Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Fellimitat-Schal mit Schlitz zum Durchziehen

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.11.2004, 01:51
Stecknadel Stecknadel ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: CH- 8454 Buchberg (liegt zwischen Bülach und Schaffhausen)
Beiträge: 59
Downloads: 0
Uploads: 0
Fellimitat-Schal mit Schlitz zum Durchziehen

Ich hab ein Muster aus der Burda 11/99 (Mod.115/Fellkragen). Ich will mir aus einem Fellimitat nun diesen Schal nähen, allerdings in 20 cm Breite (statt 30 cm).
Da heisst es nun u.a.: Fellimitat und Futter rechts auf rechts aufeinander stecken. Um die Schlitzmarkierung herum im Rechteck (16cm lang, 1,5cm breit) steppen. In der Mitte zwischen den Nähten einschneiden, in die Ecken schräg einschneiden. Futter durch den Schlitz ziehen, Fell und Futter liegen nun links auf links. An den Längsnähten das Futter ca. 0,5cm breit auf den Nahtzugaben des Schlitzes feststeppen. So weit so gut. Doch ab nun vertehe ich die Anleitung nicht mehr:
Aussenkanten verstürzen: An beiden Enden einer Längskante die Nahtzugaben von Fell und Futter gegeneinander einschlagen und mit je einer STecknadel aufeinander stecken. Zuerst an einem Ende die aufeinander gesteckten Kanten rechts auf rechts legen, die Stecknadel entfernen, die Kanten dabei festhalten. Von der Ecke aus die Längskanten bis in Höhe des verstürzten Schlitzes hervorziehen, damit sie glatt aufeinander liegen. Von der zweiten Ecke aus wie beschrieben zum Schlitz hin steppen, in Schlitzlänge die Naht zum Wenden offen lassen. Dann die restl. Kragenkanten aufeinander steppen. Nahtzugaben an den Ecken schräg abschneiden. Kragen durch die offene Nahtstelle wenden, Öffnung zunähen.

Wie steppe ich denn "die restl. Kragenkanten" aufeinander? Welche sind damit gemeint? Die zwei Kurz- und die andere Längskante? Das Ganze liegt ja links auf links. Wie soll ich denn da die Kanten steppen?

Vielleicht hat jemand diesen Schal/diesen Kragen genäht und kann mit weiterhelfen? Im schlimmsten Fall muss ich den Schal ohne Schlitz machen - das wäre aber schade.

Herzlichen Dank für eure Tipps und liebe Grüsse aus der Schweiz
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.11.2004, 13:15
Stecknadel Stecknadel ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: CH- 8454 Buchberg (liegt zwischen Bülach und Schaffhausen)
Beiträge: 59
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fellimitat-Schal mit Schlitz zum Durchziehen

Liebe Anne

Ich probiere das nun einfach mal mit Reststoffen. Wahrscheinlich habe ich es nun verstanden...

Wenn es geklappt hat, melde ich mich kurz, gell.

Auf jeden Fall ganz, ganz lieben Dank für deine schnelle Antwort! Was würde ich machen ohne "Anne ist die Hobbyschneidering"!?

Liebe Grüsse
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.11.2004, 10:16
Benutzerbild von Artemina
Artemina Artemina ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.03.2003
Ort: München
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Fellimitat-Schal mit Schlitz zum Durchziehen

Hallo Daniela,

der Schal wird nur durch den Schlitz kompliziert. Da mir da "Gewurschtel" beim Verstürzen zu groß war, hab ich mir eine andere Vorgehensweise überlegt, die sich bei mir als einfacher und schneller erwiesen hat.

Ich verstürze den Schlitz im Pelz und den im Futter mit einem Futterflecken, ähnlich wie beim Futter am Paspelknopfloch. Dann hab ich schon mal zwei sauber verstürzte Schlitze fertig. Danach verstürze ich den Schal ganz "normal" und wende ihn. Da man das offene Stück Naht zum Wenden sowieso mit der Hand zunäht, ist es auch nicht sehr viel mehr Arbeit die beiden Schlitze aufeinander zu nähen.

Ich hoffe, meine Erklärung ist verständlich.
Ansonsten beantworte ich gerne weitere Fragen.

Liebe Grüße,
Petra
__________________
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch. (G.B. Shaw)
<a href=http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/k020.gif target=_blank>http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/k020.gif</a>
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06053 seconds with 12 queries