Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Lieber "under-" als "overdressed" ?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.01.2010, 14:38
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
Lieber "under-" als "overdressed" ?

Eine Geschmacksfrage in die Runde:
Was ist Euch persönlich peinlicher, in einer gesellschaftlichen Runde "zu gut" (fein, elegant, formell) angezogen zu sein oder "zu schlecht" ( lässig, sportlich, altbacken ) ?

Am besten ist natürlich, man ist typ- und situationsgerecht gekleidet - das ist wohl klar. Aber welches Fettnäpfchen ist tiefer ?

Für mich selbst hat sich "zu schlecht" negativ eingeprägt - einmal bei einem Besuch des Bolschoi-Balletts im Jahre 1975 und dann in der Tanzstunde, wohl auch Ende der 70er. Overdressed habe ich mich eigentlich noch nie gefühlt.

Sitzt Ihr lieber in einer eleganten Kleiderrunde in Jeans und Pullover/T-Shirt oder lieber im Kleid in der umgekehrten Situation ?


Isebill
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.01.2010, 14:44
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Lieber "under-" als "overdressed" ?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Was ist Euch persönlich peinlicher, in einer gesellschaftlichen Runde "zu gut" (fein, elegant, formell) angezogen zu sein oder "zu schlecht" ( lässig, sportlich, altbacken ) ?
Ah, wieder eine Isebill-Frage, schön!
Für mich: eindeutig "zu schlecht" im Sinne der Frage! Hab noch viel zu tun, um solche Fettnäpfchen ganz zu vermeiden...
Grüße in die Runde, Dagmar
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.01.2010, 14:49
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 4.210
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Lieber "under-" als "overdressed" ?

Für mich kommt das auf die Situation an, auf den Kontext. Wenn ich mir unsicher bin überlege ich mir tatsächlich, was mir in der jeweiligen Situation unangenehmer wäre und lasse mich entsprechend darauf ein entweder Gefahr zu laufen underdressed zu sein oder Gefahr zu laufen, overdressed zu sein.

Du hast dich noch nie overdressed gefühlt? Ich schon, in einem seidenen Etuikleid, welches ich mit Perlen bestickt hatte auf einer Goldenen Hochzeit auf dem Land. Normalerweise bretzeln sich da auf dem Land immer alle total auf zu solchen Gelegenheiten und plötzlich hatten da alle eher, hmm, sportlich-schicke Sachen an.

Ich bin aber auch so ein Typ, der ungern auffällt, deshalb ist das für mich keine prinzipielle Frage, sondern eine Frage dessen, womit man ggf. optisch besser untergeht. In der Tendenz wird daraus eher underdressed als overdressed, aber es gibt eindeutig auch Ausnahmen.
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.01.2010, 14:55
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.186
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Lieber "under-" als "overdressed" ?

Ich würde mal sagen, beide Fettnäpfe sind gleich tief.

Wobei es mir auch schon lange nicht mehr passiert ist. Was auch damit zu tun hat, daß inzwischen die Bekleidung bei allen möglichen Events so heterogen ist, daß es schon schwierig wird, an das eine oder andere Ende der Skala zu kommen.

Und zum anderen bin ich alt genug um genügend "mittlere" Sachen in meinem Schrank zu haben. Wenn ich keine Infos habe gehe ich halt nicht in Jeans, sondern in Stoffhosen oder im Rock. Weil ich schon immer gerne Röcke und Kleider getragen habe fühle ich mich dann auch nicht besonders "fein" oder "verkleidet" damit und habe keine Probleme, das mal so oder so zu stylen.

Hm... doch, vor zwei Jahren beim Geburtstag einer Freundin hätte es die Jeans auch getan. Aber negativ aufgefallen ist die schwarze Hose dann auch wieder nicht. Ich glaube... wenn dann fühle ich mich auch besser, wenn ich eher am oberen Ende der Bekleidungsskala bin. Und so wirklich stören tut mich das eh nicht, ich bin ja bekannt dafür, daß mir nix peinlich ist. Nur sagen wir wenn ich bei einer Hochzeit eleganter gekleidet wäre als die Braut, das wäre mir dann tatsächlich peinlich.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Durchreibschutz an Hosen ohne Bügeleinlage
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.01.2010, 14:58
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.317
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Lieber "under-" als "overdressed" ?

Hallo - ich finde underdressed auch unangenehmer - wobei ich in letzter Zeit sowohl beruflich als auch privat feststellen mußte - selbst wenn ich mich bemühen würde - ich krieg das gar nicht hin...

Erstaunlich finde ich auch manchmal, was einige Leute als overdressed empfinden. Banales Beispiel - ich hab mir im Sommer ein paar Etuikleider genäht - ganz schlichter Schnitt - Material ist ein ganz schwerer einfarbiger Viskosejersey (der, aus dem sonst immer die "Omahosen" sind). Klar - in schwarz ist das schon ziemlich "angezogen" - aber in lila-pink? Und weil die Teile so superbequem sind - hab ich die auch in der Freizeit immer mal angehabt. Reaktion - boah - gehst Du heute noch groß aus? Rock und erst recht Kleid wird irgendwie von vielen schon als aufgebrezelt angesehen...

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
"Faschings-WIP": "Schneekönigin" trifft "Jack Sparrow" Schilty Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 130 11.03.2007 22:45
"Creative Serging The complete Handbook" oder lieber "Creative Serging Illustrated" ? sewing Nähbücher 0 15.05.2006 14:19
"Nähen - Neue Ideen für ein schönes Zuhause" und "Fluch der Seide" Wirbelwind private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 3 22.04.2006 16:38
Neu nach "Jule" jetzt "Princess!" Viele Aufnäher für 1€ bei Renee D Renee-D Kommerzielle Angebote 0 08.04.2005 19:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,42317 seconds with 13 queries