Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP Herrenjeans nach Lekala 6062 (bisschen peppiger darfs werden)

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 27.01.2010, 15:10
Benutzerbild von Little-Lucy
Little-Lucy Little-Lucy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.02.2005
Ort: Hunsrück/ Rheinland-Pfalz
Beiträge: 14.878
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: WIP Herrenjeans nach Lekala 6062 (bisschen peppiger darfs werden)

Sieht toll aus! Bin gespannt, wie es weitergeht!

Eine Frage habe ich allerdings noch: hast Du schonmal nach Lekala genäht und weißt, wie so die Passform ist? Ich überlege, meinem Mann eine ähnliche Jeans zu nähen, bin aber unsicher, ob Lekela das Richtige ist (habe bisher noch keinen Lekalaschnitt ausprobiert). Normalerweise trägt er gerade geschnittene Wrangler (leicht legerer Oberschenkel, gerades Bein, normale Bundhöhe) und kommt da auch mit Standardgrößen gut klar.
Da ich aber bisher noch keine Hose für meinen Mann genäht habe, bin ich da in der Schnittfindung und entsprechenden Tipps noch frei.
__________________
Liebe Grüße
Claudia
-----------
Mein Blog: http://lucy-living.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 27.01.2010, 19:22
Benutzerbild von Willem
Willem Willem ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: zw. Bremen und Osnabrück
Beiträge: 17.483
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: WIP Herrenjeans nach Lekala 6062 (bisschen peppiger darfs werden)

Also, bislang passte für mich alles ohne große Probleme, ob nun Hose oder Blazer oder Kapuzenshirt... und vor allem ohne FBA, aber das ist in der Tat die erste Herrenhose, daher bin ich genauso gespannt.
__________________

Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 27.01.2010, 21:24
Benutzerbild von Willem
Willem Willem ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: zw. Bremen und Osnabrück
Beiträge: 17.483
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: WIP Herrenjeans nach Lekala 6062 (bisschen peppiger darfs werden)

Traritrara... seid ihr alle da?


Es geht weiter.


Hier sind wir gerade beim zuschneiden:



Wie man sieht, bin ich ein Anarcho-Zuschneider. Ich lege nicht nach Plan auf, sondern frei Schnauze und hier mal bisschen, da mal bisschen, und schneide zwischendurch auch schon mal was weg, damit der Stoff nicht im Weg ist, und ich arbeite bevorzugt mit Filzstiften und Kugelschreibern. Irgendwo habe ich auch noch Schneiderkreide liegen, seit Anbeginn der Nähphase vor anderthalb Jahren ungenutzt...


Hier sind alle Teile dann noch mal im Überblick.


Als nächstes werde ich alle Teile versäubern, mit der NäMa dauert das erfahrungsgemäß ein bisschen.

Ich habe übrigens mordsviel Stoff über. Burda veranschlagt für eine vergleichbare Herrenhose ungefähr 2,2 m, aber ich habe von 3 Metern nohc über die Hälfte über Ich bin mal gespannt, ob ich was übersehen habe.
__________________

Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 31.01.2010, 13:21
Benutzerbild von Willem
Willem Willem ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: zw. Bremen und Osnabrück
Beiträge: 17.483
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: WIP Herrenjeans nach Lekala 6062 (bisschen peppiger darfs werden)

Nein, ich hab es nicht vergessen - heute gehts weiter. Ich musste nur kurz mal wieder einen BH nähen, und das ist jedes Mal ein Drama, fängt schon beim Zuschneiden an *kotz*

Allerdings: ich habs getan - beim bunten Auktionator eine selbsheilende Schneidematte von 60x90 erstanden *händereib* Für sogar unter zwanzig Euro Soviel zum Thema Miederwaren.

Jetzt wieder Hose. Ich versäubere nun den Rest.
__________________

Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 31.01.2010, 14:46
Benutzerbild von Willem
Willem Willem ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: zw. Bremen und Osnabrück
Beiträge: 17.483
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: WIP Herrenjeans nach Lekala 6062 (bisschen peppiger darfs werden)

Okay, jetzt gehts wirklich weiter.

Mit diesem Stich und einem Überwendlingsfuß versäubere ich alles, was ich nähe (wenn es denn versäubert werden muss)



Und so sehen die Ränder dann aus:





Hier die erste "echte" Naht - ich habe probeweise erstmal ein Teil gesteckt und zusammengenäht, weil ich testen wollte, wie das aussieht. (so dicken Jeans hatte ich bislang nicht - das Gebügelte sieht nicht so platt aus wie gewohnt.



Ich musste natürlich nach der ersten Naht, anstatt die Beine weiter brav zusammenzunähen und kontinuierlich mit dem zweiten Bein an dieser Stelle weiterzuarbeiten, ERSTMAL eine Naht absteppen. Die Neugier siegt.




Und weil ich so stolz darauf bin, hier ein Detailfoto *angeb*

Es ist übrigens 30er Garn, Amann Saba. Eigentlich wollte ich Jeansgelb, habe mich aber mit den Farbnummern vertan, jetzt habe ich so ein blass-apricot - aber sieht auch ganz gut aus.



So weit, so gut.

Als erstes nähe ich die ganzen Beinteile an den Teilungsnähten zusammen, und dann muss ich mal der Passform wegen einen Plan machen - der Hosenträger ist ja leider nicht da.
__________________

Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dies soll ein Taschen WIP werden bamai Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 102 28.10.2010 17:17
Mein 1. WIP - ein T-Shirt soll es werden.... Ysabet Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 65 19.03.2009 08:39
Diese Hose will ein Rock werden (Langzeit-WIP) Hesting Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 25 23.04.2008 00:57
Lekala: mein erstes Kleid, was muss geändert werden xquadrat Fragen zu Schnitten 9 06.08.2006 00:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09190 seconds with 13 queries