Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Mir stehen gar keine Kleider/Röcke- gibt's das wirklich??

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 19.01.2010, 13:26
Benutzerbild von anagromydal
anagromydal anagromydal ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2009
Ort: In Deutschland ganz unten rechts
Beiträge: 1.972
Blog-Einträge: 3
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Mir stehen gar keine Kleider/Röcke- gibt's das wirklich??

Hallo alle,

Da würde ich als bekennende fanatische Rockträgerin und mit "offenen-Augen-durch-Lande-Lauferin" gerne mal was dazu senfen.

Zunächst mal... an die Damen gerichtet die meinen sie wären zu füllig für Röcke...
Ich bin sehr häufig in der Tanzschule meines Vertrauens und sehe da viele Leute mit vielen unterschiedlichen Figuren. Die ganz schlanken und die weniger schlanken und auch ein paar die solches Übergewicht haben das ich befürchte das es gesundheitsschädlich sein könnte. Ich will euch von meinem eigenen Empfinden her sagen, das rein optisch eine sehr stämmige bis stark übergewichtige Frau in einem weitschwingenden Rock (Maxi-Länge, natürlich nicht Mini, is klar ne?) um Längen weniger übergewichtig und viel besser aussieht als eine die sich mit dem Brauereigaulhintern und den Reiterhosen in eine Hose zwängt die 3 Monate VOR Weihnachten noch gepasst hat und 3 Monate nach Weihnachten eventuell auch wieder passen könnte.

So ein leichtes Stöffchen das bis zum Knöchel geht kaschiert das ausladende Hinterteil und die drallen Schenkel sehr viel besser (weil sie nämlich nicht so genau definiert zu sehen sind), als eine Hose wo man ganz genau sieht WIE dick die einzelnen Körperteil wirklich sind.

Und bevor jetzt jemand los schreit.... Es ist doch so... wenn man Röcke unbequem findet dann mag man sie nicht anziehen auch sie noch so schick sind, das ändert aber nix an der Tatsache das sie besser kaschieren als Hosen und leichter anzupassen sind. Geschmackssache ist was anderes als Tatsache.

Ach ja wegen Röcken und Schuhen... ich bin 180cm groß und ich trage nie nie nie never ever hochhackige Schuhe... mir Wurst ob man zu einem Kostüm Pumps tragen sollte. Ich bin groß genug ich brauch keine zusätzliche Höhe. sogar meine Tanzschuhe sind so flach wie ich sie nur kaufen konnte und dann hab ich sie vom Schuhmacher noch flacher machen lassen. Diese Tanzschuhe trag ich auch auf einem Ball oder zu ultrakurzen Mini-Latein-Tanzröcken. Ich hab immer flache Schuhe egal zu welcher Klamotte. Und ich laufe zu Hause grundsätzlich mit Jogginhosen rum weil ich viel zu faul bin den guten Rock wieder aufzubügeln nur weil ich damit auf der Couch rumgelümmelt bin. Wer an der Tür klingelt und meinen Anblick in Jogginghose nicht verkraftet hat halt Pech.

Nix für ungut, das ist nur meine Meinung, ich will damit keinesfalls jemandem aufs Maßband treten, schon garnicht mit Absicht.

Also... Antwort auf die Eingangsfrage: "Es gibt ganz sicher für jede Figur eine Form von Rock die der Figur gut steht, es ist nur die Frage ob die Figurbesitzerin (oder der Figurbesitzer) sich mit Röcken generell anfreunden kann. (ICH find die viel bequemer als Hose)

Viele Grüße

Mo
__________________
Was ich bin und lebe ist Ausdruck meiner persönlichen Entwicklung. Was andere von mir halten ist Ausdruck deren persönlicher Entwicklung.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.01.2010, 13:55
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.626
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Mir stehen gar keine Kleider/Röcke- gibt's das wirklich??

Warum jetzt ausgerechnet der "Brauereipferdhintern" nicht zu Röcken und Kleidern passen soll ist mir ein Rätsel. Ich habe nämlich ebenfalls einen solchen und gerade Kleider sind oft um Klassen günstiger als jede Hose und bei den Röcken geht natürlich nicht jede Form, aber viele schon. (Und mit Waden kann ich auch aufwarten, die sind seit ich dicker bin sogar das kleinere Problem als bei Gr. 36. Die sind nämlich weniger stark dicker geworden und passen jetzt besser in die Proportion. )

Allerdings muß ich bei den Oberteilen aufpassen, die optimale Oberteillänge zu Hosen ist bei mir nämlich eine andere als die zu Röcken. Zu Hosen kann es auch mal etwas länger sein, zu Röcken ist kürzer besser.

Und flache Schuhe gehen natürlich zu allen Röcken. Gerade der klassische Ballerina ist genauso passend wie Pumps.

Ich habe einmal eine Frau gesehen, da waren Hosen die bessere Wahl. Ich bin ihr auf Feiern ein paar mal begegenet ohne sie näher zu kennen, habe mich aber gewundert, warum sie bei ihrer tollen schlanken Figur immer Hosen trug und nie ein Kleid. Bis sie mal ein Kleid anhatte... Sie hatte so gut wie keine Knöchel. Das Bein ging von der Ferse aus quasi senkrecht hoch auf Wadenweite, keine Form, einfach ein Zylinder. Das sah wirklich nicht schön aus. Da hätte dann nur noch bodenlang geholfen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 19.01.2010, 13:59
Benutzerbild von radieschen
radieschen radieschen ist offline
Schneiderin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: Nähe Bielefeld
Beiträge: 650
Downloads: 2
Uploads: 0
Lächeln AW: Mir stehen gar keine Kleider/Röcke- gibt's das wirklich??

Zitat:
Zitat von anagromydal Beitrag anzeigen
Wer an der Tür klingelt und meinen Anblick in Jogginghose nicht verkraftet hat halt Pech.
Nach 19 Uhr ist mir das auch egal, tagsüber nicht. Aber das ist wohl mein Problem. Ich meine auch immer weil ich Schneiderin bin erwarten alle von mir das ich immer ordentlich und schick angezogen bin (auch mein Problem!)
Das mit den hochhackigen Schuhen kann ich nur unterschreiben. Ich brauche bei 180 cm auch keine zusätzliche Höhe, max 3 cm sind das höchste der Gefühle, auch zum Rock. Da widerum hab ich kein Problem damit!

Liebe Grüße
Radieschen
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 19.01.2010, 14:11
Benutzerbild von anagromydal
anagromydal anagromydal ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2009
Ort: In Deutschland ganz unten rechts
Beiträge: 1.972
Blog-Einträge: 3
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Mir stehen gar keine Kleider/Röcke- gibt's das wirklich??

@radieschen

wenn du nicht in Stiefeln rumlaufen willst zu Hause , dann zieh doch die obengenannten klassischen Ballerinas an, keine extra Höhe von unten und bequem sind die auch. Keine Ausrede für kein Rock erwischt!

Liebe Grüße

Mo
__________________
Was ich bin und lebe ist Ausdruck meiner persönlichen Entwicklung. Was andere von mir halten ist Ausdruck deren persönlicher Entwicklung.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 19.01.2010, 14:30
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.626
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Mir stehen gar keine Kleider/Röcke- gibt's das wirklich??

Jeansrock, Cordrock, Strickrock und Mischgewebe ab 40 Prozent Poly... geht alles ohne Bügeln.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Röcke/Kleider und Schuhe - wie löst ihr das? lysistrata Andere Diskussionen rund um unser Hobby 40 30.04.2008 13:56
Schnittmuster für Blusen,Röcke,Kleider Angels heart Schnittmustersuche Damen 0 29.01.2007 20:15
Einschulung - gar keine Idee fullhouse Schnittmustersuche Kinder 32 28.04.2006 07:48
Schnittmustervorschläge Röcke/Kleider aus Feincord schildkroete Schnittmustersuche Damen 24 27.10.2005 22:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07889 seconds with 14 queries