Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


FENSTERDEKO: Store mit Bleiband (Teil 1)

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.11.2009, 17:32
Lolipop90 Lolipop90 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2007
Ort: Franken
Beiträge: 9
Downloads: 0
Uploads: 0
FENSTERDEKO: Store mit Bleiband (Teil 1)

Hallo liebes Forum,

ich habe gerade folgendes Projekt in Arbeit: Fensterdeko bestehend aus Raffrollo 140 cm aus Taft mit Schals beidseitig aus dünnem Streifen- Orgenza. Nun habe ich etliche Fragen dazu an Euch versierte Näherinnen.

Erst mal zu den Stores. Es ist ein hochwertiger Streifen- Organza von JAB, der ca 297 cm hoch ist und unten bereits ein Bleiband eingearbeitet hat. Oben hin soll ein Faltenband transparent, ca 11 cm breit, das eine sog. Pokalfalte oder Königsfalte macht. Aufhängung an einer Edelstahlstange mit Ringen.

Nun meine Fragen:

1. Wie länge ich den Store am besten ab?? Normalerweise würde ich erst das Faltenband aufnähen, das Ganze aufhängen und dann mit dem Saum regulieren. Geht hier natürlich nicht wegen dem Bleiband... Also mit messen vertraue ich mir selber nicht recht. Aber vielleicht hat ja jemand einen Tip.

2. Meint Ihr, oben hin eine Blende aus dem Stoff des Rollos würde gut aussehen (Taft)? Wenn ja, wie hoch würdet Ihr die machen? Grade eben so hoch wie das Faltenband oder höher? Wie die beiden Stoffe aneinandernähen? Nur eine ganz einfache Naht, die dann nach oben gebügelt wird, damit sie nicht durch den transparenten Stoff schaut? Auch hier würde ich mich über Tipps von Profis freuen.

3. Gibt es irgendwelche Regeln, nach denen man so ein kompliziertes Faltenband aufnäht? Kommt eine Falte genau in die Mitte? Oder wie würdet Ihr das machen?

Ist sehr viel auf einmal, ich weiß... Aber vielleicht hat ja jemand Lust, auch nur auf einen Teilaspekt zu antworten.

Schönen Dank und viele Grüße, Petra
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.11.2009, 19:09
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.490
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: FENSTERDEKO: Store mit Bleiband (Teil 1)

Hallo,

Zitat:
Zitat von Lolipop90 Beitrag anzeigen
1. Wie länge ich den Store am besten ab?? Normalerweise würde ich erst das Faltenband aufnähen, das Ganze aufhängen und dann mit dem Saum regulieren. Geht hier natürlich nicht wegen dem Bleiband... Also mit messen vertraue ich mir selber nicht recht. Aber vielleicht hat ja jemand einen Tip.
Ich fürchte, es geht nur mit Messen

Du könntest ja erstmal das Band mit Nadeln feststecken und gucken, ob die Länge okay ist...

Aber einen Tipp zum gleichmäßigen Abschneiden/Nähen habe ich: Bei den Store-Stoffen, die ich kenne, kann man mit etwas Geschick einen der Querfäden herausziehen, und hat dann eine genau quer zum Fadenlauf liegende Markierung, an der man sich orientieren kann.
Siehe Bilder anbei, bei denen ich aus einem groben Stoff solch einen Faden ziehe; bei feinen Stoffen geht das aber auch
Auf dem letzten Bild ist der entfernte Faden genau über den roten Teekannen zu sehen, bzw. nicht zu sehen

Nicht zu fest dran ziehen, und immer vorsichtig den Stoff nachschieben, dann klappt das schon

Du könntest den Faden dann genau auf der Länge ziehen, wo du Abschneiden willst; und dann genau in dieser Markierung schneiden. Die obere Kante ist dann schön gerade, so dass du dich auch beim weiteren Umbügeln und Messen des oberen Saums etc. gut daran orientieren kannst.

Zitat:
3. Gibt es irgendwelche Regeln, nach denen man so ein kompliziertes Faltenband aufnäht? Kommt eine Falte genau in die Mitte? Oder wie würdet Ihr das machen?
Wenn ich mir das Bild auf dieser Website (zweites Bild von oben, Rio Cordoba) so anschaue, scheint man von diesen Pokalfalten mehrere nebeneinander zu machen, oder?

Und bei diesem Hersteller von Raffbändern wird empfohlen, den Stoff 2,5 mal so breit zu nehmen wie die fertige Breite später sein soll. (Auf das Bild der Pokalfalte klicken, dann bekommt man die Details) - Ist dein Stoff breit genug dafür?

Ich kenne es bei den üblichen einfachen Faltenbändern so, dass man die einfach glatt aufnäht, und dann im Faltenband liegende Bendel anzieht; die Falten entstehen dann automatisch. Ich würde mal davon ausgehen, dass es bei diesen Bändern genauso ist; alles ändere wäre ja nicht wirklich sinnvoll, dann könnte ich das ja auch selbst von Hand abstecken, wie es vermutlich früher gemacht wurde. Diese Faltenbänder sollen doch eine Arbeitserleichterung sein, oder? - Ob das bei diesen Bändern jetzt auch der Fall ist, weiß ich nicht, aber davon würde ich ausgehen...

Schau dir das Faltenband mal ganz genau an, und probiere mal aus, ob da irgendwas ist, wo man dran ziehen kann...

Ich hoffe, das hilft, liebe Grüße,
Kerstin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg tee_faden3.jpg (26,4 KB, 189x aufgerufen)
Dateityp: jpg tee_faden5.jpg (15,7 KB, 187x aufgerufen)
Dateityp: jpg tee_faden8.jpg (18,1 KB, 188x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.11.2009, 11:35
Ukki Ukki ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.10.2008
Ort: NRW
Beiträge: 65
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: FENSTERDEKO: Store mit Bleiband (Teil 1)

Hallo Petra,

bei der Länge kann man eigentlich nur messen oder wie @Capricorna schon sagt, ein Stück Faltenband aufstecken oden festheften und probieren...

Dann mußt du beachten, WO du das Band oben aufnähst. Das kommt auf deine Gardinenschiene an!
Was hast du für eine?
Eine Schiene unter der Decke (Innenlaufschiene)?
Stange mit Ringe?
Bei der Innenlaufschiene braucht man so gut wie kein "Köpfchen", zwei, drei mm Abstand von der oberen Kante reichen, sonst kann man die Gardine nicht mehr schieben.

Bei Ringe mit Haken ca. 1,2 cm "Köpfchen", dann ist der Haken verdeckt und die Ringe sind noch sichtbar.

(*edit* die kleinen Schlaufen für die Haken sind doch oben an der Kante? Sonst passen meine Angaben nicht, dann mußt probieren wie weit das Band muß.)

Dann...erst die Seiten nähen, 2x2 cm Saum und dann das Faltenband aufnähen. Einmal oben an der Kante, einmal unten. Bei so breitem Band wie deinem von 11 cm kannst du auch evtl. noch einmal in der Mitte nähen, zwischen den Raffbändern. Das hängt manchmal schöner.

Wenn man Faltenband kauft, steht normalerweise drauf, wieviel Stoff man braucht. z.b. *2,5 : 1* d.h. wenn die Gardine fertig 1m sein soll, brauchst du 2,5m Stoff plus Naht. Die fertige Breite ergibt sich aus dem Faltenband.
Steht was auf dem Band?
Wie breit du den Schal machst und wieviele Falten es werden, bleibt deinem Geschmack überlassen.

Man sollte bei (jedem!) Faltenband nur immer mit einem geraden Stück Band - ohne Falten - anfangen und auch aufhören !!! Das gerade "Ende" Stoff braucht die Falte unten am Saum um "rund" zu fallen! Sonst steht die Ecke unten ab!

Wenn die Breite nicht so ganz hinkommt, kann man beim Faltenband aufnähen etwas schummeln: auf dem geraden Stück (wo nachher keine Falte ist und etwas seitlich, nicht gerade in der Mitte versteht sich.) eine kleine Querfalte mit einnähen, dann ist das Band etwas kürzer und paßt am Ende wieder.

nochmal P.S.
wenn du es mit dem messen üüüüberhaupt nicht hinbekommst, dann laß die Gardine erst länger und mach unten einem normalen Saum. Bei Seitenschals ist das duraus üblich und sieht auch ordentlich aus.
Fertige Saumbreite etwa 10 cm breit => 2 x 10 cm einschlagen, dann sieht man das Gefussel nicht, liegt unten in der Kante.


Ich hoffe es ist nicht zu kompliziert, was ich geschrieben habe, kann das immer so schlecht erklären
LG

Geändert von Ukki (30.11.2009 um 13:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.12.2009, 21:06
Lolipop90 Lolipop90 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2007
Ort: Franken
Beiträge: 9
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: FENSTERDEKO: Store mit Bleiband (Teil 1)

Hallo Capricorna, hallo Ukki,

ich danke Euch beiden ganz herzlich, dass Ihr Euch in mein Anliegen hineingedacht habt und mir so ausführlich geantwortet habt! Habe mich sehr gefreut, dass sich da gleich zwei Damen solche Mühe gegeben haben!

Einiges hilft mir sehr weiter, anderes leider nicht.... Es wird nicht gehen, aus dem Stoff einen Faden rauszuziehen, da er zum einen wahnsinnig fein ist, zum anderen sind immer wieder Längsstreifen eingearbeitet, die mit Sicherheit das Rausziehen blockieren würden. Da muß ich halt dann von der Oberkante her fleißig messen und mich mit Bleistiftstrichen irgendwie weiterhangeln

Der Tipp mit dem Faltenband, dass an die Außenseite jeweils eine glatte Stelle soll, war genau das, was ich wissen wollte. Danke sehr!

Nun muß ich noch ein bißchen weiterbohren: Was meint Ihr zur Taftblende an der oberen Seite des Stores?? Also: Ich überlege, aus dem Stoff des Faltrollos an den Store oben dran eine Blende zu machen, dann den Store mit einer doppelten Kappnaht (muß ich erst noch ausprobieren, hab ich eine schöne Anleitung gefunden...) an den Taft nähen. Wißt Ihr, was ich meine?

Ich habe nämlich etwas Bedenken wegen des "fetten" Faltenbandes auf dem transparenten Stoff. Und da ist mir dann die Sache mit der Blende eingefallen, auch um einen Bezug zum Faltrollo herzustellen, der ja aus Taft ist und untendran einen Saum aus dem Organza bekommen soll.

Der Store wird bodenlang, eben an Ringen auf einer Edelstahlstange, 16 mm Durchmesser. Wie hoch würdet Ihr diese Blende machen? Eben nur knapp breiter als das Faltenband (11 cm) oder ruhig etwas mehr, damit die Falten noch im Taft anfangen?

Nur noch zum Abschluß: Das Faltenband ist von AL- Designhaus und hat das Verhältnis 1:2. Zum Aufhängen der Ringe gibt es hintn gleich mehrere Möglichkeiten. Man kann da sogar die Länge des Vorhanges dann ausgleichen. kann gut sein, dass ich gerade diese Funktion gut gebrauchen kann

Ich habe leider eine furchtbar schlechte Vorstellungsgabe. Zwischendrin verläßt mich dann immer wieder mal der Mut Man könnte auch sagen, ich bin wenig risikofreudig Zum einen habe ich meine Ansprüche, zum anderen leider zu wenig Erfahrung...

Aber hier wird man ja geholfen!

Schöne Grüße erstmal,

Petra
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.12.2009, 21:44
Ukki Ukki ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.10.2008
Ort: NRW
Beiträge: 65
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: FENSTERDEKO: Store mit Bleiband (Teil 1)

Hallo

ich kann dich gut verstehen.
Obwohl ich schon "ein paar" Tage nähe und eine gute Vorstellungsgabe habe, traue ich mich oft auch nicht ran... - habe Angst etwas zu versemmeln

Zu deiner Blende...hmm, ich weiß ja nun nicht, wie der Stoff aussieht. Wenn man es nicht gesehen hat, ist es schwer, etwas dazu zu sagen.

Aber trotzdem...ist jetzt mein persönlicher Geschmack!!...ich mag es gern schlicht und schön ;-)
Ich glaube mir wäre die Blende zuviel. Unten am Rollo "einen Balken" und oben "einen Balken" finde ich zuviel. Wenn du edlen Stoff hast, wirkt der allein. Überladen ist nicht schön. Und das breite Faltenband ist auch ein Hingucker und Betonung genug.

Für die Kante oben am Store hätte ich eine Idee.
Damit man das Faltenband nicht so sieht, kannst du oben einen ganz breiten Saum umbügeln, etwas breiter als das Faltenband plus "Köpfchen", vielleicht so 2x14 cm einschlagen (so umbügeln wie am Saum, bis in die Kante). ...und dann nähst du das Faltenband da drauf.
Dann ist der dünne Stoff an der Stelle dreifach, dann scheint das Faltenband nicht durch.

Der Stoff fällt ohne Nähte auch besser. Nähte machen steif, wenn du Pech hast stehen die Falten sonst an der Naht sperrig auseinander.


LG Ukki

P.S. mit den Bildern habe ich noch nicht gebacken gekriegt, sorry

Geändert von Ukki (01.12.2009 um 21:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verarbeitung von Gardine mit Bleiband? - war: ganz dringende Frage:-) vika Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 26.11.2009 17:00
Wie Gardinen mit festem Bleiband umnähen? Eileena Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 11.07.2009 23:14
Bleiband annähen mit der Overlock pfaffi Overlocks 2 31.07.2007 09:48
Bleiband in Store einnähen susilein Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 26.09.2006 21:11
gute 8m deckengardine, ca. 3m breit mit bleiband ladydevimon private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 23.02.2006 11:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,32257 seconds with 14 queries