Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Bodenvliestuch und Nähmanadeln

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 23.12.2009, 11:38
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Bodenvliestuch und Nähmanadeln

Zitat:
Zitat von sachensucherin Beitrag anzeigen
also meine hat letztens auch mal "gehämmert" und da hab ich die mal sauber gemacht und entflust und weg war es
Och, es gibt so viele Nuancen beim "Hämmern".

Aber ich gebe Dir da vollkommen Recht, wenn sich bei meiner "alten" Maschine Flusenberge angesammelt haben, teilt sie mir das lautstark mit. Meine neue hingegen verweigert die Aussage. Liegt aber wohl daran, dass ich regelmäßig entfluse.

Zitat:
Zitat von stoffmadame Beitrag anzeigen
Danke für Eure Infos und Beiträge

Das mit dem "Plöppen" finde ich auch interessant, da kann man wirklich mal sein Gehör noch verfeinern. Ich höre leider auch nicht mehr, ob die Näma wirklich Öl braucht.
Sie hatte bei dem kleinen "harten" Quilt wirklich ganz schön gehämmert, ich glaube, da war die 2. Lage dran schuld und dass ich Popelinestoffe hatte.
Und das Vlies war nicht gewaschen und vielleicht auch besonders hart. Hatte schon weichere.
Naja, der Quilt muss ja die ganze Hin- und Herschieberei der Näma auf dem Schreibtisch ab können, also genau richtig.

Oh ja, Popelinestoff hat auch ein ganz eigenen Dialekt.

Bei Topflappen hatte ich das Vlies auch schon doppelt und ungewaschen verarbeitet, was problemlos ging. Da waren es teilweise sogar drei Lagen, vier Lagen Stoff und Schrägband. Da habe ich übrigens die Erfahrung gemacht, das es mit einer etwas dünneren Nadel besser klappt als mit einer dicken Nadel, was mit der Beschaffenheint der Putztücher zusammenhängen dürfte.


Die Idee mit Wetten das finde ich lustig - die Leute würden staunen

[I]Oh, oh, ich stelle mir das grad bildlich vor...

Bühnenbild bestehend aus einem riesen Stoffregal davor eine Monsternähmaschine, um die Stichplatte rum sitzen 20 Hobbyschneider/innen und ich versuche 5 Stoff zu "erhören". Natürlich nicht ohne diese äußerst kleidsame "Sichtschutzbrille". [/I]

Nochmal zu dem Photo, Ulrike:
Wie beurteilst du denn die Stiche jetzt?
Du hattest glaub ich nichts verstellt bei den diversen Garnen?
Ja, kommen wir wieder zum wensentlichen:

Stimmt, ich habe nichts verstellt bei den Garnen.

Die ersten beiden Garne sehen von oben völlig o.k. aus. Beim 120er müßte die Spannung bei den Zierstichen leicht geändert werden, beim 100er bei allen Stichen, wobei ich da ja schon eine sehr dünne Nadel genommen hatte.
Das Cottygarn ist vollkommen in Ordnung im Stichbild.

Fazit:
Alle Garne geeignet, wobei das Cottygarn optisch das schönste Bild liefert und auch keine Anpassung erfordert.

Bei den 50er Garnen ist ein deutlicher Unterschied zu sehen.
Das Frobilux ist relativ locker verdreht, sehr weich und legt sich bei den Nutztichen sehr gut, da bin ich vollkommen zufrieden. Bei den Zierstichen ist das Ergebnis nicht so optimal, das Grarn dröselt sich ein wenig auseinander. Gut, Zierstiche sind ja eh nochmals ein Thema für sich.
Das Gütermanngarn ist recht grob und fest, was sich bei den Zierstichen als Nachteil erweist. Bei den Nutzstichen muß die Spannung etwas angepasst werden.
Das Amangarn hat in dieser Gruppe am besten agbeschnitten. Obwohl es sehr fest ist, dafür aber schön glatt, legt es sich sehr gut. Bei den Nutztichen sind keine Änderungen nötig, bei den Zierstichen müßte etwas angepasst werden.

Fazit: Für Nutzstiche sind alle drei geeignet, wobei man beim Gütermanngarn die optimale Spannung austüfteln sollte.

Der Überraschungssieger ist allerdings das Metallicgarn, wer hätte das gedacht. Da stimmt das Nahtbild bei allen Stichen, sowohl oben als auch unten. Allerdings ist dabei auf ein gewisses Feingefühl bei der Nähgeschwindigkeit zu achten.

Was die Lagen des Tuches angeht, habe ich bei den Sachen die ich bis jetzt genäht habe übrigens keinen großen Unterschied beim Stichbild festgestellt, egal ob eine Lage oder zwei.

Viele Grüße,

Ulrike

P.s. Mir macht dieser Thread richtig Spaß. Ich liebe solche Tüfteleien!
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (23.12.2009 um 15:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.12.2009, 15:27
Benutzerbild von Nell
Nell Nell ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.05.2002
Ort: Krefeld
Beiträge: 787
Downloads: 3
Uploads: 7
AW: Bodenvliestuch und Nähmanadeln

Hallo,
darf ich mal fragen welche Bodenwischtücher ihr dafür verwendet?

Ich putze mit nem Mop daher kann ich mir jetzt gar nicht vorstellen welche gemeint sind
__________________
http://home.arcor.de/kheinzmann/blumenteddy.gif Liebe Grüße von Nell
Mein UWYH -Thread
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.12.2009, 15:41
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Bodenvliestuch und Nähmanadeln

Hallo,

ich benutze die normalen Bodenputztücher im Zweierpack vom Discounter des Vertrauens, Preis unter 1 Euro.

Je nach Anbieter unterscheiden die sich ein wenig in Festigkeit und Beschaffenheit, da muß man einfach durchprobieren, bis man die gefunden hat, die einem zusagen.

Mit genügend Phantasie lässt sich aber bestimmt auch ein Mopp zweckentfremden. Da wird mir schon was einfallen...

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.12.2009, 15:57
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.121
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Bodenvliestuch und Nähmanadeln

@ Nell:
Die in den von Ulrike verlinkten Freds benannten: Die schlichtesten im Supermarkt, zB von Tip 2st-Pack. für 99ct oder so, meist orange.

@ Ulrike:
Ja, mir auch, wobei das mit den Fotos ist echt Einsatz
Aalso ich beurteile die Stiche jetzt ja nur nach den Fotos, hab nichts gehört und sehe keinen Stoff, fühle nichts.
1. Bild: Ich stimme dir zu 120er super, 100er auch noch. Was würdest du da verstellen wollen? Wegen der Pünktchen unten?
Ich hätte eher den 120 Geradstich noch ein klein wenig lockerer gestellt (Oberfadensp.) wg der Pünktchen.
Beim Sulky Cotton würde ich vielelicht die Stichlänge etwas höher stellen, um einen satteren und weniger gedrängten Eindruck zu haben.

2. Bild: Frobilux, da würde ich bei den Zierstichen eine stärkere Nadel versuchen und oben etwas lockern. Versuchen.
Gütermann Jeans: Keine Ahnung; wie würdest du die Spannung anpassen? Lockern?
Amann 50: Stimme dir nach langem Begucken zu Finde lt Foto aber das Garn etwas dick für den Sternchenstich. Stichlänge?
Metallicgarn, ja das ist lustig, würde man erstmal nicht denken. Allerdings käme ich nach dem Foto in Versuchung, die Oberfadensp. etwas zu lockern.

Hab den fred gerade in 3 Tabs offen, damit ich nicht immer vor- und zurück, rauf und runter muss...

Ach noch zu der Menge der Vlieslagen: Mit der Aussage dazu ging es mir erstmal nicht um das Stichbild, sondern um die stumpf gewordene Nadel.

Ich glaube inzwischen allgemein, es kommt manchmal auf eine schlanke Nadel an, die gut durchkommt (besonders auch wieder rauf), darum hatte ich mir mal 70er Jeans beschafft und viel mit Microtex genäht, und manchmal auf eine kräftige, die es mit Kraft macht.
Und nach einem Tipp einer Nähfreundin weiß ich, es hängt auch noch mit dem Flutschen des Fadens durchs Öhr zusammen, das Stichbild, darum die Topstitchnadeln (Huhu Barbs )

Soweit so komplex
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.12.2009, 16:17
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Bodenvliestuch und Nähmanadeln

Ich hab das schon auch so verstanden, dass es dir in erster Linie um die stumpfen Nadeln ging. Aber es bot sich einfach so wunderbar an vom Hölzchen auf´s Stöckchen zu kommen.

Wenn ich die Garne für ein Projekt verwende passe ich die Stichllängen schon an. Normalerweise auch die Nadlen, wenn sie nicht grad wieder aus sind. Auf die Topstitchnadeln schwöre ich ja auch für solche Fälle, die sind klasse!

Bei den 100/120er Garn, hätte ich die Oberfadenspannung wohl ein wenig raufgesetzt, oder im Zweifelsfall farblich passenden Unterfaden genommen.

Bei dem Frobilux würde ich auch denken, dass eine stärkere Nadel hilfreich wäre.

Tja, beim Gütermanngarn... Wenn ich von oben raufschaue, würde ich die Spannung runterfahren, wenn ich mir unten anschaue genau umgekehrt. Wobei es sich ja auch nicht um übliches Zierstichgarn handelt.

Das Amanngarn hat mich wirklich überrascht, es ist natürlich wirklich zu dick für den Zierstich. Aber die Nutzstiche haben mich absolut überzeugt. Ich denke für Taschen und Co. werde ich es öfters einsetzen.

Was das Metallicgarn angeht, könnte man jetzt vortrefflich drüber streiten, ob die Spannung geändert werden sollte. Auf dem Bild lässt sich das aber auch schlecht beurteilen.

Ich bin richtig froh, dass ich diesen kleinen Test gemacht habe. Da ich groß nichts an der Standarteinstellung der Maschine geändert habe, weiß ich so direkt was ich bei welchen Garn ändern muß. Ich glaube ich teste das nach Weihnachten mit zwei Lagen Putztuch.

Jetzt muß ich aber ganz dringen einkaufen gehen, sonst gibt es Weihnachten nur Putzlappen zum Futtern...

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bodenvliestuch , nähmanadeln , quilten

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Overlockgarne, Bauschgarne, Qualität und und und .... Sommerfrau Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 13 04.03.2007 18:34
Motto:"Im und am und aus und auf dem Meer" linapina Schnittmustersuche Kostüme 13 08.09.2006 00:49
SUPER4KIDS- BizzKids Zubehör und Joepies und und und kaeferle Kommerzielle Angebote 0 01.09.2005 22:59
Korkenzieherbänder, Kordelperlen, Bänder, Stoffe von BizzKids/Hilco und und und kaeferle Kommerzielle Angebote 0 01.05.2005 00:12
Stoffwichtel Abverkauf von Stoffen, Dessousspitzen und und und Katja Kommerzielle Angebote 0 08.11.2004 13:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12569 seconds with 13 queries