Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Lieber "under-" als "overdressed" ?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 25.01.2010, 18:07
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Lieber "under-" als "overdressed" ?

Bei uns zuhause hieß es immer 'Overdressed gibt es nicht'.

Zugegeben, ganz so ist es nicht. Aber die richtigen Fettnäpfe in der Richtung gibt es eigentlich nur auf Hochzeiten oder ähnlichen Gelegenheiten, wo man die Hauptperson nicht ausstechen sollte. (Ich habe mehrfach bei der Anfrage nach Garderobe für Hochzeiten die Antwort 'das beste was Du hast' erhalten und nicht befolgt, weil ich dann eleganter als die Braut gewesen wäre, was ich für ein NoGo halte). Eleganter als die Braut oder im Frack wenn der Bräutigam dunkeln Anzug trägt geht nicht.

Aber ansonsten ist der Fettnapf nicht sehr groß. Der Underdressed-Napf hingegen schon.
Und wir Damen haben's da ja eh' leichter, denn das gleiche Outfit kann in anderer Umgebung auch ganz anders wirken. Da hat man eine ganz schön große Spanne, bevor sich der Fettnapf auftut.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.01.2010, 18:36
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Lieber "under-" als "overdressed" ?

Ach, die Antwort von Naehbärchen finde ich besonders spannend - das ist ein Aspekt, der mir noch garnicht so bewusst war. Aber Du hast völlig Recht - gerade bei Paaren stehen vor meinem geistigen Auge einige (wenige) wo entweder er aussieht, als sei er ihr Hausmeister oder sie so, als sei sie seine Putzfrau. Wirkt in beiden Fällen komisch.

Also bei uns gibt es die drei Varianten - für ihn - Räuberzivil - oder Schlips und Kragen oder "PFERNISSAASCH" - so sprechen wir das aus.

Räuberzivil heisst: saubere Jeans, sehr gut geputzte Schuhe, Hemd - im Sommer Polo, aber niemals T-Shirt - Pullover oder Trachtenjanker. So z.B. auf einfachen privaten Einladungen im kleinen Kreis. Ehefrau darf sich dann trotzdem aufhübschen, passt immer irgendwie zusammen.

Schlips und Kragen ist eh klar. Das heisst dann Knitterdeko und falschen Schmuck (aber immerhin noch echte Zähne !!)

"PFERNISSAASCH" - also das ist dann einfarbiges Hemd, eher eine Stoffhose oder die gute Jeans und ein dunkleres Sakko aber ohne Schlips. Dann lässt Ehefrau es mit den Fetzen richtig krachen, da darf es dann auch "individuell" sein.

Für den Baumarkt würde er auch gerne mal Latzhose und Blaumann anziehen, das wirkt an einem Samstag so professionell, aber es bleibt beim Wunsch. Sonst wird er noch was gefragt und weiss dann nix....

Isebill
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.01.2010, 18:43
Benutzerbild von grips
grips grips ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.08.2007
Ort: Scholen (40 km südl. v. Bremen)
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Lieber "under-" als "overdressed" ?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Also bei uns gibt es die drei Varianten - für ihn - Räuberzivil - oder Schlips und Kragen oder "PFERNISSAASCH" - so sprechen wir das aus.
Also, das hört sich für mich sehr anstrengend an. Lebt Ihr wirklich nach diesem Dress-Code?

Wäre noch die spannende Frage (vielleicht als nächste), ob und wieviel die Frau bestimmt, was der Herr denn tragen soll.
__________________
LG
Sabine

Nach längerer Pause blogge ich wieder.
Freue mich auf kürzere oder längere Besuch unter querelastisch.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.01.2010, 18:46
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.627
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Lieber "under-" als "overdressed" ?

Zitat:
Zitat von Wirbelwind Beitrag anzeigen
(Ich habe mehrfach bei der Anfrage nach Garderobe für Hochzeiten die Antwort 'das beste was Du hast' erhalten und nicht befolgt,
*gg* Das kommt mir bekannt vor, ich denke mir dann auch immer "Was weißt du, was in meinem Kleiderschrank hängt..." *g*
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.01.2010, 18:47
Benutzerbild von daisy d.
daisy d. daisy d. ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Lieber "under-" als "overdressed" ?

Ich war vor ein paar Jahren zum ersten Mal zum Pferderennen auf der Horner Rennbahn in Hamburg auf eine Firmeneinladung hin. Dachte mir, naja, ist ja nicht Ascott, da wird sportlich elegant schon ok sein. Was soll ich Euch sagen, die Damen fast alle mit Hut und in super eleganten Kleidern/Kostümen! Und ich mit sportlichem Blazer. Habe mich sehr unwohl gefühlt, aber versucht, so zu tun "als ob nichts wäre", nur so für mich .

Overdressed habe ich mich auch schon gefühlt, aber z.B. das letzte mal, an das ich mich erinnere, war nicht so unangenehm. Wie Frieda schreibt, ich fand auch, die Anderen hätten sich ruhig ein bißchen mehr Mühe geben können

Neulich wollte ich mit einer Freundin spontan is Theater, wir waren beide nicht dafür angezogen, sondern eher sehr leger. Sie konnte sich kaum beruhigen, daß sie jetzt total underdressed sei, überlegte, ob sie sich noch schnell umziehen fahren sollte. Ich fand, es ei schon ok, im Theater ist ja das Publikum, wenn es nicht gerade eine Opernpremiere ist, sehr gemischt angezogen. So war es dann auch, wir sind absolut nicht aufgefallen.

Viele Grüße
daisy d.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
"Faschings-WIP": "Schneekönigin" trifft "Jack Sparrow" Schilty Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 130 11.03.2007 22:45
"Creative Serging The complete Handbook" oder lieber "Creative Serging Illustrated" ? sewing Nähbücher 0 15.05.2006 14:19
"Nähen - Neue Ideen für ein schönes Zuhause" und "Fluch der Seide" Wirbelwind private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 3 22.04.2006 16:38
Neu nach "Jule" jetzt "Princess!" Viele Aufnäher für 1€ bei Renee D Renee-D Kommerzielle Angebote 0 08.04.2005 19:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,49051 seconds with 13 queries