Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


FBA bei Prinzessnähten - Einzeichnen der Kurve

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 06.01.2010, 21:17
Benutzerbild von Plüschmonster
Plüschmonster Plüschmonster ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 270
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: FBA bei Prinzessnähten - Einzeichnen der Kurve

@lea: Danke. Das werde ich bei der nächsten Gelegenheit ausprobieren.


Zitat:
Zitat von astitchintimesavesnine Beitrag anzeigen
Welche Größe hast du denn für deine Rückenmaße ermittelt?
Gute Frage. Das habe ich irgendwo auf einem Zettel stehen. Muß mal suchen oder nochmal messen lassen.

Zitat:
Zitat von astitchintimesavesnine Beitrag anzeigen
Wenn es zuerst nur über der Brust noch zu eng war, musst du die FBA nochmal ändern.
Nein, das war vor allem hinten zu eng. Soweit ich das mit dem halben Folienschnitt feststellen konnte...

Zitat:
Zitat von astitchintimesavesnine Beitrag anzeigen
Sonst kannst du doch den Rücken zur Taille hin abstecken, wenn der Rücken nach oben gepasst hat aber Richtung Taille zu weit wurde.
Klar, nur beim ersten Versuch habe ich wohl zuviel bzw. an den falschen Nähten Weite weggenommen. Das gab richtig fiese Falten.

Zitat:
Zitat von astitchintimesavesnine Beitrag anzeigen
Spontanidee:

Wir gründen einen FBA-Club, jede näht ein Teil.
Ich näh doch schon! (Zumindest habe ich angefangen. )

Zitat:
Zitat von astitchintimesavesnine Beitrag anzeigen
Habe gestern ganz mutig und motiviert Burda Schnitt 7560 gekauft
Welchen Schnitt meinst Du? Auf der Burdaseite kann ich nichts finden und google spuckt alles mögliche aus, Schaltpläne, Autos,...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.01.2010, 22:05
astitchintimesavesnine astitchintimesavesnine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 17.483
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: FBA bei Prinzessnähten - Einzeichnen der Kurve

Oh, ich Rindvieh

Das ist 7650. Tut mir Leid, dass du unnötig suchen musstest.

LG

astitchintimesavesnine


Man kann Schnitte übrigens auf Baumarktfolie kopieren und sie dann mit Nadeln vorsichtig zusammenstecken, dann kannst du noch besser abschätzen, was passt und was noch geändert werden muss.
__________________
Auch nach einer schlechten Ernte musst du wieder säen.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.01.2010, 23:05
Benutzerbild von Plüschmonster
Plüschmonster Plüschmonster ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 270
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: FBA bei Prinzessnähten - Einzeichnen der Kurve

Zitat:
Zitat von astitchintimesavesnine Beitrag anzeigen
Oh, ich Rindvieh

Das ist 7650.
Das sieht schon besser aus. Ein Auto wäre dann doch nicht so kleidsam.


Zitat:
Zitat von astitchintimesavesnine Beitrag anzeigen
Man kann Schnitte übrigens auf Baumarktfolie kopieren und sie dann mit Nadeln vorsichtig zusammenstecken, dann kannst du noch besser abschätzen, was passt und was noch geändert werden muss.
Das hatte ich auch gemacht, aber wenn ich nur die Schnitteile so abpause und ausschneide wie ich sie später auch verwenden will habe ich ja nur eine Hälfte des Kleidungsstückes. Und die hängt dann eben doch etwas anders als so ein ganzes Probeteil, auch wenn ich die hintere Mitte an meinem Pulli feststecke. Außerdem fällt die Folie ja ganz anders (bzw. überhaupt nicht). Deshalb finde ich es recht schwierig die Passform richtig zu beurteilen. Also alles was über "ist viel zu groß/klein" hinausgeht. Ist wahrscheinlich auch Übungssache.


Lg,
Petra
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.01.2010, 23:58
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.508
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: FBA bei Prinzessnähten - Einzeichnen der Kurve

Zitat:
Zitat von Pegasus70 Beitrag anzeigen
Mit Folien zusammenkleben und so, da bringt bei mir überhaupt nix. Denn danach passt es dennoch nicht... Ich muss soooo viele Änderungen vornehmen, dass es schon bald keinen Spass mehr macht
dito

Zitat:
Ich bin zu klein, hab Speckring und dann noch diese dicken Dinger...
ich bin größer als die Standard-Figur, habe ein Hohlkreuz, Brauereipferd-Hintern, Reiterhosen und Balkon ... - und jetzt darfst Du Dir aussuchen, was schlimmer ist - ich denke mal schnitttechnsich ist das eine so anspruchsvoll wie das andere.

Zitat:
ich muss MINDESTENS n Stoffprobeteil haben, um an dem anpasen zu können.
Das klingt doch ganz so, als hättest Du das schon mal gemacht - und ist es gut geworden? Hast Du die Änderungen auf auf den Schnitt übertragen? - ohne geht nämlich gar nichts - wenn Du die Änderungen nur für diese eine Teil machst, lohnt sich doch die Mühe gar nicht! Okay, das übertragen ist lästig, aber es wbringt Dich weiter, wirklich!!!

Diesen angepassten "idealen" Schnitt musst Du ab sofort immer als Grundlage für neue Änderungen nehmen und schon kommst Du auch mit der Variante Folie zurecht!

Aus dem Buch mit den 60 Schnittmustern von Rene Bergh habe ich mir abgeguckt, wie man aus der einen Variante die andere bastelt, und wieder die andere und noch eine usw.
Seit ich mich daran halte, habe ich nichts mehr fabriziert, was nicht tragbar war. Zwischendurch wollte ich mal was anderes mache und bin prompt reingefallen!

Die beste Ausgangslage ist ein passender Schnitt mit Abnähern! Bei großer Oberweite ist der halt riesig und nicht linear und evt. noch nicht mal symmetrisch -
und dann geht es los - Du machst Die jeden Schnitt untertan!!!

Viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Passformfrage bei FBA Kristina Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 26.10.2009 15:09
Welche FBA-Methode ist die genaueste? Ein Hemden-Kasper auf der Suche nach DER Lösung enigma Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 17.06.2009 19:04
enge Kurve mit der Overlock Sini Overlocks 13 05.07.2008 09:15
FBA bei Prinzess-Nähten sikagie Fragen zu Schnitten 5 22.08.2007 20:49
Größenänderung bei Prinzessnähten Kristina Fragen zu Schnitten 4 20.07.2005 10:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11512 seconds with 14 queries