Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Mir stehen gar keine Kleider/Röcke- gibt's das wirklich??

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 20.01.2010, 21:52
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.763
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Mir stehen gar keine Kleider/Röcke- gibt's das wirklich??

Der Burda 8213 ist eine Bahnenrock mit angeschnitten Godets und springt schön auf - finde ich zumindest schön.
Man muß schauen ob es zur Figur paßt, auch von der Länge her muß es zu den Beinen passen.
Oft entscheiden schon wenige cm über schick und trutschig (schrieb schon mal jemand)
Daher: ausprobieren!
Stell doch mal ein (von mir aus ohne Gesicht) Foto von Dir ein, mit Rock und langem Oberteil und mit kurzem Oberteil - dann können mehr Leute ihre Meinung dazu geben.
Ich bin nach wie vor der Meinung dass man zu Röcken nicht zu lange Oberteile tragen sollte - insbesondere wenn sie wie dieser Burdarock nicht gerade geschnitten sind.
Nur Mut! (den mußte ich auch haben!)

LG

Ulrike

Edit: meine Mutter hatte lange Zeit den Hang zu überlangen Oberteilen, dadurch wirkte sie noch gedrungener mit ihren ca. 1,62 m Körpergröße. Auch ohne erkennbare Taille und Übergröße stehen ihr kürzere Sachen weitaus besser.
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 20.01.2010, 21:55
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.807
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Mir stehen gar keine Kleider/Röcke- gibt's das wirklich??

Zitat:
Zitat von margret99 Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich gibt es aus gutem Grund kein Bild von einer Person meines Formats im Rock. Ihr wollt mich nur verschaukeln, stimmts?
Also von mir gibt es Bilder in meinem Blog, auch mit Rock und Kleid.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2017
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 20.01.2010, 23:26
Benutzerbild von radieschen
radieschen radieschen ist offline
Schneiderin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: Nähe Bielefeld
Beiträge: 650
Downloads: 2
Uploads: 0
Lächeln AW: Mir stehen gar keine Kleider/Röcke- gibt's das wirklich??

Zitat:
Zitat von minnie-bs Beitrag anzeigen
Ich habe zuhause Crocs dazu an, gehe damit auch in die Waschküche, ich glaube mein evtl. Besuch würde eher blöd schauen wenn ich zuhause in Stiefeln rumlaufen würde.Liebe Grüsse Jasmin
Sorry, aber was sind Crocs?
Habe heute übrigens Rock getragen, mit Stiefeln, auch im Haus, den ganzen Tag. Anscheinend bin ich die einzige die so einen Vogel hat.

Das Problem mit den zu kurzen Strumpfhosen kenne ich übrigens auch. Habe mir jetzt eine blickdichte Strumpfhose ohne Füße gekauft, die ist total genial.
Die kann man bequem so hoch ziehen wie man will ohne das sich die Fußnägel hochbiegen. Ist jetzt zwar nichts für Pumps aber zu Stiefeln ideal.

Liebe Grüße
Radieschen
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 20.01.2010, 23:31
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.205
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Mir stehen gar keine Kleider/Röcke- gibt's das wirklich??

Zitat:
Zitat von margret99 Beitrag anzeigen
Ich habe bei 175 cm Körpergröße obenrum noch annehmbare Proportionen. Alles etwas üppiger, also Doppelkinn, Oberarme, Busen (E), etwas Bauch... Alles im Rahmen. Kann man gut mit umgehen.

Aber dann kommt recht unvermittelt der dicke Hintern (Gr. 50/52). Der Unterschied oben/unten ist das Problem.
Ich trage zwar "nur" Gr. 44/46, bin aber auch nur 157 cm groß und auch mit ausgeprägten Schenkeln ausgestattet. Ich trage i.d.R. Hosen, einfach weil es bequemer und vor allem wärmer ist. Aber zum Tanzen trage ich knöchellange Godetröcke mit nicht zu langen Oberteilen in der gleichen Farbe (streckt optisch). Tanzende Frauen mit dicken Hintern in Hosen sehen einfach nur gruselig aus Es ist wichtig, abweichend vom Schnitt die "Glocke" früh genug zu heben, der Rock muss weit werden, bevor er die dickste Stelle der Schenkel erreicht, dann wirkt er streckend und kaschierend.

Also, nur Mut!

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 21.01.2010, 12:29
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.604
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Mir stehen gar keine Kleider/Röcke- gibt's das wirklich??

Hallo Anagromydal!
Du scheinst ja auch so eine lange Latte zu sein wie ich
Für den Sommer habe ich einen Rock, der knapp über dem Knie endet und vorne in harte Falten gelegt ist. Den könnte ich mir auch gut aus schwarzem Wollstoff vorstellen mit Stiefeln dazu. Nur leider würde ich mir damit im Winter sonstwas abfrieren. Selbst zwei Strumpfhosen sind ja niemals so winddicht wie eine Wollhose mit langer Unterhose drunter (wir haben hier richtige Winter). Und Stulpen mit Wanderstiefeln wären absolut nicht mein Stil.
Von der Wärme her würde wohl nur ein fast knöchellanger Rock gehen, aber ich glaube nicht, dass meinem Mann das gefallen würde. Man muss ja auch aufpassen, dass man nicht plötzlich wie ein Hippie oder wie eine alte Frau aussieht (zumindest wenn man noch keine ist ) Das Problem ist, um auszuprobieren, wie man mit einem Rock im Winter klarkäme, müsste man erstmal Geld ausgeben für etwas, wovon man noch gar nicht weiß, ob es funktioniert, und ein Rock verschlingt ja meist nicht gerade wenig Stoff (und dann auch noch Wollstoff für den Winter).
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Röcke/Kleider und Schuhe - wie löst ihr das? lysistrata Andere Diskussionen rund um unser Hobby 40 30.04.2008 13:56
Schnittmuster für Blusen,Röcke,Kleider Angels heart Schnittmustersuche Damen 0 29.01.2007 20:15
Einschulung - gar keine Idee fullhouse Schnittmustersuche Kinder 32 28.04.2006 07:48
Schnittmustervorschläge Röcke/Kleider aus Feincord schildkroete Schnittmustersuche Damen 24 27.10.2005 22:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 2,41087 seconds with 14 queries