Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Nochmal Weste verstürzen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.02.2010, 19:37
Benutzerbild von Superuschi
Superuschi Superuschi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 14.868
Downloads: 8
Uploads: 0
Nochmal Weste verstürzen

Hallihallo!

Ich stell meine Frage von gestern nochmal anders, da mir gestern der Begriff "Verstürzen" entfallen war.

Ich hab hier im Forum schon einige Beiträge zum Verstürzen gefunden, aber so ganz erschließt sich mir das ganze immer noch nicht.

Konkret ist mein Problem das folgende: Die Weste aus der Ottobre wird laut Anleitung so genäht, dass man erst jede Weste für sich (komplett) näht, anschließend beide Teile rechts auf rechts legt, ein Armausschnitt näht, dann das Futter durch den Arm nach innen zieht und den zweiten Arm näht. Soweit bin ich auch mitgekommen. Die Weste ist nun quasi "richtig rum", rechte Oberstoffseite außen, das Futter richtigherum drin, nur eben an Hals, Vorderkanten und Saum nicht am Oberstoff befestigt:



Dann soll man allerdings im nächsten Schritt Halsausschnitt und vordere Kanten rechts auf rechts legen und nähen, geht aber nicht, egal wie ich es drehe und wende.

Ich hab jetzt schon mehrere Anleitungen und Möglichkeiten gelesen, wie man eine Weste verstürzt, aber irgendwas muss Ottobre sich doch bei dieser Anleitung gedacht haben?!

Ich möchte wirklich ungern die Armausschnitte schon wieder trennen, weil ich das schon 2 mal je Seite gemacht hab und ich glaub der Stoff das nicht ein drittes mal überlebt

Also im Prinzip will ich nur folgendes wissen: Ist es überhaupt möglich, eine Weste zu verstürzen wenn die Armausschnitte bereits genäht sind? Und wenn nicht, was zum Henker hat Ottobre sich dabei gedacht?!
__________________
Mein Sonnenschein
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.02.2010, 21:11
Benutzerbild von lanora
lanora lanora ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Kreis Wesel - NRW
Beiträge: 17.509
Downloads: 59
Uploads: 3
AW: Nochmal Weste verstürzen

mmh, probier es mal so: geh mit der Hand zwischen Futter und Jacke greife dir den Kragen von beiden Teilen und ziehe sie nach unten durch. Nun müssten doch beide Teile rechts auf rechts liegen.....oder hab ich jetzt eine Denkblockade?? Die Kapuze liegt dann zwischen Oberteil und Futter.
__________________
LG Bianca

Wenn du stark bist, dann beginne, wo du stark bist. Wenn nicht, beginne dort , wo du deine Niederlage am leichtesten verschmerzen kannst.

Meine historischen WIP`s :


Ich auch :-) WIP - Burda 7880 History 1880 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP Simplicity 9761 History - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP Butterick History 5831 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP-Versuch Belle-Epoque/Edwardian - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.02.2010, 21:14
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.976
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Nochmal Weste verstürzen

Solange das unten offen ist, kannst Du die Vorderkanten und den Halsausschnitt immer noch rechts auf rechts legen. Abgesehen davon, daß es praktisch durchaus möglich ist, halte ich das aber für eine idiotische Pfriemelei, die sich irgendwer ausgedacht hat, der es nicht besser weiß. Ich habe gerade Freitag ein westenartiges Kleidungsstück angefertigt, und da bin ich anders vorgegangen. Man schließt die Schulternähte, heftet einen eventuellen Kragen oder auch Kapuze an den Halsausschnitt (die Teile sind natürlich dann schon fertig genäht), und dann legt man die Teile rechts auf rechts und näht jeweils die Armlöcher, den Halsausschnitt und die vorderen Kanten von Außenteil und Futterteil zusammen. Da die Seitennähte noch nicht geschlossen sind, kannst Du dann die Vorderteile nach vorne durchziehen, so daß die Weste rechtsrum ist. Dann macht man die Seitennähte von Außenstoff und Futter dicht und am Ende die untere Kante.

Ist ganz einfach, wenn man weiß wie es geht.

Grüßlis,

frieda
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.02.2010, 01:20
Benutzerbild von Superuschi
Superuschi Superuschi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 14.868
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Nochmal Weste verstürzen

So falls es noch irgendwen interessiert, ich hatte Ottobre direkt angeschrieben und mal unverblümt gefragt, was die sich bei dieser Anleitung gedacht haben

Und die Antwort kam auch prompt. Ich soll doch tatsächlich so halb den Halsausschnitt irgendwie durch den Rest vom Stoff wurschteln, nähen soweit es geht und das gleiche dann bei den Vorderkanten versuchen. Ich mach mich mal ran, aber viel Hoffnung hab ich nicht
__________________
Mein Sonnenschein
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hose verstürzen nostra Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 08.11.2008 23:40
Verstürzen easy144 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 06.06.2008 19:32
Weste komplett verstürzen (Ärmel, Saum, Kragen) Julez Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 17.01.2008 13:59
Jacke verstürzen animaldream Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 12.07.2006 09:15
Bindeband verstürzen!?? Zora Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 22 28.01.2005 18:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11365 seconds with 13 queries