Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Brautkleider und Festmode


Brautkleider und Festmode
...


Charaktererhebung mit Spiralfederstahl?

Brautkleider und Festmode


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 16.02.2010, 18:29
CoronarJunkee CoronarJunkee ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 14.902
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Charaktererhebung mit Spiralfederstahl?

Hallo,

Ja, ich denke ich meine Coutil. Für mich war coutil immer mit Köper- oder Fischgratstruktur, wogegen es noch Korsettsatin und Korsettstoffe mit Muster gibt. Aber ich glaube, auf deutsch und englisch ist Coutil der Oberbegriff.
Ich beziehe meinen immer aus Paris (Händler usw gebe ich Dir gerne weiter) aber ich weiß, dass es auch in England guten gibt.
Wenn Du weißt, was Du willst und es schnell gehen muss, habe ich auch immer einige Meter auf Vorrat und könnte Dir die benötigte Menge auch abtreten. Das wäre zumindest schneller als eine Lieferung aus Paris. England ist jedoch immer schnell wenn Du eine Kreditkarte hast.
Meine Pariser Coutils sind entweder aus alten Vorräten (mit eingewebtem Muster) und recht steif, oder aber aus neuer Herstellung (Satin) und dicker und "weicher", runder. Formstabil aber eben nicht brettig.
Die Englischen, die ich kenne, sind sehr hart (mit und ohne Muster), recht dünn und steif. Ich habe sie noch nie selbst verarbeitet, könnte sie mir aber gut für Schnürmieder vorstellen (als gesteifter Leinen-Ersatz). Für Korsagen vielleicht einen Hauch zu steif, aber die Appretur lässt sich bestimmt in gewissem Maße herauswaschen. Und außerdem wolltest Du ja ohnehin Rosshaareinlage...

Das mit dem Rosshaar scheint mir einfach sehr kompliziert. Du könntest in den Partien, die Du versteifen willst (wohl Unterbrust und dann auf der Brust bis Brustpunkt), auch einfach Deinen Stoff doppelt nehmen (und vielleicht einen festen Leinenstoff - z.B. Holland-Leinen zwischenfassen) und rautenförmig übersteppen... Aber das sind nunmal meine 2 Cents dazu. Du bist schließlich groß genug, das selbst zu entscheiden.

Ich nähe eigentlich meistens aus einlagigem Coutil mit aufgesteppten Köperband-Tunneln (dann scheuern sich nämlich eher die durch als der Oberstoff, und sie können leicht ausgetauscht werden). Wenn ich zweilagig nähe, dann entweder eine Lage Coutil und eine Lage Korsettfutter (steifer, dicht gewebter aber nicht allzu dicker BW-Stoff) separat verarbeitet und dann durch Tunnelsteppen zusammengefasst, oder zwei Lagen Coutil, indem ich von HM nach VM arbeite und jeweils die beiden nächsten Schichten sandwichmäßig zwischen die vorigen fasse. Danach steppe ich einfach oder zweifach ab. Bevor ich die nächsten Stücke annähe, hefte ich Rollweite in die Stücke ein, damit sich das Korsett danach schön rund legt. Zum Schluss steppe ich dann Tunnels zwischen oder darauf (wenn sie über die Nähte gehen). Ein so gefertigtes Korsett ist sehr formsteif und steht "von selbst". Ist aber eben ein Korsett und keine Unterkorsage.

Morgen nehme ich mal sicherheitshalber mein Musterheftchen englischer Coutils mit nach Hause.

Grüße aus Brüssel.

David
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 18.02.2010, 21:04
CoronarJunkee CoronarJunkee ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 14.902
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Charaktererhebung mit Spiralfederstahl?

Jetzt aber...

Gestern war Arbeitsstress - unvorhergesehene Sachen zu erledigen. Daher kam ich nicht in mein Atelier.
Und heute, als ich dann nach den 50er-Jahre-Miederschnitten gesucht habe... Long story short: die Schnitte waren daheim. Hätte ich also schon vor drei Tagen abfotografieren können.

Also hier erstmal die Schnittauswahl, die für Dich in Frage käme :

Zwei Schnitte für BHs, die bis zur Taille gehen, mit eingesetztem Körbchen (bei den kurzen BH-Schnitten haben die für größere Brüste geeigneten noch zusätzliche Abnäher im Ober- und/oder Unterkörbchen, die nicht bis zur Nahtlinie gehen, um die Brust etwas weniger spitz zu bekommen).
SDIM1978.jpg
SDIM1979.jpg

Dann ein Miederschnitt, etwa schon so, wie Du es brauchen könntest. Seeeeeeehr spitze Brust. Wäre anprobenfreundlicher, wenn Du das Vorderteil mit Teilungsnaht arbeitest. Dann kämest Du auch um den schrägen Fadenlauf herum (obwohl der hier mit Sicherheit auch seine Vorzüge hat...)
SDIM1980.jpg

Dann der Schnitt, den ich gearbeitet hatte. Ich hatte meines so stark gekürzt, dass ich den Elastikeinsatz nicht benötigte.
SDIM1981.jpg

Dann nochmal zwei Mieder. Eins mit eingesetztem Körbchen, das andere mit einem halben Körbchenteil. Wieder mit Elastikeinsätzen.
SDIM1982.jpg
SDIM1983.jpg

Und zu guter Letzt ein Badeanzug (mit Stäbchen und allem drum und dran). Aber wieder mit lustigen Teilungsnähten.
SDIM1984.jpg

Anmerkung :
Die gesamten Modelle aus dem Buch sind von auf Lingeriepuppen drapierten Schnitten abgeleitet. Es gab (gibt?) da wohl nur eine Größe, die dann auf alle anderen angepasst/gradiert wird.
Die Maße dieser Schnitte sind : 88 Brust / 64 Taille / 87 Hüfte.

Hoffe, Du kannst damit schon irgend etwas anfangen.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 18.02.2010, 21:14
CoronarJunkee CoronarJunkee ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 14.902
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Charaktererhebung mit Spiralfederstahl?

Und jetzt noch ein paar Coutilmüsterchen aus England.

Das hier ist hautfarben und recht dünn und weich. Reine BW, Fischgrat. In schwarz und optical white ist es sehr viel fester (und fühlt sich auch dicker an). Farben white (soft) und natural sind ähnlich dem hautfarbenen.
SDIM1986.jpg

Das hier mit Polyesterbeimischung. Auch Fischgrat. Sehr dünn und fest. Fast so "nervös" wie Taft.
SDIM1988.jpg

Dann das hier mit eingewebtem Muster. Baumwolle/Viscose. Es gibt noch andere Muster und das Ganze auch in schwarz. Ziemlich steif und ähnlich den alten Restbeständen, die ich aus Paris beziehe.
SDIM1987.jpg

Und zuletzt Viscose-Satin (auf BW). Sehr dick, fest, aber dennoch rund. M.E. sehr gut, um Gewebe im Zaum zu halten und in Form zu bringen. Darauf würde eben auch ein Oberkleid gut rutschen. Es ist sehr glänzend, was auf dem Foto nicht so stark herauskommt. Gibt es auch in schwarz.
SDIM1989.jpg

Tja. Jetzt kommst Du wahrscheinlich eh wieder mit Baumwolle und Rosshaar.

Hoffe, das konnte Dir jedenfalls irgendwie helfen.
Hat Spaß gemacht, die Schnitte nochmal rauszukramen. Ich muss nämlich gerade einen Kardinal anfertigen und das ist nicht so wirklich mein Ding.

Grüße aus Brüssel (und Verzeihung für die Verspätung).

David
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
corsage , corsagenkleid , federstahl , miederstäbe , spiralfederstahl

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoffmarkt in Osnabrück, wer kommt mit mir mit (Bremen und umzu)? vanisa Kontaktbörse 0 18.02.2008 12:18
Seitennaht mit Schlitz-aber wie mit der Ovi? Stoffmaus Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 19.01.2008 10:11
Bizzkids-Pulli mit Krümelfenster mit meiner neuen 4434 naja1812 Quelle: Privileg und Ideal 4 28.08.2005 01:32
Mit welchem Programm schreibt man Anleitungen mit Bildern? stichmuecke Rund um PC und Internet 2 14.05.2005 23:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10435 seconds with 14 queries