Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Das erste mal Jersey (Interlock)-normale NähMa oder Overlock

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.12.2009, 17:02
schweInCHen schlau schweInCHen schlau ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 18
Downloads: 1
Uploads: 0
Das erste mal Jersey (Interlock)-normale NähMa oder Overlock

Hallo Ihr Lieben, ich melde mich auch mal wieder zu Wort. Diesmal mit einem neuen Problem: Ich möchte meinem Süßen zu Weihnachten ein Shirt aus Interlock nähen. Ich besitze eine "ganz normale" und eine Overlock Maschine. Die Overlock verfügt aber leider weder über einen Coverstich noch über den Differentialtransport. Und wenn ich die mir als Laie angelesenen Infos richtig interpretiere benötigt man dies um dehnbare Stoffe zu nähen, oder? Dann nehm ich ja besser die "normale" und nähe mit einem Zickzackstich !?!? Was meint Ihr? Und vor dem Halsbündchen graust´s mich auch schon...

Danke für Eure Tipps, lG
Uschi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.12.2009, 18:23
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.586
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Das erste mal Jersey (Interlock)-normale NähMa oder Overlock

Hallo Uschi,

ja, mit der normalen NähMa nimmst du am besten den Zickzackstich.

Welche Maschine hast du denn? Einige Maschinen bieten auch spezielle Stretch-Stiche; was sagt denn die Bedienungsanleitung?

Das Halsbündchen kannst du auch mit Zickzack annähen; schau mal, hier ist eine Video-Anleitung: threads - a neckline binding for knits
Auf englisch, aber die Bilder müssten auch so verständlich sein. Du teilst Ausschnitt und das kürzere Band in je acht gleichlange Abschnitte, und nähst es dann zusammen, wobei nur das Band gedehnt wird, bis es die ausreichende Länge hat (nicht den Ausschnitt selbst dehnen!).
Die Verarbeitung ist bei ihr anders, da sie teils mit einer Overlock arbeitet. Mit einer normalen NähMa verwendest du zum Zusammennähen am besten einen Zickzack-Stich, damit der Ausschnitt auch elastisch bleibt; so hast du auch direkt die Nahtzugaben versäubert. Nach dem Hochklappen des Bündchens könntest du dann noch die Nahtzugaben nach unten legen und von rechts auf dem Shirt absteppen, damit sie dort liegen blieben, falls sie das nicht tun. Auch dafür würde ich dann einen kleinen Zickzack verwenden.

Probiere vielleicht vorher an einem Zuschnittrest die möglichen Stiche deiner Maschine aus, und schau dir auch an, ob die Maschine den Stoff nicht ausleiert. Dazu am besten eine Strecke von 10 cm markieren, nähen, und dann nochmal messen, und gucken, ob es sich wellt. Wenn das der Fall ist, muss man eventuell ein bisschen tricksen.

Ich hoffe, das hilft erstmal,
liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.12.2009, 18:27
Benutzerbild von sticki
sticki sticki ist offline
Händlerin, Textilveredelung und Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2005
Ort: Rlp
Beiträge: 15.794
Downloads: 4
Uploads: 5
AW: Das erste mal Jersey (Interlock)-normale NähMa oder Overlock

Ich würd's vielleicht einfach mal mit beiden Maschinen an einem Stoffrest probieren. Kommt ja auch drauf an wie gut deine Näma mit dem Interlock umgehen kann.
__________________
Gruß

Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

kostenlose Stickmuster
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.12.2009, 18:28
schweInCHen schlau schweInCHen schlau ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 18
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Das erste mal Jersey (Interlock)-normale NähMa oder Overlock

Super Kerstin, vielen Dank für Deine ausführliche Antwort! Der Tipp mit der Anleitung ist spitze. Guck ich gleich direkt mal rein wenn ich zu Haus bin. (Hier im Büro geht das leider nicht.)

Ich werde berichten...

LG
Uschi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.12.2009, 18:29
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.586
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Das erste mal Jersey (Interlock)-normale NähMa oder Overlock

Äh, moment, falsch gelesen...

Du hast eine Overlock? Hat die eine 4-Faden-Naht? Die kannst du zum Zusammennähen der Nähte verwenden; und auch, um das Halsbündchen direkt in einem Rutsch anzunähen, falls du dir das zutraust.

Falls die Ovi nur eine 3-Faden-Naht hat, kannst du erst die Nähte mit der NähMa nähen, und die Ovi dann zum Versäubern verwenden.

Da sie keinen Diff hat, würde ich aber auch hier erstmal testen, wie der elastische Stoff sich verhält, also, ob er ausgedehnt wird oder nicht, und das weitere Vorgehen davon abhängig machen. Es gibt viele Kombinationsmöglichkeiten und auch einige Hilfsmittel; das hängt aber alles davon ab, wie deine Maschinen mit dem Stoff zurecht kommen.
Wir bräuchten also erstmal mehr Infos über deine Maschinen

Einen Coverstich brauchst du für die Säume; die kannst du aber auch mit deiner normalen NähMa mit dem Zickzack oder einem anderen elastischen Stich nähen. Viele Zierstiche sind elastisch (wo die Maschine vor-seit-vor bzw. vor-rück-vor näht; da ist dann mehr Faden in der Naht also bei einem Geradstich)

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cord- oder BW Hose mit Interlock-jersey füttern? banni Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 29.09.2010 09:11
Wie Jersey/Interlock etc. ohne Overlock am Besten verarbeiten? linsmom Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 16 02.11.2006 19:08
Jersey, Interlock und Trikot mit Overlock? sunshine20 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 18.04.2005 12:48
Kräuselfuß-Pfaff oder Brother, Nähma oder Overlock Mydidi Allgemeine Kaufberatung 28 23.02.2005 19:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,48846 seconds with 13 queries