Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP - Reithose kopieren und anpassen ...

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.01.2010, 19:58
Benutzerbild von pharao
pharao pharao ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.098
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: WIP - Reithose kopieren und anpassen ...

Hier hab ich noch ein paar Fotos ... unter anderem auch eins von der ersten Anprobe.

Ich habe alles zusammen genäht - außer die Seitennähte, die wollte ich dann am lebenden Objekt abstecken.

Da ich statt dem vorhandenen Besatz doch einen selber zugeschnitten habe aus Leder saß da überhaupt nix wie es sollte ... ich vermute mal, unter anderem deshalb, weil das Leder noch steif ist - kann das sein?

Jedenfalls passt es zwar unten aber nicht oben an den Oberschenkeln und Hüften ....

Nun überlege ich, da einfach einen Keil einzusetzen oder das Ganze Projekt als TFT zu ernennen und einen anderen Stoff mit mehr Elastananteil zu kaufen?
Eine weitere Lösung wäre noch, den Besatz durch Hosenstoff zu ersetzen und nur einen Kniebesatz zu machen?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 067.jpg (48,1 KB, 347x aufgerufen)
Dateityp: jpg 068.jpg (44,9 KB, 347x aufgerufen)
Dateityp: jpg 069.jpg (45,8 KB, 350x aufgerufen)
Dateityp: jpg 070.jpg (48,3 KB, 348x aufgerufen)
Dateityp: jpg 071.jpg (47,9 KB, 349x aufgerufen)
Dateityp: jpg 046.jpg (46,7 KB, 346x aufgerufen)
Dateityp: jpg 044.jpg (43,8 KB, 352x aufgerufen)
Dateityp: jpg 045.jpg (28,8 KB, 348x aufgerufen)
__________________
... Maritta ...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.01.2010, 20:28
Benutzerbild von Willem
Willem Willem ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: zw. Bremen und Osnabrück
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: WIP - Reithose kopieren und anpassen ...

ich musste grad so über das Bild mit den Fragezeichen lachen Dein Humor gefällt mir.
__________________

Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.01.2010, 07:13
Benutzerbild von pharao
pharao pharao ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.098
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: WIP - Reithose kopieren und anpassen ...

Hallo,

ja - das Bild mit den Fragezeichen zeigt die zusammengesetzen Teile des Beins ... und aus irgend einem Grund sind alle unterschiedlich lang .. ??

Ich habe gestern abend noch bei Folhoffer Reithosenstoff bestellt ... das Projekt ist nicht begraben ... denn der Schnitt ansich war in Ordnung - hätte ich einen dehnbareren Stoff gehabt, hätte sie gepasst ... beim ersten mal - das wurmt mich jetzt ..

Also warte ich nun auf den Stoff und werde sie noch einmal zuschneiden.

Das einzige was mir noch ein wenig Sorgen macht, ist das verwendete Leder. Da es noch so steif ist - ich hoffe, mit einem dehnbaren Stoff sitzt auch dieses besser.
__________________
... Maritta ...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.01.2010, 08:18
Benutzerbild von mum
mum mum ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.06.2003
Ort: Kreis Neuwied
Beiträge: 1.494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: WIP - Reithose kopieren und anpassen ...

Hallo Maritta,
es gibt Reithosen,da ist das kein richtiges Leder ,sondern so ein Ersatz,ähnlich wie Moosgummi? ,
Dieser Besatz ist leicht zu waschen und trocknet schneller ,als Leder,ausserdem ist es nicht so steif.
Kann dir aber nicht genau sagen,wie die Bezeichnung ist,aber vielleicht wäre das eine Lösung,statt dem steifen Lederbesatz.?
Vielleiht können die Reiter hier im Forum dir da weiter helfen(Pim,Ankabano,Jeanette,...hatten auch schon Hosen genäht)
Gruß Melanie
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.01.2010, 15:10
Benutzerbild von Ankabano
Ankabano Ankabano ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.12.2006
Ort: Am Fuße des bayer. Waldes
Beiträge: 2.721
Downloads: 14
Uploads: 5
AW: WIP - Reithose kopieren und anpassen ...

Zitat:
Zitat von mum Beitrag anzeigen
Hallo Maritta,
es gibt Reithosen,da ist das kein richtiges Leder ,sondern so ein Ersatz,ähnlich wie Moosgummi? ,
Dieser Besatz ist leicht zu waschen und trocknet schneller ,als Leder,ausserdem ist es nicht so steif.
Kann dir aber nicht genau sagen,wie die Bezeichnung ist,aber vielleicht wäre das eine Lösung,statt dem steifen Lederbesatz.?
Vielleiht können die Reiter hier im Forum dir da weiter helfen(Pim,Ankabano,Jeanette,...hatten auch schon Hosen genäht)
Gruß Melanie
AMARETTA heißt das Material, das seit einigen Jahren, wenn nicht Jahrzehnten als Reithosenbesatz verwendet wird. Alles andere - auch Alcantara - ist in meinen Tests durchgefallen. In den bestehenden Reithosen-Wips wird dieses Thema einschließlich der geeigneten Stärken (max. 0,9mm) ausführlichst diskutiert.

Meiner Erfahrung nach eignet sich tatsächlich nur bi-elastischer Stoff. Nur querelastischer Stoff - auch im schrägen Fadenlauf zugeschnitten - eignet sich definitiv nicht, so meine Erfahrung. Hängt aber sicher auch von den Ansprüchen ab, die man an eine Reithose stellt. Kindlein und ich tragen diese Teile täglich mehrere Stunden. Deshalb müssen sie bequem und funktionell auf´m Pferd sein und sollen dabei auch noch einen gewissen Chic haben.
__________________
Viele Grüße
Angelika
---------------------------------------------------
Meine Galerie

StoryBoard

Geändert von Ankabano (28.01.2010 um 15:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Doppel-WIP: Reithose Over-Locky Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 95 23.08.2009 15:12
Schnittmuster kopieren - Stoff zuschneiden - mit Hilfe magnetischer Platten - WIP sonnenscheinsu Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 26 24.11.2008 08:56
Kontrollmaße f.Hose-wie genau ausmessen und anpassen? nadia1983 Fragen zu Schnitten 3 14.08.2007 10:18
Schnittmuster für eine Reithose (Kinder und Erwachsene) christl111 Schnittmustersuche Damen 1 13.06.2005 15:14
Reithose und Bundverarbeitung jochrika Fragen zu Schnitten 7 29.03.2005 17:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,17554 seconds with 15 queries