Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Kostüme


Kostüme
Tanz, Theater, Karneval


Hängerchen nähen - Karneval

Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.01.2010, 14:01
Benutzerbild von wie bloß?
wie bloß? wie bloß? ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2005
Beiträge: 72
Downloads: 0
Uploads: 0
Hängerchen nähen - Karneval

Guten Tag in die Runde.

Ich habe eine Frage zu einem Hängerchen, dass ich nähen will/muss.
Es soll zu Karneval sein und reicht wirklich in seeehr einfach.
Also fast ein Kartoffelsack.

Wie ich den oberen Teil mache, ist mir klar. Zumal es hinten und vorne gleich sein kann. Es soll nur als "Leinwand" für Applikationen und Nippes dienen.

Aber wie löse ich den unteren Abschluss?
Ich kann ja nicht einfach den Stoff gerade lassen, dann stehen die "Ecken" ab. Wie stark muss ich den Abschluss im Schnitt rund machen, damit es am Ende getragen gerade aussieht? Versteht Ihr, was ich meine?

Eine andere Frage ist, wie ich die zweite Lage aus Tüll so annähe, dass es oben gut aussieht. Aber da habe ich wohl eine Lösung. Tüll und Stoff rechts auf rechts, Ausschnitt und Armaussschnitte nähen, dann wenden und Vorderteil und Rückenteil zusammennähen. Säumen und gut....oder?

Die Frage ist aber nicht so wichtig. Ggf. werde ich da auf meine alte Technik des Tackerns zurückgreifen. Wird schon.

Aber beim unteren Abschluss bin ich ratlos.

Vielen Dank für Antworten
__________________
...ist männlich...*brumm*


a stitch in time saves nine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.01.2010, 14:11
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Hängerchen nähen - Karneval

Hallo!
Solange das Hängerchen nicht ausgestellt ist, also nicht zum Saum weiter werden soll, bleibt der Saum ganz gerade.
Gruß,
Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hängerchen.jpg (3,5 KB, 204x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2010, 14:33
Benutzerbild von wie bloß?
wie bloß? wie bloß? ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2005
Beiträge: 72
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hängerchen nähen - Karneval

Das ist die Lösung! Danke!
Erst sollte es ausgestellt sein, aber wenn ich so ein Problem von der Backe habe, dann den einfachen Weg.

Bleibt eine Lösung für das Tüll-Überhängerchen. Aber die wird sich finden.

Danke
__________________
...ist männlich...*brumm*


a stitch in time saves nine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2010, 15:08
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Hängerchen nähen - Karneval

Je nachdem, was Du erreichen willst.......
Soll der Tüll rundherum lose auf dem Unterstoff sein?
Oder darf der Tüll irgendwo in den Nähten mitgefasst werden?

Schau, Du kannst einfach alle Schnittteile aus Tüll und Unterstoff aufeinanderlegen und wie eine Stofflage verarbeiten, bei dieser Methode würde der Tüll in allen Nähten mitgefasst.

Du kannst auch den Tüll und den Oberstoff in den Seitennähten separat nähen und nur an den Schulternähten beide Lagen in einem Arbeitsgang zusammensteppen. So bliebe das Tüllhängerchen locker-flockig auf dem Unterstoff und wäre separat beweglich.
Dann könntest Du auch beide Hemdchen separat näheb und sie nur an den Ausschnittkanten miteinander verbinden.

Zu den Ausschnittkanten: Wenn beide Teile dort miteinander verbunden werden sollen, kannst Du die Ausschnittkanten aufeinanderlegen und zusammen mit Schrägband einfassen, das ist eine sehr saubere Lösung und hat den Vorteil, daß die -oft kratzigen- Tüllkanten nicht auf der Haut scheuern können.
Auch beide Lagen separat zu verarbeiten kann sehr gut aussehen, so kann das Tüllhemd sich auf dem Unterhemd bewegen.....

Kommt halt auf Deinen Verwendungszweck an.

Schrägbandeinfassung: Bitte HIER nachschauen! (Bin zu faul!)
Die Mädels haben das da supi-dupi erklärt und fotografiert!

Gruß aus Wien,
Martin

P.S. Anbei die Methode für den ausgestellten Saum und die entsprechende Rundung!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hängerchen1.jpg (11,1 KB, 183x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.01.2010, 15:45
Benutzerbild von wie bloß?
wie bloß? wie bloß? ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2005
Beiträge: 72
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hängerchen nähen - Karneval

Wow!
Vielen Dank für die Ausführliche Hilfe!

Das mit dem Tüll hatte ich mir so gedacht:

- Ich schneide Vorder- und Rückseite des Hängerchens aus Stoff aus.
- Die Teile lege ich auf Tüll und schneide bis kurz unter die Armaussschnitte alles gleich aus. Von da an nach unten werde ich aber weiter. Der Tüll würde also eine A-Form bekommen.

Soweit so gut.

Dann würde ich den Stoff der Vorderseite rechts auf rechts auf den Tüll legen und den Halsausschnitt und die Armausschnitte nähen.
Mit dem Rückenteil ebenso.
Dann wende ich die beiden Teile und nähe das Hängerchen wieder rechts auf rechts zusammen. Also die Träger und die Seitenteile. Dabei würde ich aber den Tüll nach innen verstecken und in einem zweiten Gang nähen.

Dann sieht man zwar durch den Tüll die Nähte, aber es ist sauber abgeschlossen. Und mit Schrägband....huiuiui. Das wird bei mir nix.

Ist ja nur zu Karneval, da kann es ein wenig schäbig aussehen.
In der Kneipe ist es eh dunkel.

Danke für Deine Hilfe.

LG
Clemens
__________________
...ist männlich...*brumm*


a stitch in time saves nine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hängerchen anki1 Rubensfrauen 26 24.09.2008 10:28
Hängerchen sonnenelba Schnittmustersuche Kinder 13 13.03.2006 08:11
Karneval Kinderkostüme Schaut an! BerlinBerlin Schnittmustersuche Kostüme 2 04.02.2006 14:30
Patrones Karneval oesti Schnittmustersuche Kinder 5 07.02.2005 00:13
Karneval.... rosameyer Freud und Leid 2 03.02.2005 20:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08957 seconds with 14 queries