Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Größenberatung für einen BH mit Verantwortung?

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 30.11.2009, 00:33
chittka chittka ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 377
Downloads: 3
Uploads: 0
Lächeln AW: Größenberatung für einen BH mit Verantwortung?

Hallo,
habe es gefunden. Dies ist ein Zitat von Löf:
Wenn ja: Bitte den Unterbrustumfang mal wirklich stramm und ausgeatmet messen, den Brustumfang eher locker (im liegen, wenn du keinen wirklich passenden BH hast)
Ich hoffe, dass es so in Ordnung ist!Wenn nicht bitte ändern oder löschen!
Liebe Grüße
Elke
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 30.11.2009, 13:26
Antun Antun ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2007
Beiträge: 65
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Größenberatung für einen BH mit Verantwortung?

Hallo Allerseits,
& vielen Dank für die rege (Lese)Beteiligung!

Hi deo,
und vielen Dank für Deine Antworten.

Zitat:
Zitat von deo Beitrag anzeigen
Hallo Antun,
..... Brustspitze= Warze... welche andere Anatomie sollte ich wohl haben..., .....
Dagmar
Viellicht verstehst Du jetzt meine Frage besser!

Die Frauen, meistens junge Frauen, (Implantate nicht inbegriffen) welche ihre Brüste einer der ersten drei unterstehenden Bildern zuordnen können, sollen sich glücklich schätzen, denn die brauchen wahrscheinlich sich noch keine Gedanken über einen gut sitzenden, unterstützenden, selbst genähten BH machen!

Die Bilder vier sowie fünf zeigen sogenannte, mit Verlaub, "dürre Brüste", deren "Eigentümerinnen" sich wohl auch keine Gedanken über einen selbst genähten BH machen müssen! Über die Ästhetik schon.

Das Bild Nr. 6, also das letzte Bild, da werden sich wohl sehr viele Frauen (keine Beleidigung) wider finden, welche das dritte oder das vierte Lebensjahrzehnt bereits überschritten haben, sprich mehrere Kinder gesäugt hatten. Klar, die Ausnahmen bestätigen die Regeln!

Auf die Brüste der Eigentümerin auf dem untersten Bild hat zwar die Schwerkraft extrem eingewirkt, nichtsdestotrotz, kommen wir jetzt zu meiner vorherigen Frage.

Wenn man dort über die Brustwarzen misst, hat man, einen extrem gefälschten Wert. Da hat man keine ordentliche BH´s, sondern zwei ordentliche Tüten bekommen.

Die Brüste meiner Ehefrau sehen zwar nicht so extrem aus, jedoch zwei Kinder, über vier Lebensjahrzehnte, sowie die allgegenwärtige Schwerkraft haben ihr Tribut bereits gezollt.

Also, wie Du es siehst, ist die berechtigte Frage eines Unwissenden, wie zu messen? Einfach die Hängebrust, Hängebrust sein lassen und ausmessen? Da kommen wahrscheinlich nur Tüten raus!

Oder die Brustwarzen auf die ideale Höhe (hast Du damit Brust unterstützen gemeint) bringen und dann ausmessen? Wobei die ideale Höhe wahrscheinlich im liegen am ehesten zu erreichen ist.

LG

Geändert von Hobbyschneiderin-geloescht (03.12.2009 um 06:47 Uhr) Grund: Bilder entfernt. Die dargestellten Frauen haben sicher kein Interesse an einer solchen Darstellung
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 30.11.2009, 13:53
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.985
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Größenberatung für einen BH mit Verantwortung?

Zitat:
Zitat von Antun Beitrag anzeigen
Also, wie Du es siehst, ist die berechtigte Frage eines Unwissenden, wie zu messen?
Mit vielen Händen.

Die extremste Situation die ich bei einem BH- Kurs mal erlebt habe war eine Messung mit drei Teilnehmern. eine hielt die linke Brust hoch, eine die rechte (und zwar so in die Position, wo die Brust natürlicherweise gewesen wäre, wenn nicht Alter und schiere Größe dem entgegengesatanden hätten) und eine dritte, die das Maßband anlegte. (Das ganze im Stehen.)

Das gibt natürlich keine exakte Messung, aber die exakteste die unter solchen Umständen möglich ist.

Und sie ergab damals einen tragbaren BH, der dann ins Feintuning konnte. Mehr war und ist aus den inzwischen vielfach geschilderten Gründen nicht möglich.

Und wie auch schon geschildert wurde ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß sich das Brustgewebe bei einem gut passenden BH auch wieder anpasst und die Form sich verändert.

(Beim Unterbrustband würde ich eher zur 85 tendieren, löf mag es zum einen gerne stramm, zum anderen geht wegschneiden immer noch besser als "drannähen". Und wenn ich in der hinteren Mitte wieder was wegnehme, dann rutschen die Träger dadurch weiter nach innen, was in der Regel den Tragekomfort nicht beeinträchtigt. Muß ich verlängern sieht es nicht nur nicht sehr schön aus, die Träger kommen auch weiter nach außen und rutschen dadurch leichter von der Schulter.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 3/2017
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 30.11.2009, 14:16
Antun Antun ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2007
Beiträge: 65
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Größenberatung für einen BH mit Verantwortung?

Hallo Allerseits,
& vielen Dank für die rege (Lese)Beteiligung!

Hi nowak,
vielen Dank für Deinen Beitrag!

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
.....das Brustgewebe bei einem gut passenden BH auch wieder anpasst und die Form sich verändert.....
Wie frage ich nun, um die Frage nicht blöd klingen zu lassen?

Ist der Prozentsatz in welchen sich die Brust an einen optimal selbst genähten BH "anpasst" bereits ermittelt worden; oder auch andersherum gefragt; wie viele BH-Größen (Körbchen) "verringert" sich die Brust tatsächlich?

Gibt es auch hier im Forum solche Erfahrungswerte? Wer von den "glücklichen" Forums-Teilnehmerinnen berichtet bitte darüber?

Wieso ich so "blöd" frage, werden sich wohl Einige fragen? Ganz einfach, damit ich vom "statistischen Wert" ausgehend weiß, mit welcher der hier 5 bereits genannten BH-Wahrscheinlichkeits-Größen (85 E, 85 D, 80 F, 80 C sowie die empfohlene Größe 80 G) ich nun am ehesten "anfangen" sollte!

LG
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 30.11.2009, 14:45
Antun Antun ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2007
Beiträge: 65
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Größenberatung für einen BH mit Verantwortung?

Hallo Allerseits,
& vielen Dank für die rege (Lese)Beteiligung!

Hi cutiepie,
viele Dank für Deinen Beitrag.

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
.....Gleich größer nähen würde weniger Stützkraft bedeuten, bzw. locker sitzende Körbchen.

Gruß,
Bianca
Ja das war auch meine Überlegung, wo den "goldenen Mittelmaß" finden.

Zwar, ich weiß es nicht (noch nicht), wie viele Körbchen-Größen es zwischen 85 E sowie 80 C gibt, jedoch wenn ich die "goldene Mitte" finde, bin in Moment der Meinung, dass ich von dort mit der BH-Nähen anfange sollte; denn, ein zu kleiner BH ist nicht zu empfehlen, wie ich es mittlerweile erfahren habe und ein zu großer BH ist auch nicht zu empfehlen.

Wo gibt es bitte diese Tabelle einzusehen, wo die diversen BH-Größen übereinander sortiert sind, wo man auf Anhieb erkennen kann, dass z. B. die BH-Größe X mit der BH-Größe Y identisch ist?

Vielen Dank im voraus für diesen Hinweis.

LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein BH mit Verantwortung! Wie, ggf. womit nähen? Antun Dessous 103 28.11.2009 11:43
Bügel-BH entzieht sich der Verantwortung 3kids Dessous 30 20.01.2009 11:34
Welchen BH-Schnitt für grosse "Verantwortung" kariertesschaf Dessous 17 07.05.2008 14:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09466 seconds with 14 queries