: 2
AW: Rebecca anpassen 105G?

Wenn Du noch ein bisschen feilst kann man das ganze UBB sehen, dann trägt es nämlich die *Verantwortung*!!!

Aber ist sicherlich sofort ein anderes Tragegefühl jetzt, oder?
__________________
LG Christa, bin eine Schlußpfiffnähmaus - und stolz drauf
---------------------------
Mein Blog:
Christa's Sammelsurium
Mäusecontest gewonnen: April 2010 (Heimdeko), Mai 2011 (Iris' Mäuschen), Oktober 2015 (Jeans)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bügelband in Rebecca lea Dessous 5 21.05.2009 23:50
Rebecca-Tüte Kristina Dessous 17 06.04.2009 08:56
Rebecca MissRobinson Dessous 9 19.01.2009 12:52
Rebecca Größentabelle??? Boomer Dessous 8 06.01.2009 13:19
Größe Rebecca moonwalker Dessous 3 16.05.2007 18:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13587 seconds with 14 queries