Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Kinder


Schnittmustersuche Kinder
...


Leanderwiege selber nähen

Schnittmustersuche Kinder


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 20.01.2010, 08:37
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.579
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Leanderwiege selber nähen

Sowas wie Anouk verlinkt hat, habe ich in klein als Puppenbett genäht - das wäre m.E. wirklich viel einfacher und weniger aufwändig. Aus Erfahrung weiß ich, dass alles was über Standard hinausgeht immer sehr teuer ist - in eine eckige Hängewiege würdest Du sicher eher eine nicht so teure Matratze finden.
Was Aufhängung und so angeht, könntest Du gut mal in Möbelhäusern schauen.

Viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.01.2010, 09:33
Nähinfizierte Nähinfizierte ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.12.2009
Beiträge: 113
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Leanderwiege selber nähen

also ich habe ja nicht alles gelesen. Da wir aber so ein Teil als Korb haben gebe ich meinen Senf dazu. Schau doch mal unter Schlummerli da gibt es ein Netz und Feder wo man einen Weiden korb reinstellen kann.

Einen solchen Korb habe ich für 30 Euro mit Hirse Matraze, Kissen, Umrandung, Seidentüchern....
bei Ebay gekauft/ersteigert.

Ich würde allerdings auf die Feder verzichten, weil die unheimlich "wippt". Bei jeder kleinsten Bewegung. Unser Sohn hat geschrien denn wenn er mit den Arm hoch und runter ist wie das Babys häufiger so machen dann "wackelte" es fürchterlich und er war erstmal richtig wach. Ende vom Lied wir haben den Korb zwischen Bett und Nachttisch eingeklemmt.

Wir bekommen im April unser drittes Kind, wir nehemen den Korb fürs Wohnzimmer und ich kaufe im Baumarkt ganz einfache Seile die ich an den Korb mache. Dann bewegt er sich zwar noch aber er kann sich nicht nach oben unten, zu den Seiten und um 360 Grad drehen. Die Feder und so verwahre ich mal falls das dritte dann doch lieber "achterbahnfahrten" mag.

Liebe Grüsse Nähinfizierte

Ich vergaß es gibt auch noch Baby Jojo ähnliches Prinzip aber vielleicht auch nähbar?
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.01.2010, 15:31
Benutzerbild von 2nut
2nut 2nut ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Elsass (D-CH-F)
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 29
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Leanderwiege selber nähen

Hallo,
ich hab mal geschaut. Eine Feder bekomme ich über ebay für 20 Euro. Allerdings muss ich mir das noch einmal überlegen. Wenn das wirklich so wackelig ist muss ich mal schauen ob ich mir das bei jemand zu Hause mal anschauen kann.Beim Schlosser habe ich nachgefragt. Der Alurahmen kostet mit 40 Euro. Dann habe ich eine Matratze für 22 Euro bestellt. Der Stoff kommt auf 30 Euro.
Ich werde wahrscheinlich ein Brett unten reinlegen. Damit werde ich aber warten bis ich das mit der Matratze getestet habe (Danke für den Tipp)
Die Wiege mit den Holzstäben finde ich auch schön. Allerdings hätte ich gerne eine ovale. Die Matratzen sind auch nicht teuerer als eine rechteckige.
Jetzt fehlen noch die Kletterseile. Aber die werde ich zum Schluss besorgen.
Das wird mich alles in allem dann 100 Euro kosten. Das ist immer noch günstiger als die Leanderwiege neu oder gebraucht kaufen.

Jetzt noch zwei Fragen: ich habe mir Gedanken zu den Stoffen gemacht. Ich möchte gerne einen Feincord nehmen. Da ich denke, dass Feincord sehr stabil ist und nicht ausleiert. Oder was meint Ihr? Ausserdem werde ich Stenzzo Bizzkids Stoff nehmen. ich denke der ist bestimmt schadstoffarm. Oder? Das ist ja schliesslich ein Kinderstoff. Oder.
Und jetzt noch eine Frage zur Verarbeitung. Ich werde die Randstoffbahnen unten mit dem Boden vernähen. (Ist das verständlich?) Meint Ihr das ist stabil genug? Eventuell muss ich doppelt nähen.
Viele Grüsse,
Bärbel
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.01.2010, 16:11
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.761
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Leanderwiege selber nähen

Zitat:
Zitat von 2nut Beitrag anzeigen
Ausserdem werde ich Stenzzo Bizzkids Stoff nehmen. ich denke der ist bestimmt schadstoffarm. Oder? Das ist ja schliesslich ein Kinderstoff.
Daß der möglicherweise als Stoff für Kinderbekleidung gehandelt wird, bedeutet gar nichts. Der wird deswegen nicht besonders auf Schadstoffe kontrolliert. Wenn Du eine gewisse Sicherheit haben möchtest, kannst Du mal nach Stoffen mit Zertifizierung nach Öko-Tex-Standard 100 gucken.

Wofür willst Du den Feincord denn genau nehmen, also womit kommt der in Kontakt und welcher Belastung ist er ausgesetzt? Feincord leiert nicht aus, aber er scheuert an beanspruchten Stellen vergleichsweise leicht durch bzw. sieht abgewetzt aus, weil der Flor nicht gerade widerstandsfähig ist. Also, als stabil würde ich Feincord je nach Einsatzgebiet nicht unbedingt bezeichnen.
__________________
Grüße
Kati
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.01.2010, 17:52
Benutzerbild von 2nut
2nut 2nut ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Elsass (D-CH-F)
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 29
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Leanderwiege selber nähen

Also aus dem Cord würde ich den Rand und den Boden machen. Eigentlich besteht dann die ganze Wiege aus Cord. Ausser der Metallreifen der sich ja im Rand befindet und die Matratze. Welchen Stoff würdest denn Du vorschlagen?
ich habe mir auch mal Wesfalenstoff überlegt. Dann würde ich "zweilagig" arbeiten. D.h. ich würde zuerst das Schnittmuster aus einem festeren Stoff von Ikea zuschneiden und dann das gleiche noch einmal aus dem Westfalenstoff. So dass der Westfalenstoff den Ikeastoff verdeckt. Westfalenstoff ist ja glaube ich ökotex zertifiziert. Oder?

Viele Grüsse,

Bärbel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spieluhr selber nähen? Merlino Nähideen 3 02.01.2010 21:43
Sportklamottenkauffrust, selber nähen?? Tamani Rubensfrauen 18 29.09.2006 11:45
Motorradkleidung selber nähen? Bergfee Andere Diskussionen rund um unser Hobby 15 02.04.2006 17:23
Zelt selber nähen? Nadelöhrchen Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 22.07.2005 12:42
Kuscheltiere selber Nähen Kids-MALU Nähbücher 4 01.01.2005 22:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20094 seconds with 14 queries