Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Vollfrust!! Wieviel Übung braucht man???

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 30.01.2010, 18:42
Benutzerbild von Computer-Fee
Computer-Fee Computer-Fee ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.12.2007
Ort: Oberbayern
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 21
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Vollfrust!! Wieviel Übung braucht man???

Ich hab bei Weltbild vor x Jahren mal das Buch von Rene Bergh (60 Schnittmuster einfach und schnell) gekauft und danach dann konstruiert. Man darf halt keine Angst vor dem Geodreieck haben... Die ersten Grundschnitte waren noch nicht so der Brüller (zum Glück hab ich alle Teile erst einmal aus einfacher Baumwolle testgenäht), dann hab ich irgendwann auch kapiert, wie und wo ich genau messen muss und mittlerweile hab ich - genau so wie rightguy beschrieben hat - jeweils einen Schnitt für Oberteil, Rock und Hose. Alles sehr figurnah - weiter machen kann man ja immer. Und diesen Schnitt (mittlerweile aus stabiler Folie) lege ich auf jeden anderen Schnitt drauf, den ich nähen möchte und passe dann an, wo nötig.
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 30.01.2010, 19:09
Benutzerbild von Gabis_Korsagen
Gabis_Korsagen Gabis_Korsagen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Solingen
Beiträge: 14.868
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Vollfrust!! Wieviel Übung braucht man???

die meisten klamotten die ich für mich nähe passen mir gut, vorrausgesrtzt ich nehme einen Schnitt von Burda oder auf mich berechnet nach Lekala mit 4 Maßangaben. Das passt fast immer ohne Anderungen....Doch ich wollt mal neue schnitte ausprobieren pepigeres.... hab mir ein holländisches Heft (Woman) gekauft und auch Schnitte auf dem Stoffmarkt geholt..... ich hab alles weggeschmissen, samt der schnittmuster, nichts saß so wie es sollte, das war echt frustrierend. Nun bin ich wieder bei meinen alt bewährten Schnitten und es funktioniert wieder
__________________

Liebe Grüße Gabi

meine Mode - meine Stickmuster
auf
www.GabisKorsagen.de & auf meinem Blog
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 31.01.2010, 13:29
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Vollfrust!! Wieviel Übung braucht man???

Ich selbst habe für mich keine passenden Grundschnitte, aber ich weiss genau, wie meine Figur von Burda abweicht - das ist genau so gut, wenn man denn nur für sich selbst näht und keine zu extremen Abweichungen hat - und es sich nicht gerade um extrem figurbetonte Kleidung handelt.

Grundsätzlich muss ich nach jahrelanger Erfahrung Rightguy aber in einem völlig recht geben: Heften ist keine Strafe, sondern ein Segen !!

Wenns gut werden soll, führt daran kein Weg vorbei. Deshalb sind erfahrene Hobbyschneiderinnen im Ergebnis exakter und perfekter als Amateure, aber sicher nicht schneller. Ich habe jetzt seit 1 einhalb Stunden nichts anders getan, als einen Wollblazer auszuschneiden - die Schnittteile sind von meiner Schneiderin, also am Schnitt gab es nichts zu ändern, nur auszuschneiden. Aber erstens wird selbstverständlich offen zugeschnitten, zweitens sind rechte und linke Seite nicht gleich, drittens gibt es bei jedem Teil mindestens 6 Passzeichen und die wollen eingeschnitten/durchgeschlagen werden. Und ich bin auch noch nicht fertig, mache nur kurze Rückenentlastungspause.

Das alles hilft Heike natürlich nichts. Aber es sei Dir gesagt, Schnitte ändern muss man nun mal einfach auch üben und akzeptieren.

Meine Methode: Ich habe endlos viel geeignetes Papier zu hause, denn in der Druckerei der Lokalzeitung kann man unbedrucktes Zeitungspapier in Rollen kaufen. Und dann kommt folgender Aufbau auf meinen Esstisch: Der wird als erste mit je drei Bänden Brockhaus - es gehen auch Konservendosen !! - auf Arbeitshöhe gebracht. Dann kommt eine Unterdecke drauf, die sonst für unter die Tischdecke ist. Darauf wird das Papier ausgerollt. Darauf lege ich den Burdabogen. Die Linien werden mit dem einfachen Kopierrädchen durchgeradelt. Burdabogen wieder weg und nun entweder gleich die Zugaben auf das Papier zeichnen, auch die Verlängerungen/Verbreiterungen, oder das Schnittteil passend zerschneiden, wieder zusammensetzen oder auseinanderschieben und nochmal mit dem Rädchen drumherum.

Dauert sicher kürzer als jedes Rumpfuschen nach dem Zuschnitt.

So muss ich meine Rückenteile immer breiter und immer länger machen und ausserdem auch noch das Armloch erhöhen - das sind genau zwei Arbeitsschritte mehr. Und die Sachen sitzen.

Aber wie gesagt, man muss das Problem einmal erkannt haben. Hier im Forum sind ja schon eine Menge Vorbilder, die haben die FBA inzwischen im Schlaf drauf. Und, liebe Heikejessi, man braucht kein Experte zu sein um zu sehen, dass Deine Körbchgrösse jenseits von B ist und dann braucht man nun mal eine FBA.

Lieben Gruss Isebill
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 31.01.2010, 14:07
Benutzerbild von Plüschmonster
Plüschmonster Plüschmonster ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 259
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Vollfrust!! Wieviel Übung braucht man???

Hallo!

Zitat:
Zitat von rightguy Beitrag anzeigen
Allerspätestens beim Einsetzen eines Ärmels mit höherer Kugel kommt man eh nicht darum herum, wenn man es ordentlich machen will.
Einen eingehaltenen, rundgebügelten, eingesteppten Ärmel bei der Anprobe als nicht richtig positioniert vorzufinden, ist nu echt der Supergau......
Wie ist denn dann die richtige Arbeitsreihenfolge? Zuschneiden, Passzeichen markieren, Seitennähte schließen ist klar. Danach Fäden zum Einhalten aufsteppen; Ärmel an den Passzeichen ins Armloch stecken; Armkugel einhalten (Unterfäden anziehen und Weite verteilen); Fadenenden fixieren; jetzt schon einmal heften und anprobieren? Ärmel wieder rausnehmen und überschüssige Weite einbügeln; wieder feststecken; heften; steppen? Stimmt das so?


Lg,
Petra
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 31.01.2010, 15:16
Heikejessi Heikejessi ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.08.2006
Ort: Moers
Beiträge: 15.670
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Vollfrust!! Wieviel Übung braucht man???

Hallo Martin,

ich muß jetzt noch mal nerven und das jetzt auch hier machen, weil ich bei einer PN keine Grafik eingefügt bekomme.

Ich habe jetzt mal nach Schnittmuster gewühlt und dieses hier gefunden. Meinst du, das wäre geeignet, um einen Grundschnitt zu erstellen?

Ich habe darauf geachtet, daß Brust- und Taillenabnäher im Schnittmuster sind.

Danke nochmal

LG Heike
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg LastScan.jpg (48,1 KB, 156x aufgerufen)
__________________
LG Heike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Erfahrung braucht man für solche Kleidung? Miyo Händlerbesprechung 13 26.01.2010 19:27
Wieviel Bequemlichkeitszugabe braucht man? missfranzi Fragen zu Schnitten 3 22.07.2008 22:12
Wieviel braucht man eigentlich? Montserrat Allgemeine Kaufberatung 13 30.12.2007 15:25
Wieviel Naeherfahrung braucht man fuer ein Brautkleid ? robina28 Brautkleider und Festmode 14 13.12.2007 13:03
Wieviel Kleidung braucht man? Shayariel Andere Diskussionen rund um unser Hobby 29 19.11.2007 12:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,44652 seconds with 14 queries