Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmuster Software


Schnittmuster Software
Was gibt es? Wie sind die Erfahrungen im Umgang und welche Probleme löst man wie?
Die jeweiligen Verkäufer oder Kaufgesuche dazu gehören jedoch in den Markt und die Händlerbesprechung.


Schnittvision

Schnittmuster Software


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 18.02.2010, 19:09
Benutzerbild von mella!
mella! mella! ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittvision

Dass man die Maße bei jedem Schnitt neu eingeben muss nervt mich auch.
Vielleicht kann sich Frau Fließbach da mal was einfallen lassen? Die Kunden würde es freuen!

Ich mache immer einen Screenshot ("Bildschirmfoto"), wenn ich die Maße zu einem Modell eingegeben habe und speichere diesen in einem Worddokument.
So weiß ich auch später, mit welchen genauen Maßen ich einen Schnitt ausgedruckt habe.

Außerdem drucke ich nicht selbst sondern lasse plotten. Im Internet gibt es Plotter-Services. Dafür den Schnitt nicht drucken sondern als .hgl - Datei speichern. Ich schaue mir jede hgl-Datei an, bevor ich einen Schnitt plotte - denn falls ich flasche Maße eingegeben habe kommen ganz merkwürdige Schnitte heraus. Um eine hgl Datei anzusehen, benötigt man ein spezielles Programm. Ich verwende bitview von tgsoft.ch. Das Programm kann man sich als Privatperson kostenlos downloaden.

Dann per Mail an den Plotter-Service senden oder mit dem Memory-Stick zum nächsten Plotter-Service tragen.
Du bekommt dann den Schnitt auf einem großen Papierbogen zum ausschneiden. Wie ein Fertigschnitt.
Ich finde das weitaus stressfreier als 20 DinA4 Blättchen zusammenzukleben.
Mit einem geeigneten CAD-Programm könnte man vermutlich sogar die hgl-Dateien noch weiter bearbeiten. Aber soweit bin ich auch noch nicht vorgedrungen.

Viel Spaß und LG
Mella
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittvision KonnyM Schnittmustersuche Damen 1 05.06.2005 14:40
schnittvision kira private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 1 10.04.2005 18:52
Schnittvision... lana192 private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 1 04.03.2005 19:25
Schnittvision Minga private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 5 26.02.2005 12:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08982 seconds with 13 queries