Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ich steh auf Männer in Röcken

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.02.2010, 16:23
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.976
Downloads: 10
Uploads: 0
Ich steh auf Männer in Röcken

Auf die Gefahr hin, zu langweilen, habe ich mal beschlossen, daß ich hier die Entstehung eines Schottenkostüms dokumentiere.
Ausgangspunkt waren die Bilder, die man so finden kann, wenn man Google mal mit "Jacobite Kilt Outfit" füttert, z.B. also so etwas wie das hier:

http://www.benwyviskilts.co.uk/images/jacobite.jpg

Alles nur, weil mein Liebster vor ein paar Wochen mal gesagt hat, daß er das auch gut findet ...

Als erstes habe ich mir also Schnittmuster für das Hemd und die Weste gemacht


Für den Kilt braucht man kein wirkliches Schnittmuster, wie man den macht wird sehr schön hier erklärt:
Making a kilt

Nach dem die Schnittmuster fertig waren, habe ich erst mal zugeschnitten

und die Sachen zur ersten Anprobe geheftet


Nach der Anprobe und den daraus resultierenden Änderungen ging es dann ans Nähen.

Als erstes habe ich mich um den Schlitz am Halsausschnitt gekümmert.





Dann kamen die Schlitze an den Ärmeln dran, die ich ganz simpel mit einem Stoffstreifen verarbeitet habe.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.02.2010, 16:24
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.976
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Ich steh auf Männer in Röcken

Als nächstes habe ich dann die Nähte an den Schultern geschlossen, dann die Ärmel eingenäht (ich mache das gerne platt), dann habe ich die Seitennähte und die Ärmelnähte in einem Stück geschlossen.


Jetzt sieht das schon richtig nach Hemd aus.

Dann habe ich unten den Saum einfach auf der Maschine rolliert.


Als nächstes die Manschetten dran


und dann noch den Kragen



Ösen rein


Und fertig ist das Hemd.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.02.2010, 16:24
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.976
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Ich steh auf Männer in Röcken

Nun geht es an die Weste.

Zur Deko habe ich an die "Lappen" am unteren Westensaum Ripsband aufgenäht und dann die "Lappen" fertig genäht.




Dann habe ich die Schulterstücke fertig gemacht und eingeheftet




Als nächstes dann die "Lappen" am Saum befestigt



Dann das Futter rein




Und fertig ist die Weste

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.02.2010, 16:25
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.976
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Ich steh auf Männer in Röcken

Als nächstes ging es dann an den Rock.

Dazu näht man erst mal etliche Meter Blindsaum und kriegt zwischenzeitlich einen Tobsuchtsanfall, weil nach einem Meter der Unterfaden alle war. (der zweite Teil ist nicht zwingend für das Gelingen des Unterfangens)



Anschließend bricht man sich einen ab, umd die Falten schön so einzulegen, daß das Muster im gefalteten Stück erhalten bleibt (nennt sich "pleating to the sett", im Gegensatz zu "pleating to the stripe, bei dem man immer einen schmalen Streifen des Musters in der Mitte einer Falte hat, der Kilt dann also von hinten anders aussieht als von vorne). Die Breite richtet sich nach dem Hüftumfang.



Wenn man dann die Falten gelegt hat, dann muß man sie oben ein Stückchen weiter zusammenschieben, weil der Mensch ja Taille hat und unten gemäß des Hüftumfanges gefaltet wurde. Wenn man das hat, dann heftet man die Falten.



Dann bügelt man sie ein und steppt sie bis zur Hüftlinie schmalkantig ab. (Echte Kiltmacher nähen die von Hand, aber ich wollte ja auch irgendwann mal vor Karneval damit fertig werden).



Um jeden Preis die Falten einzeln absteppen und nicht unnützerweise irgendwelchen Stoff miterfassen, der da nicht reingehört!

Dann macht man eine Fransenkante an den vorderen Schürzenteil. Damit die nach ein wenig mehr aussieht, näht man an der Kante noch eine weitere Lage von dem Stoff mit in den Saum ein, dabei achtet man tunlichst auf das Muster. Dann fusselt man so ungefähr die gesamte Wohnung voll und hat danach eine schöne Fransenkante.



Dann nimmt man seinen gesamten Mut zusammen und schneidet hinten den Stoff aus den Falten raus. *wuhä!* (deshalbe musste man beim Absteppen auch so genau darauf achten, was man da gerade feststeppt).

Der grausige Anblick der zerschnippelten Rückseite wird dann mit dem Mäntelchen des Futterstoffes bedeckt. Den macht man beim Annähen des Bundes an den Rock dran und näht den an den Seitenkanten und der unteren Kante dann von Hand fest. Bei der Gelegenheit kann man auch gleich 2 Aufhänger anbringen



Dann noch zwei Gürtelschlaufen hinten an den Kiltmacher


Als nächstes ist dann nur noch der Verschluß dran:



Die 2 Lederstrippen halten natürlich nur die äußere Schürzenseite, für die innere Schürzenseite habe ich einfach ein Stück Klettband genommen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.02.2010, 16:25
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.976
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Ich steh auf Männer in Röcken

So, nun nur noch schnell 22 Knöpfe an die Weste genäht und man kann den Schotten schon losschicken:



Da aber noch Zeit war, habe ich noch ein wenig weiter gewerkelt. Das habe ich jetzt aber nicht mehr Schritt für Schritt dokumentiert, daher hier nur das Ergebnis:



Es gab also noch einen Mante, ein sogenanntes Inverness-Cape dazu. Dieser Mantel hat keine Ärmel sondern ist quasi eine lange Weste, über der noch ein Cape befestigt ist. Einen Sporran (die Bauchtasche) gab es auch noch dazu, ebenso die "Strumpfhalter", auch Kiltflasches genannt, die man hier aber leider nicht sehen kann.

Und damit der Schotte nicht so einsam ist, habe ich ihm noch eine Schottin dazu gebastelt:



Zu meinem eigenen Erstaunen hat das Gewurschtel (ohne die Schnittmustererstellung, die hatte ich vorher schon an 2 Abenden gemacht) ab Erhalt des Stoffes (der natürlich vorgewaschen wurde) sage und schreibe nur 3 Wochen gedauert, in denen ich insgesamt an 14 Abenden und 2 ganzen Sonntagen daran arbeiten konnte.

Ich hoffe, ihr hattet ein wenig Spaß mit meinem Bericht.

Grüßlis,

frieda

Geändert von Strickforums-frieda (14.02.2010 um 16:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kostüm , schottenrock

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich steh grad auf dem Bindeband ... liebeslottchen Fragen zu Schnitten 7 29.07.2008 18:51
hilfe ich steh auf der leitung SebastianLeonie Freud und Leid 2 04.07.2007 11:47
Studio, da steh ich auf dem Schlauch??? Sternenschnuppe1 Maschinensticken - Software: Embird 3 01.05.2007 11:41
Wickelkleid Anna - Ich steh auf dem Schlauch schnuggile Fragen zu Schnitten 5 07.10.2006 23:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12467 seconds with 13 queries