Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


zwillingsnadel-naht wölbt sich

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 14.12.2009, 17:32
Benutzerbild von Pignoli
Pignoli Pignoli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2008
Ort: Eferding, Oberösterreich
Beiträge: 14.876
Downloads: 7
Uploads: 1
AW: zwillingsnadel-naht wölbt sich

Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
Unterfadenspannung lockern - warum denn nicht? Ich dreh da öfter dran rum.
Oder ist das bei Deiner Maschine problematisch?

Grüsse, Lea
Seit sich bei meiner alten Pfaff die Unterfadenspannung gerne auch mal selber verstellt hat und ich immer wieder dran rumpfriemeln musste, bin ich davon geheilt. Ich würde die Unterfadenspannung nicht mehr selber anrühren .

Wie oben schon erwähnt, Oberfadenspannung lockern. Vielleicht zahlt es sich ja aus, wenn du mehr mit der Zwillingsnadel nähst, dass du dir einen eigenen Greifer mit gelockerter Unterfadenspannung zulegst, den du dann nur dafür nimmst.
__________________
LG, Pignoli

Jetzt auch mit Blog: La Mona - Dessous und mehr
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.12.2009, 18:04
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: zwillingsnadel-naht wölbt sich

Zitat:
Zitat von Nelly Beitrag anzeigen
Wenn Du ein kleines Vlieselineband beim Nähen unterlegst passiert das nicht.
Welches Vlieselineband meinst du denn? Von Vlieseline/Freudenberg gibt es viele Produkte. Meterware, Bänder, in Bänder geschnittene Meterware .....
Wenn ich nicht gerade Stickvlies oder Soluvlies zur Hand habe, tuts auch mal der abgeschnittene (unbedruckte) Rand der Tageszeitung. Das lässt sich nach dem Nähen auch flott wieder abreißen. Verbleibende Fetzen verschwinden bei der ersten Wäsche.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.12.2009, 10:25
Benutzerbild von marie-sophie
marie-sophie marie-sophie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Augsburg
Beiträge: 168
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: zwillingsnadel-naht wölbt sich

Größere Stiche ca. 3,5 mm oder mehr war ein Tipp aus meinem Nähkurs, der auch geklappt hat.
Das mit dem Zeitungspapier muss ich auch mal ausprobieren.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.12.2009, 10:53
Benutzerbild von anagromydal
anagromydal anagromydal ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2009
Ort: In Deutschland ganz unten rechts
Beiträge: 1.972
Blog-Einträge: 3
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: zwillingsnadel-naht wölbt sich

Hallo,

Habe das gleiche Problem...

Mal der Übersichtlichkeit halber:

1. Oberfadenspannung lockern/anziehen
2. Unterfadenspannung lockern
3. Vlies, Zeitungspapier, Seidenpapier unterlegen
4. breitere Zwillingsnadel
5. längere Stiche


Unterfaden kann ich an meiner Maschine soweit ich bisher herausgefunden habe, garnicht selber einstellen (innov'is 150).

Mit untergelegtem Seidenpapier sah es zuerst sehr gut aus bis ich das Papier abgerissen hatte. Dann war es wieder eher eine Biese als eine glatte Zwillingsnaht . Nach dem ersten Waschen war es sogar noch schlimmer.

Breitere Nadel hab ich auch versucht... gibt nur ne breitere Biese

Bleibt für mich also nur Oberfadenspannung anziehen oder lockern und längere Stiche. Na gut ich hab noch Reststücke genug, dann spiel ich jetzt mal mit Oberfadenspannung und Stichlänge (heute Abend weil erstmal muß ich ja noch arbeiten)

Danke für die Tips

Grüße

Mo
__________________
Was ich bin und lebe ist Ausdruck meiner persönlichen Entwicklung. Was andere von mir halten ist Ausdruck deren persönlicher Entwicklung.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.12.2009, 12:20
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: zwillingsnadel-naht wölbt sich

Na gut, wenns keine weiteren Klugsch....er gibt, mach ich das mal wieder:
Beide Obergarn-Spulen senkrecht stehendablaufen lassen, aber nicht "über Kopf". Bei der einen Spule läuft das Garn von hinten nach vorne ab, bei der zweiten von vorn nach hinten. Die beiden Obergarne laufen also entweder "voneinander weg" ab oder "aufeinander zu". Die Oberfadenspannung bitte so einstellen wie beim Knopflochnähen. Bei meinen Maschinen ab Spannungsstellung 3 oder weniger. Die beiden Fäden rechts und links neben der Spannungsscheibe durchlaufen lassen, aber nicht über kreuz.
Unbedingt darauf achten, dass Garn und Nadelöhr zusammenpassen. Also nicht einen dicken Faden in ein kleines Öhr stopfen oder einen dünnen Faden in ein großes Öhr. Als Unterfaden nehme ich auch immer (wie beim Knopfloch) einen dünnen Polyesterfaden von sehr guter Qualität ( am liebsten den Gütermann Allesnäher).
Bei dünnen fludderigen Stoffen präpariere ich auch gerne den Stoff mit Bügelstärke.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac

Geändert von ennertblume (15.12.2009 um 12:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwillingsnadel-Naht will nicht gelingen Rarity Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 09.11.2009 01:10
Naht mit Zwillingsnadel chaosmama Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 16 30.06.2008 10:13
Applikation wölbt sich auf - zu hüüülf!!! bask22 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 25.01.2007 16:31
Armausschnitt wölbt sich vor Hanni Fragen zu Schnitten 7 09.06.2006 13:45
Zwillingsnadel-Naht geht auf taho Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 16 31.03.2005 16:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,27600 seconds with 13 queries