Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Bluse 414 aus BurdaPlus F/S 2010

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 30.01.2010, 22:52
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.679
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Bluse 414 aus BurdaPlus F/S 2010

Zitat:
Zitat von 3kids Beitrag anzeigen
Warum diese Reihenfolge ist mir aber ein Rätsel! Es ginge bestimmt auch in der normalen ...
Jein, bei der "normalen" Reihenfolge würdest du dich um die vordere Kante und den Saum erst später kümmern und dann wäre es ggf. zu spät, sprich du hättest Nähte an der falschen Stelle schon geschlossen.
Und wenn du z.B. das Ripsband auf die Vorderteile nähst ist das einfacher, je weniger "anderer Stoff" schon dran ist.

Generell versucht man so zu arbeiten, daß man so weit als möglich Details arbeitet, bevor man Teile zusammen näht, weil es einfacher ist sauber zu arbeiten, wenn nicht so viel Stoff dran hängt.

Von daher steckt eine gewisse Logik dahinter. Aber es ist nicht die einzige Möglichkeit.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Aktueller Nadelblick Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.01.2010, 23:53
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Bluse 414 aus BurdaPlus F/S 2010

@ Marion und Rita

Die Handnähmethode würde ich auch vorziehen, wenn es sich um ein Teil handeln würde, das eher einer Jackenart entspräche. (Festerer Stoff, entsprechende Einlagenverarbeitung etc.)
Würde ich aber beispielsweise eher eine Bluse á la 1x tragen, waschen, bügeln haben wollen, würde ich die zusammengfasste Steppmethode nehmen.
Grüße,
Martin
(Erinnert mich ein bißchen an Kochjacken)

Geändert von rightguy (31.01.2010 um 03:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.01.2010, 23:55
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.085
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Bluse 414 aus BurdaPlus F/S 2010

Recht hast Du, Marion, deshalb würde ich zu allererst die mittleren Vorderteile weitestgehend fertigstellen, einschl. dem Band und evt. sogar den Knopflöchern.

Dann kämen die mittleren an die seitlichen Vorderteile.

Über sie Forsetzung ließe ich mit mir reden. Grundätzlich wäre ich für Schulternähte, Kragen, Ärmel und die Seitennähte so gut wie zuletzt ...

Da ich das Heft nicht habe, sehe ich jetzt keinen Stolperstein, warum die Seitennähte so früh dran sind.

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.01.2010, 00:09
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.679
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Bluse 414 aus BurdaPlus F/S 2010

Zitat:
Zitat von rightguy Beitrag anzeigen
Die handnähmethode würde ich auch vorziehen, wenn es sich um ein Teil handeln würde, daß eher einer Jackenart entspräche. (Festerer Stoff, entsprechende Einlagenverarbeitung etc.)
Würde ich aber beispielsweise eher eine Bluse á la 1x tragen, waschen, bügeln haben wollen, würde ich die zusammengfasste Steppmethode nehmen.
Männliche Sichtweise... Jacke muß aus festem Stoff sein...
Ich kann mir auch eine Jacke aus dünnem Stoff vorstellen, die ich im Sommer über ein Tanktop oder Spaghetti-Top trage. (Z.B. am heißen Tagen im Büro.)

Auch wenn ich sie nur einmal trage bevor ich waschen muß, könnte trotzdem die innenseite immer mal sichtbar sein. Und ich würde sich "schön" haben wollen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Aktueller Nadelblick Dezember 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lammfell-Mantel aus Burdastyle 1/2010 Schneider-Marlis Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 18 06.01.2011 15:35
Suche Hilfe beim Kaftan Schnitt 417 aus der BurdaPlus F/S 2009 Mirabell Fragen zu Schnitten 0 19.01.2010 11:12
Früher alles besser...? BurdaPlus Antje_jaruschewski Andere Diskussionen rund um unser Hobby 4 12.08.2006 17:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,29776 seconds with 14 queries