Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


"Richtig" Stoffeinkaufen..

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 06.02.2010, 20:50
wildzeit wildzeit ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2007
Beiträge: 15.409
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: "Richtig" Stoffeinkaufen..

Hallo,

mich stresst mein Übervorrat an Stoff schon etwas, ähnlich wie bei MerryGold und cutiepie. Ich habe zur Zeit einfach zu viel Lagermöglichkeiten und habe immer Mengen mehr gekauft aus ich vernäht habe und das hat mich letztendlich in eine absolute Blockade gebracht. Immer wenn ich nähen wollte und meine Stoffe durchgesehen habe, saß ich letztlich davor und fühlte mich regelrecht erschlagen von dem Mengen, "musste" aber trotzdem Stoff kaufen wenn er mir gefiel (voll süchtig).

Dann habe ich angefangen ein Heft mit Stoffmustern meiner Stoffe anzulegen mit Mengenangaben und Platz für Ideen (Zeichnungen oder Inspirationen aus Zeitungen). Jetzt nähe ich wieder mehr als ich kaufe. Es ist schon toll eine Skizze zu machen und dann mal hinzuschreiben: genäht Stoffverbrauch xx m. Und dieses Heft bringt mich auch dazu mir über "unbrauchbare" Stofe klar zu werden und diese auszusortieren. Und auch einem Suchtkaufanfall zu begegnen: im Heft schmökern und die vielen noch nicht vernähten Stoffe zu sehen hilft. Ausserdem schreibe ich jetzt auf wieviel ich vernähe und wenn das mindestens doppelt so viel wie Neukäufe sind ist es in Ordnung, weil ganz ohne Neukauf kann ich nicht, dazu bin ich zu Stoffsüchtig.

Aber mein Kleiderschrank dankt's und es ist auch einfach toll sich in Selbstgenähtem zu bewegen (ich finde das hat echt was). Meine Blockade ich jedenfalls gelöst seit dem ich in meinem Nähzimmer wieder Luft holen kann und so Blokaden wie "Ärmel oder nicht, Kleid oder Oberteil, dies oder das" werden auch weniger. Nach dem Motto: hauptsache irgendetwas als in der Kommode rumliegen und nicht zu Ehren kommen...

Grüße Sabrina
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 06.02.2010, 21:09
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Richtig" Stoffeinkaufen..

Na, das hört sich doch alles sehr vernünftig an. Eine solche Nadel mit Stoffstücken aus dem Vorrat hatte ich auch mal. Die brauche ich aber inzwischen nicht mehr, denn ich habe meinen Vorrat im Kopf. Und wenn ich zu meinen Lagerverkäufen fahre, dann ist mein Konzept erst einmal nur schwarz und weiss zu kaufen. Habe ich da das vorhandene gesichtet, dann suche ich nach den anderen Farben und erst dann nach Mustern.

Ich finde übrigens, ein relativ "einheitlicher" Vorrat ist für mich angenehmer als so ein kreatives Multitasking. Früher habe ich auch schon mal Deko genäht oder was für meine Kinder oder sogar - igitt - mit Stoff was gebastelt (Taschen usw.). Ich erinnere mich daran, dass mich diese Vielfalt an Projekten und Baustellen und Materialgruppen(Resten) kribbelig machte. Nun habe ich nur noch Bekleidungsstoffe für mich und verwahre nur noch Materialproben, keine Reste mehr.
Vorhänge näht der Raumausstatter, Basteln habe ich komplett aufgegeben. Und ein Vorrat nur an Stoffen und Zubehör, aus denen nur für mich was werden soll, also den liebe ich regelrecht.

Ist das vielleicht ein Ansatz ? Diverse Nähthemen auch tatsächlich zu trennen, also "meine" Sachen in die eine Box, Basteln in eine ganz andere und die 10 m für die Wandbespannung oder die Tagesdecke noch in eine ganz andere Box ?

Ich verwahre grundsätzlich weder Stoffe noch Zubehör übrigens in Plastiktüten. Ohen dass ich genau weiss, was mich stört - es stört mich was.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 06.02.2010, 21:40
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.052
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: "Richtig" Stoffeinkaufen..

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Ich verwahre grundsätzlich weder Stoffe noch Zubehör übrigens in Plastiktüten. Ohen dass ich genau weiss, was mich stört - es stört mich was.

Isebill
Dass Du Deine schönen Schätze nicht in so profanes, unnettes Material wie Plastiktüten verbannen magst?

Ich kann das schon nachvollziehen - das einzige, was bei mir in Plastiktüten (Ziplocs) aufbewahrt wird, ist "Kleinzeug" wie Knöpfe oder Einfassgummis. Stoffe lagern ordentlich gefaltet und gestapelt im Schrank.

Und da gibt es zwar noch ein paar "Irrtümer" (guter Vorsatz für dieses Jahr - jeweils zum Saisonwechsel mal alles durchgucken - und das was mir nicht 100% gefällt - entsorgen - verschenken - Tauschtisch) - aber ein ganz großer Teil sind inzwischen auch Basics. Schöne einfarbige Viskosejerseys, Wollstoffe für Hosen/Röcke/Blazer - aber durchaus auch ein paar Fleecevorräte (aus USA - teilweise winddicht - super Qualität).

Ich versuche inzwischen so zu kaufen, dass ich vor Stoffmarkt / Lagerverkauf nochmal in den Schrank schaue - was soll da demnächst verarbeitet werden - und was könnte ich zum Beispiel zusätzlich zum Blazer noch an Oberteilen / Röcken / Hosen dazu nähen, um nicht nur "den einen Anzug" zu haben. Ein bißchen so wie der SWAP-Gedanke - nur nicht ganz so strukturiert

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 06.02.2010, 22:14
stephie stephie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Kelkheim
Beiträge: 219
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Richtig" Stoffeinkaufen..

Mich stresst mein Vorrat überhaupt nicht.
Jeder Stoff, den ich habe, hat eine "Aufgabe". Soll heißen, daß ich beim Einkaufen ganz genau weiß, was dieser Stoff werden soll. Bei jedem Stoffmarkt mache ich vorher eine Liste, was ich gerne nähen möchte und wieviel Stoff ich dafür brauche. Danach wird dann eingekauft. Mal zwei Meter von einem Stoff zu kaufen, weil er schön ist ohne zu wissen, was daraus werden soll, gibt es bei mir nicht.
Daß ich trotzdem recht viele Stoffe habe, die noch "ablagern", liegt einfach daran, daß ich (hoffentlich noch) nicht die richtige Umgebung habe, das einfach mal weg zu nähen. Im Moment ist es bei mir mit relativ viel Aufwand verbunden, da ich jedes Mal alles aufbauen und nach dem Nähen wieder abbauen muss. Das hemmt dann doch die Motivation.
Wenn ein Hobby stresst, ist deutlich was schief gelaufen, finde ich.
__________________
Liebe Grüße,

Stephie
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 06.02.2010, 22:27
Benutzerbild von jelena-ally
jelena-ally jelena-ally ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: zwischen Stuttgart und Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 141
Uploads: 0
AW: "Richtig" Stoffeinkaufen..

Ich hab inzwischen schon einen sehr großen Vorrat - was aber auch damit zusammenhängt, daß ich momentan einfach sehr wenig zum nähen komme.

Meine Vorräte hab ich im letzten Jahr aber organisiert - d.h. alles was nicht schön ist wurde entsorgt und der Rest katalogisiert.

Wir haben hier nur ein Stoffgeschäft und dieser hat wenig Stoffe die mir zusagen - deshalb bin ich auf Onlinekäufe oder Reisen nach Ulm (das ist aber mit Kind auch immer nicht so leicht) angewiesen.

Meine Herangehensweise ist deshalb:
1. Basics auf Vorrat - das bedeutet bei mir: Jersey für Shirts, gerne Ringel und Punkte; da kann je nach Farbe und Menge was für mich oder für meinen Sohn draus werden. Jeans und dezente Hosenstoffe - für meine Sohn und teilweise für mich (allerdings ist dafür die Zeit momentan zu knapp).
Gerade hab ich ein riesiges Paket Jerseystoffe bekommen, da hier einfach mal Shirtproduktion im großen Stil nötig ist.

2. Rest wird dann für ein spezielles Projekt gekauft (wenn nicht doch noch was passendes im Fundus ist).


Vor einiger Zeit habe ich auch andere Stoffe als Jersey auf Vorrat gekauft, das hat sich für mich aber als nur bedingt praktisch herausgestellt (auser ein paar Ausnahmen: z.B. 3 Meter grauer, leichter Wollstoff, 2 Meter schwarzer Wollstoff, ... - so schlichte, klassische Stoffe, welche auch noch in 5 Jahren tragbar sind) - viele dieser Stoffe liegen sich jetzt aber eher fest.

Liebe Grüße von Nina
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 14:37
Kleidung nähen "so richtig"- wer macht mit bei einem Nähkurs? Pforzheim *Kadiri* Kontaktbörse 3 21.02.2008 07:04
Die eigene Jacke "geklaut " - jetzt geht es erst richtig los ! dorafo Freud und Leid 17 12.01.2007 23:17
Wie "smoke" ich richtig? Dollmaker Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 16.10.2005 18:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09512 seconds with 13 queries