Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Saum mit Zwillingsnadel

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 05.04.2005, 11:42
Benutzerbild von womble
womble womble ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: bei Bonn
Beiträge: 147
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Saum mit Zwillingsnadel

Kuckuck , da muß ich auch wieder mal meinen Senf dazugeben ...

für manche Stoffe ist die Zwilli-Naht auch mit gelockerter Fadenspannung nicht elastisch genug. Dann nimmt man einfach einen elastischen Geradstich (2 vor, 1 zurück ...) und es geht garantiert nichts mehr auf. Die Naht ist superelastisch und höllisch haltbar. Langsam und vorsichtig nähen, auftrennen ist bei diesen Stichen tödlich!

Gruß

Markus
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.04.2005, 14:59
Stitches Stitches ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Dresden
Beiträge: 163
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Saum mit Zwillingsnadel

Ich hab gerade ein ähnliches Problem. Ist die Oberfadenspannung zu fest, entsteht ein Wulst, ist sie zu locker, gibt es kein richtiges Zickzack. Die Zwischenstufe finde ich nicht. Den Unterfaden zu lockern trau ich mich nicht, habe hier irgendwo gelesen, daß er danach nur sehr schwierig wieder einzustellen ist.

Wombel. meinst du den elastischen Geradstich mit der Zwillingsnadel?
__________________
das tägliche chaos wird tatsächlich kleiner

stitches
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.04.2005, 19:22
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Saum mit Zwillingsnadel

Zitat:
Zitat von womble
Kuckuck , da muß ich auch wieder mal meinen Senf dazugeben ...

Dann nimmt man einfach einen elastischen Geradstich (2 vor, 1 zurück ...) und es geht garantiert nichts mehr auf. Die Naht ist superelastisch und höllisch haltbar.

Markus

Wie funktioniert das mit dem elastischen Geradstich? Hat den jede Nähmaschiene, oder kann man den auch eventuell "imitieren"?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.04.2005, 09:41
Benutzerbild von womble
womble womble ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: bei Bonn
Beiträge: 147
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Saum mit Zwillingsnadel

Zitat:
Zitat von Stacheligel
Wie funktioniert das mit dem elastischen Geradstich? Hat den jede Nähmaschiene, oder kann man den auch eventuell "imitieren"?
Hallo ,

eigentlich hat den fast jede etwas neuere Maschine (die Janome 405 z.B. nicht) ... gekennzeichnet ist er meistens durch drei gestrichelte Linien nebeneinander. Wie man den imitiert? Der Inschenör in mir sagt 'geht nicht', aber vielleicht hat ja irgendjemand ein Rezept. Mit einer Nadel nähen die meisten als Ersatz einen schmalen Zickzack, aber das sollte man mit einer Zwillingsnadel zur Vermeidung von Bruch besser lassen (manche Computermaschinen können das, aber die haben auch einen elastischen Geradstich).

Grüße

Markus

Geändert von womble (08.04.2005 um 09:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.04.2005, 09:51
Sissi Sissi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 14.890
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Saum mit Zwillingsnadel

Hallo,
manche Stoffe wollen wohl einfach keine Zwinadel. Allerdings zum "2 vor, ein zurück-Stich" habe ich die Erfahrung gemacht, dass sehr elastische Jerseys mit Elasthan-Anteil sich gerne unter dem Füsschen wellen und das sieht nachher nicht besonders chic aus. Meine Brother hat noch einen Elastikgeradstich: kleiner seitlicher Stich, langer fast gerader Stich ( also so ne Art flacher Zick-Zack mit einem kurzen und einem langen Stich). Manchmal passt zum Stoff auch der genähte Zick-Zack recht gut und da reißt auch nichts.
Gruß Sissi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,24175 seconds with 12 queries