Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


"Richtig" Stoffeinkaufen..

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 06.02.2010, 14:52
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.205
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: "Richtig" Stoffeinkaufen..

Ich habe jetzt auch nicht so die Massen an Stoff (glücklerlicherweise sehr begrenzte Lagermöglichkeiten ), dabei aber durchaus auch Stoffe, die schon seit Jahren lagern und die Wahrscheinlichkeit der Verarbeitung immer geringer wird. Ich habe eine Zeitlang drei Bälle im Jahr gehabt, für jeden mussten natürlich ein neues Kleid her. Die Zeit der regelmäßigen Bälle ist inzwischen für uns vorbei, aber in meiner "Abendstoffe" - Kiste lagern noch Stoffe für mehrere Abendkleider. Ich überlege jetzt schon, die Stoffe anderweitig zu verarbeiten.

Ich habe einige Jerseys, die ich unbedingt haben musste, weil ich einfach nicht daran vorbei konnte. Es sind allerdings nur 4 oder 5 Stoffe zu jeweils 1 Meter, für Shirts gedacht. Ich finde aber einfach keine farblich passenden Stoffe, die sich für Röcke oder Hose eignen würden. Das ist dann der Punkt, über den ich mich ärgere. Man glaubt gar nicht, wieviele Rot- , Blau- oder Brauntöne es gibt. "Richtig" kaufen bedeutet daher für mich jetzt vor allem, nur noch Stoffe zu kaufen, für die ich passende Ergänzungen entweder habe oder gleichzeitig finde. Ich habe immer eine Sicherheitsnadel mit aufgesteckten Stoffpröbchen aus Vorräten dabei, so kann ich gleich abschecken, ob irgendwelche Farben zum Vorhandenen passen.

Insgesamt empfinde ich meine Vörrate nicht als stressend oder belastend, weil es im Großen und Ganzen doch alles Stoffe sind, die mir nach wie vor gut gefallen und die Wahrscheinlichkeit der Verarbeitung gegeben ist. Den einen oder anderen Fehlkauf habe ich im Laufe der Jahre aber doch der Tonne übergegeben (vor der Verarbeitung).

Ich habe insgesamt für mich festgestellt, dass es mir Freude bereitet, Stoffe auch einfach nur gucken und anfassen zu gehen; ich muss nicht unbedingt kaufen. Wenn ich dann zwei Stunden im Stoffladen hundert Stoffe angekuckt und angefasst habe mache ich mich im Zweifel mit zwei Rollen Nähgarn (die ich wirklich brauche ) wieder auf den Weg, geht also!

Bedingt durch mein Tanzen habe ich allerdings große Vorräte in schwarz für Tanzröcke, Tanzshirts u.a., verbunden mit tausend Ideen für Röcke und Shirts. Sollte ich irgendwann aufhören zu Tanzen, werde ich einen Tauschring "schwarz gegen bunt" starten.


lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.02.2010, 15:42
Benutzerbild von Superuschi
Superuschi Superuschi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 14.868
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: "Richtig" Stoffeinkaufen..

Zitat:
Ich habe immer eine Sicherheitsnadel mit aufgesteckten Stoffpröbchen aus Vorräten dabei
das ist eine super idee

ja, ich glaub, stoffe zu kaufen muss man lernen, oder mehr, es ist ein prozess, der sich entwickelt. als ich angefangen habe (was gerade mal keine 2 monate her ist), waren meine ambitionen ganz anders als sie es jetzt sind. man muss sich selbst finden und erstmal feststellen, was genau man überhaupt möchte.

als ich angefangen habe, wollte ich nur schnickschnack wie stofftiere usw. für meine tochter nähen. dann waren es klamotten für sie, und morgen fange ich schon mit meinem ersten mantel für mich an...

so langsam entwickelt sich ein plan in meinem kopf, und ich hab mir fest vorgenommen, auch nur noch für diesen plan einzukaufen. das wird schon
__________________
Mein Sonnenschein
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.02.2010, 15:50
Benutzerbild von walluco
walluco walluco ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: UntersieMau
Beiträge: 14.868
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: "Richtig" Stoffeinkaufen..

bisher hab ich ja nur Patchworkstoffe gehortet. Aus Unlust ( ist ja dank dieses Forums ja verschwunden ) hab ich die letzten Jahre fast nur gekauft , gehortet und mich an den Stöffchen gelabbt. ( außerden Käfigdekos für die Katzenausstellung ist in den letzten Jahren nur 1 Patchworkdecke entstanden)

Jetzt näh ich wieder viel mehr, hab mir sogar schon die ersten Schnittmuster gekauft ( meine Mama wäre stolz auf mich, sie hat früher soviel für uns genäht) und freu mich schon auf den Stoffmarkt in Nürnberg damit ich Kleidungsstoffe kaufen kann

LgConny
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.02.2010, 16:57
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: "Richtig" Stoffeinkaufen..

Ich hab bei mir festgestellt, dass das Einkaufen von Stoffen ein Lernprozess war (und ist).
Anfangs hatte ich keine Ahnung - weder was mir steht, noch für was sich welches Material eignet... dazu kam, dass ich mich nicht traute, viel Geld für Stoff auszugeben, den ich dann doch nur verschneiden würde Dementsprechend merkwürdig waren die Stoffe die ich kaufte... einige liegen noch hier
Mit zunehmendem Wissen kaufte ich immer gezielter (und auch immer hochwertiger) ein. Wenn ich jetzt mein Stofflager anschaue, dann ist das noch ziemlich überschaubar, es gibt Stoffe für Hosen, Blusen, Shirts und Pullis, und alle Farben bewegen sich irgendwo im Blau-Spektrum (bläuliche Grüns, Pink, Bordeauxrot, Grau, und natürlich "echtes" Blau in allen Varianten).
Nicht aus jedem Stoff wurde das, wofür er ursprünglich gedacht war - aber ich hab doch einige durchaus sinnvoll vernäht

Die Lernkurve ist sicher von Person zu Person unterschiedlich... trotzdem denke ich, dass sich das Einkaufs"problem" mit dem Wachsen der eigenen Fähigkeiten von alleine gibt.

Grüße,
Benedicta
__________________
Ein Gespräch setzt voraus, dass der andere Recht haben könnte.
Hans-Georg Gadamer
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.02.2010, 17:53
minnie-bs minnie-bs ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 659
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Richtig" Stoffeinkaufen..

Bei mir ist es oft so dass wenn ich mich z.B. auf die Suche zu einem Stoff für einen ganz bestimmten Rock mache garantiert nichts finde was meinen Vorstellungen genau entspricht. Ich suche mir daher inzwischen erst den Stoff und überlege dann was ich damit mache. Ich hab meist schon im Laden eine Vorstellung was es werden soll, es kann daheim aber auch noch umentschieden werden. Ausdem Grund muss ich allerdings immer sehr grosszügig bei der Menge sein damit es auch sicher passt. Aus den Resten gibt es dann Mützen, Hüte oder anderes.
Da ich nicht so abhängig von Modefarben bin (ich trage sie wenn sie mir gefallen/stehen aber dann auch die nächsten jahre) und auch wenige modische Muster habe besteht auch die Gefahr nicht dass ich es im nächsten Jahr schrecklich finde.

Liebe Grüsse
Jasmin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
Kleidung nähen "so richtig"- wer macht mit bei einem Nähkurs? Pforzheim *Kadiri* Kontaktbörse 3 21.02.2008 08:04
Die eigene Jacke "geklaut " - jetzt geht es erst richtig los ! dorafo Freud und Leid 17 13.01.2007 00:17
Wie "smoke" ich richtig? Dollmaker Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 16.10.2005 19:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07947 seconds with 13 queries