Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Fäden haltbar verzwirnen?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.04.2005, 23:41
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.044
Downloads: 8
Uploads: 0
Fäden haltbar verzwirnen?

Hallo,

ich habe hier eine Bluse mit vorderem Schlitz, die ich gerne mit Knopf und Schlinge verschliessen würde.

Problem ist nur, dass der Knopf sooo winzig ist, dass ich beim besten Willen keine Stoffschlinge nähen kann, die fein genug dafur wäre

Knopfloch geht leider gar nicht, weil der Schlitz in das Vorderteil eingeschnitten wurde und mit Beleg verstürzt ist, mithin zu weit auseinander, um die zwei Seiten übereinander legen zu können.

Da dachte ich mir, ich flechte/verzwirne ein paar Fäden Nähgarn zu einem dickeren "Faden", um das als Schlinge zu nehmen.

Wie mache ich das denn am besten, damit die Verzwirnung der Fäden auch ihre "Form behält" und sich nicht aufdröselt/aufdreht - einfach zusammendrehen geht ja nicht, weil sich das doch wieder zurückdrehen will.. wisst ihr, was ich meine?

Hat jemand ein paar Tipps für mich, damit das sauber aussieht und hält?

Würde mich sehr freuen

Liebe Grüsse
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.04.2005, 23:59
Maisue Maisue ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2003
Ort: Hamburch
Beiträge: 308
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: Fäden haltbar verzwirnen?

Als Alternative zur Luftmaschenkette könnte man auch ein paar Fädchen flechten
Oder hast du eine Overlock? Dann nimm doch ein Stück von der Kette

auf das naheliegendste kommt man immer zum Schluss : ein paar lockere Spannstiche an der Stoffkante mit Knopflochstichen übernähen
__________________
LG
Susanne

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. (Albert Einstein)

Geändert von Maisue (07.04.2005 um 00:23 Uhr) Grund: Mitternachts-Alzheimer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.04.2005, 00:48
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fäden haltbar verzwirnen?

Hallo Kerstin!
Ich kenne das so, dass man erst eine Schlinge erstellt, in dem man ein paar Mal hin. und hersticht und dann mit Feston- oder Knopflochstich die Schlingfäden umstickt. So ähnlich wie man Stege näht, nur dann halt "rund".
Oder du nimmst ein schmales Band? Wie Aufhängerband, nur schmaler? Oder ein passendes Strickgarn?
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.04.2005, 07:54
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fäden haltbar verzwirnen?

hallo kerstin,

Zitat:
Zitat von Capricorna
Wie mache ich das denn am besten, damit die Verzwirnung der Fäden auch ihre "Form behält" und sich nicht aufdröselt/aufdreht - einfach zusammendrehen geht ja nicht, weil sich das doch wieder zurückdrehen will.. wisst ihr, was ich meine?
doppelt eindrehen?
so, wie wir das früher immer mt allen möglichen fäden gemacht haben?
das dreht sich eigentlich nicht wieder auf.

einen langen faden doppelt nehmen und am offenen ende verknoten, ein ende irgendwo einhängen und am anderen drehen drehen drehen drehen , bis sich dr faden, wenn man ihn nochmal doppelt legt, von selbst in der gewünschten "festigkeit" eindreht.

wenn der faden dünn genug ist, sollte es gehen, dass es auch noch mit dem miniknopf hält.

viel erfolg!
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.04.2005, 08:56
Artemisia Artemisia ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Heidelberg
Beiträge: 14.881
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Fäden haltbar verzwirnen?

Hallo Kerstin,
bei Kinderkleidern mit kleinen Knöpfen verwende ich auch Darcys Methode mit der umstochenen Schlinge. Das ist die klassische Methode, die auch in alten Nähbüchern gezeigt wird. So geht es am einfachsten, sieht gut aus und ist haltbar.

LG
Susanne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08333 seconds with 13 queries