Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Vollfrust!! Wieviel Übung braucht man???

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 31.01.2010, 20:17
Benutzerbild von Plüschmonster
Plüschmonster Plüschmonster ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 259
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Vollfrust!! Wieviel Übung braucht man???

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Ich habe den Link gerade nicht parat, aber ich bin der festen Überzeugung dass es hier im Forum eine Anleitung gibt. Nach der Anleitung mache ich meine Schulterpolster aus 2-3 Lagen Walk oder Mantelvelours.
Ok, ich werd mal suchen gehen.

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Was Du machst wenn Du kein Schulterpolster willst verstehe ich aber nicht so ganz. Ich mache dann nämlich das Armloch kleiner (also nicht so hoch), da die Höhe des Polsters fehlt. Und das funktioniert wunderbar.
Ich versuchs nochmal genauer zu erklären:
Ich habe meine Schnitteile (also alles bis auf die Ärmel) zusammengenäht und das dann anprobiert. Obwohl ich keine Schulterpolster drin hatte habe ich nach außen hin (also Richtung Schulterpunkt) mehr Weite/Länge (wie nennt man das hier?) gebraucht. Das würde also einer Änderung entsprechen, wie wenn man in einen Schnitt der nicht für Schulterpolster vorgesehen ist welche reinbauen wollte. Ist das jetzt verständlich? Sonst bitte nochmal nachfragen.
Die Weite der Armlöcher müsste denke ich passen, ich will den Mantel noch mit Wollwatteline füttern, was nicht im Schnitt vorgesehen ist. Viel enger sollten die nicht sein.

Gruß, Petra
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 31.01.2010, 20:22
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Vollfrust!! Wieviel Übung braucht man???

Polster?
Bittesehr, man kann sie so groß und hoch machen, wie man sie haben will.
M.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Polstermachen.jpg (20,7 KB, 120x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 31.01.2010, 20:32
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.456
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Vollfrust!! Wieviel Übung braucht man???

Willst du nicht mal ein Buch rausgeben, Martin?
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Creativa 2017 - die Beute
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 31.01.2010, 20:47
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Vollfrust!! Wieviel Übung braucht man???

Hallo Heike,
also ich verstehe deinen Frust. Das ist sehr ärgerlich, wenn man sich Mühe beim Nähen gibt, aber das Ergebnis nicht so ist, wie gewünscht. Aber glaube mir, du schaffst das! Es kostet zwar ein bisschen Zeit und Mühe, aber das Ergebnis belohnt einen für die Anstrengungen.

Wenn ich deine Bilder so ansehe, dann fällt mir einiges spontan auf:
1) Wie viele schon gesagt haben, wirst du eine Änderung für eine große Körbchengröße brauchen. Es gibt viele Möglichkeiten, das zu realisieren, eine davon ist die vielzitierte FBA (full bust alteration). Dafür wählt man den Schnitt in einer Größe aus, die an den Schultern und am Hals passt, weil man da im Normalfall dann eine kleiner Größe braucht und die Brustweite wird vergrößert. Eine Faustformel zur Auswahl der richtigen Größe ist, dass man die Oberbrustweite misst (direkt unter den Achseln und dann über den oberen Brustkorb oberhalb der Brüste, d.h. das Massband liegt am Rücken tiefer und geht vorne schräg nach oben)
Dieses Maß nimmt man dann als Brustumfang und wählt den Schnitt aus der Tabelle danach aus. Dies bewahrt einen aber auch nicht ganz vor Irrtümern, weil der Schnitt immer noch groß oder klein ausfallen kann

2)Wenn du die FBA gemacht hast, ist vermutlich auch noch eine Änderung für einen breiten Rücken nötig. Durch die kleinere Größe, die du als Grundlage auswählst, wird die Rückenbreite kleiner und mir scheint, dass du einen relativ breiten Rücken und etwas gerundete Schultern hast.
Durch die Änderung für einen breiten Rücken wird die hintere Schulternaht länger als die vordere und du musst die Länge entweder durch Einhalten oder durch einen Schulterabnäher angleichen. Dadurch ergibt sich dann eine schöne Rundung für deine Schulter.

3) An den Hüften sieht es etwas knapp aus, denn da schoppt der Stoff. Evtl wird das aber durch die Änderung für den breiten Rücken schon erledigt. WEnn nicht, dann lasse Weite in den Seitennähten heraus.

3)Was die Längenmaße angeht, da solltest du auch noch prüfen, ob die Taille des Schnitts wirklich auf Höhe deiner Taille liegt, oder ob du Länge einfügen/wegnehmen musst.

Ich habe dir hier unten mal in deinem Foto eingezeichnet, wie man sehen kann, dass du mehr Platz für die Brust brauchst.
Die roten Linien/Falten zeigen in Richtung der Brust, d.h. dort ist es zu eng (es fehlt Weite)
Die blauen Linien bzw. das Muster zeigen, dass der Querfadenlauf nach oben gezogen wird, d.h. es fehlt Länge.
Genau diese Problem werden durch eine FBA behoben.

Es gibt nun verschiedene Vorgehensmöglichkeiten, um einen gutsitzenden Schnitt zu bekommen:
Ob du nun einen Grundschnitt entwickelst, der nur minimale Bequemlichkeitszugaben hat oder einen Schnitt für ein "echtes" Kleidungsstück verbesserst, das musst du wissen. Das erstere ist sehr vernünftig, aber das zweite bringt vielleicht mehr Spaß , allerdings würde ich im zweiten Fall einen Schnitt aussuchen, den du sehr oft nähen wirst (damit du viel Nutzen davon hast) und meiner Meinung ist auch ein Schnitt für einen Webstoff besser geeignet, als ein Schnitt für Jersey.

Ich würde die nötigen Änderungen am Papierschnitt durchführen (diesen kannst du auch anprobieren, wenn du ihn auch Papierstreifen zusammensteckst) und dann Balancelinien einzeichnen (habe hier erklärt, wie man das machen kann)
Seit ich diese Technik verwende, fällt es mir sehr leicht, Passformfehler zu erkennen.
Übrigens gehe ich auch nicht immer so vor, denn ich kenne meine körperlichen Besonderheiten mittlerweile und kann oft schon im Vorhinein ändern. Die kleineren Passformproblemchen, erledige ich dann durch Heften und größere Nahtzugaben in Problembereichen. Also keine Angst, es muss nicht immer so viel Aufwand betrieben werden.

Übrigens, wenn man nicht weiss, auf welches Passformproblem eine Falte hinweist, kann man bei einem Probemodell auch ein bisschen vorgehen wie beim Betten machen . Man streicht Falten glatt und steckt sie als Abnäher weg bzw. verlegt die überschüssige Weite/Länge in Nähte.
Manchmal ist natürlich auch das Gegenteil der Fall, d.h. das Probeteil muss aufgeschlitzt werden, weil Stoff fehlt und dieser wird untergeheftet.
Also keine Angst, einfach mal ein Buch mit Passformänderungen schnappen und loslegen und notfalls bekommst du hier ja auch Unterstützung.

Hier kannst du übrigens Anleitungen für FBAs bei verschiedenen Schnittformen und andere Techniken finden. Die Dame hat auch eine Figur, die in manchen Bereichen ähnlich ist wie deine. Das könnte vielleicht auch interessant für dich sein.

Liebe Grüße
Barbara
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg heike1.jpg (37,7 KB, 112x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 31.01.2010, 21:04
Benutzerbild von Plüschmonster
Plüschmonster Plüschmonster ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 259
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Vollfrust!! Wieviel Übung braucht man???

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Willst du nicht mal ein Buch rausgeben, Martin?
Auja! Kann ich mich schon vormerken lassen? Und bitte signiert!


@Martin: Danke!
Was ich noch nicht ganz verstehe: Wie werden die Schichten zusammengenäht? Oder ist das durch die rote Zickzacklinie beim Bild links unten angedeutet? Ansonsten wäre meine zweite Frage, was das für eine Linie ist.

Und noch etwas: die Watteline ist aber schon etwas anderes als die Wollwatteline die ich zum Füttern nehmen will, oder? Die habe ich zwar noch nicht im Original gesehen (nur eine Poly...-Variante) scheint mir aber sehr labberig zu sein.


Lg, Petra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Erfahrung braucht man für solche Kleidung? Miyo Händlerbesprechung 13 26.01.2010 18:27
Wieviel Bequemlichkeitszugabe braucht man? missfranzi Fragen zu Schnitten 3 22.07.2008 21:12
Wieviel braucht man eigentlich? Montserrat Allgemeine Kaufberatung 13 30.12.2007 14:25
Wieviel Naeherfahrung braucht man fuer ein Brautkleid ? robina28 Brautkleider und Festmode 14 13.12.2007 12:03
Wieviel Kleidung braucht man? Shayariel Andere Diskussionen rund um unser Hobby 29 19.11.2007 11:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10505 seconds with 14 queries