Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Frage zu Organza

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.11.2009, 14:47
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Frage zu Organza

Ok, verstehe!
Nun, wenn man nicht jede Seite einzeln versäumen will, kann man die Bänder auch als langen Schlauch nähen, da hat man dann nur eine innenliegende Naht und müßte eventuell die Enden zunähen. s. Skizze!
Noch eine Frage: Warum nimmst Du ausgerechnet Organza?? Der ist nun ja in sich eher steif und dabei leicht, könnte mir vorstellen, daß andere, fließendere Qulitäten mit mehr Eigengewicht die angestrebten Flugbahnen viel besser nachzeichnen würden. Hinzu kommt, daß jedes Säumen oder Doppeln von Organza seine Eigenschaften natürlich mit der Anzahl der sich ergebenden, aufeinanderliegenden Lagen verstärkt: Soll heißen, der wird noch steifer!!
Satin oder Crépe de Chine z.B. würde sicher viel besser fliegen, außerdem wären Deine 'Verpackungen' auch deutlich dichter und viel unempfindlicher als Organza, der sich nun wirklich nicht gerade durch Strapazierfähigkeit auszeichnet.
Satin kannst u z.B. meist in allen erdenklichen Farben und Breiten als festgewebtes Band mit entsprechend sauberen, fertigen und unempfindlichen Kanten vom Meter kaufen. Das sollte viel besser flattern als ein gesäumter oder gar doppelter Organzastreifen. (Mag etwas teurer sein, aber hält länger, sieht besser aus und ist fix und fertig, nur schräg abschneiden oder vorsichtig an den Schnittenden abflämmen!!)
Grüße!!
Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bandnähen.jpg (20,0 KB, 78x aufgerufen)

Geändert von rightguy (27.11.2009 um 14:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.11.2009, 14:47
Benutzerbild von zimtstern
zimtstern zimtstern ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2001
Ort: Oberschwäbin in Belgien
Beiträge: 3.452
Downloads: 25
Uploads: 0
AW: Frage zu Organza

Zitat:
Zitat von Susner Beitrag anzeigen
...

Und an diese Säckchen möchte ich die Organze Bänder anbringen, damit ich auch am Tag nen schönen Effekt beim spielen habe....
... nur aus reiner Neugierde: ändern sich die "Flugeigenschaften" Deiner Geräte durch die Bänder nicht?
__________________
Einen lieben Gruss von

zimtstern
*******

Handarbeit ist
LUXUS
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.11.2009, 14:51
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Frage zu Organza

Zitat:
Zitat von deo Beitrag anzeigen
Hallo,
Feuer und Organzabänder- "bloß nicht"...,
aber wenn es dir "nur" um das Ausfransen ginge, ich denke, wenn du 45° schräg zum Fadenlauf zuschneiden würdest, sollte das gehen?

grüße, deo
Naja, wenn Du das bei Organza machst und dann noch ordentlich wirbelst, franst der ganz schnell aus! Würde ich nicht machen...
M.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.11.2009, 14:52
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.731
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Frage zu Organza

Hallo,

ich fürchte, bei Organza wirst du um's Nähen nicht drumherum kommen; das franst einfach... Entweder verstürzen, oder Kanten mit Schrägband einfassen etc.

Vielleicht wäre ein ganz anderer Stoff besser.. In einem Outdoor-Shop hab ich eben einen Netzstoff gefunden; der sieht aus, als ob man den auch ohne Versäuberung verwenden könnte. Vielleicht auch Ripstop-Spinnaker... Ich würde in dem Bereich mal gucken und beim Händler/in nachfragen/Stoffproben bestellen

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.11.2009, 14:54
Susner Susner ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 22
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Frage zu Organza

Wie gesagt, die Organzabänder werden nur benutzt, wenn ich nciht mit Feuer spiele...
Die sind nur dazu da, um bei Licht den gleichen Effekt zu erzeugen, wie das Feuer im Dunkeln.

@Myrin
Nen Lötkolben hab ich hier... Hätte nur bedenken, dass der Stoff damit richtig anfängt zu brennen... Kann das passieren oder wird der Stoff nur vor sich hin schmoren?

Wenn ich nen Knoten am Ende mache, wirkt das doch aber recht klobig (jedenfalls in meiner Vorstellung ^^;; ) und würde vielleicht auch den Drehbewegungen ein wenig entgegen wirken


Edit:
Oje jetzt hab ich so lange an meiner Antwort geschrieben, dass ich die ganzen letzten Posts verpasst habe

@ Martin
Die Hüllen hab ich aus Jeans genäht, die Bänder sollten dann an dem Boden angenäht werden. Das mit dem Satinband ist auch ne Gute idee ich werd mich da mal umsehen, danke ^^

@ zimtstern
Die Bänder machen das ganze etwas träger, soll es fliegt langsamer. Beim Stab macht das keinen unterschied, weil du ja die Drehgeschwindigkeit mit der Hand kontrollierst.
Bei Poi (Bälle an Schnüren, bzw Kevlarwicklungen an ner Kette) bremst es tatsächlich ab, allerdings sind die Feuerbeständigen Poi so schwer, dass man das kaum merkt

@Capricorna
Danke für den Tipp ich werd mich da mal umsehen

@all
Vielen vielen Dank für die schnellen hilfreichen Antworten ^^

Geändert von Susner (27.11.2009 um 15:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einsteigerin will das erste Mal Organza nähen - was gibt's zu wissen und beachten? strubbelsternchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 23.11.2007 16:51
Frage zu Wickeljacke... Fino Fragen zu Schnitten 2 26.01.2007 20:46
Brombeer Organza zu verkaufen StoffySteffi private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 27.07.2006 14:09
Frage zu Pfaff - Meldung: Unterfaden geht zu Ende Katzenmutter Pfaff 5 28.06.2005 14:45
Frage zu Chiffon, Organza und Tüll toll4 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 27.06.2005 10:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,32048 seconds with 14 queries