Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Jacke mit Jersey füttern - wie zuschneiden?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.11.2009, 12:39
nähKeex nähKeex ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.09.2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 27
Downloads: 2
Uploads: 0
Jacke mit Jersey füttern - wie zuschneiden?

Hallo!

Grade mal vorgestellt, hab ich gleich eine Frage:

Ich näh mir eine Jacke nach Burda 12/2008, Nr. 120. Für alle, die jetzt nicht gleich nachschauen wollen: Das ist eine gerade geschnittene Jacke mit Rever. Im Original wird sie aus Pelzimitat gemacht. Ich hab einen sehr dicken, flauschigen Wollstoff. Leider hab ich etwas zuwenig Oberstoff, sodass ich den Innenkragen unf den Besatz mit Jersey machen werde. Dabei wurde mir geraten, gleich die ganze Jacke mit dem Jersey zu füttern. Jetzt meine Frage: Dann kann ich das Futter (Jersey) doch gleich wie die Oberjacke zuschneiden, und brauche nicht erst Besatz und dann Futter minus Besatz zuzuschneiden, stimmts?

Weiters macht es Sinn, den Besatz und Jerseykragenteil mit Einlage zu versehen? -oder nur den Kragenteil?

Das wird ein großes Experiment - wenn es Formen angenommen hat, werd ich mal ein bild reinstellen..

Liebe Grüße,

Irene
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.11.2009, 13:07
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.642
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Jacke mit Jersey füttern - wie zuschneiden?

Besatz und Kragen sind die zwei Teile an einer Jacke, die einer gewissen Festigkeit bedürfen. Wenn du sie aus Jersey machst, mußt du sie um so mehr verstärken.

Dir ist auch bewußt, daß du am Revers dann den Jersey außen hast? Weil der Reversbesatz ja das ist, was man an der fertigen Jacke außen sieht. (Nur zur Sicherheit... ich übersehe das nämlich gerne mal.)

Warum willst du den ausgerechnet Jersey dafür nehmen? Für den Unterkragen nimmt man eher was dünneres aber festes (das hat gleichzeitig den Vorteil, daß man die Kanten leichter flach bekommt) und ähnliches würde ich für den Vorderteilbesatz nehmen.

Wenn du unbedingt Jersey willst mußt du dir darüber im Klaren sein, daß die Jacke beim An- und Ausziehen nicht so gut rutschen wird wie eine mit Futterstoff. Je nach dem was du drunterziehst ist das zumindest lästig. (Ich würde zumindest die Schulterpartie aus Futterstoff nähen.)

Wenn du das mit dem Jersey unbedingt so haben willst spricht im Prinzip nichts dagegen, Futter und Oberstoff gleich zuzuschneiden und die Jacke zu verstürzen. Du mußt nur drauf achten, daß das Futter weit genug ist, weil du die Dehnfalte im Rücken nicht machen kannst (also kannst schon, aber Jersey ist dicker als Futterstoff, das gibt dann halt einen Stoffwulst dort) und an den Säumen mußt drauf achten, daß dein Jersey nicht zu sehr in die Längsrichtung dehnt und ausleiert, sonst schaut das Futter (das immer länger wird) dann bald neckisch unter dem Saum hervor. In der Regel mag man das nicht so gerne.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.11.2009, 14:10
HeideLange HeideLange ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2002
Ort: Burgthann = Franken
Beiträge: 678
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Jacke mit Jersey füttern - wie zuschneiden?

Uah! Ich würde nie Jersey als Futter nehmen, das schoppt sich nur!
Grüßle
Heide (Näh-Oma)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.11.2009, 14:30
nähKeex nähKeex ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.09.2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 27
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Jacke mit Jersey füttern - wie zuschneiden?

Danke für Eure Antworten!

Den Tipp mit dem Jersey hat mir eine Schneiderin gegeben. Aber ich werd mir das wohl nochmal überlegen. Glücklicherweise habe ich den Jerseystoff noch nicht angerührt.

Leider ist beim oberstoff nichts zu machen. der hat ein großflächiges Muster - der eine Kragenteil ist so grade eben noch rausgegangen.

Dass es dann am Kragen einen Kontrast gibt ist mir klar und auch gewollt. Da der Oberstoff ein wenig kratzt, ist das auch ganz gut so.

Nagut, dann eben SToffsuche wieder von vorne - am besten wohl etwas steiferes für KRagen und Besatz und ein einfaches Futter für den Rest.

Habt Ihr Anregungen das Material des Kragenteils? Da tu ich mir noch etwas schwer.

Danke für den Tipp mit dem Verlinken des Schnittes!

LG,
Irene
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.11.2009, 17:10
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Jacke mit Jersey füttern - wie zuschneiden?

Zitat:
Zitat von nähKeex Beitrag anzeigen
Habt Ihr Anregungen das Material des Kragenteils? Da tu ich mir noch etwas schwer.
LG,
Irene
Nimm ein Material, das dem Oberstoff in Struktur und Festigkeit ähnelt!
Zu dünne Besatzstoffe werden immer dazu neigen, daß sich das gesamte innenliegende Nahtzugabengetöse nach außen plastisch abzeichnet.

Nochmal kurz zu Jerseyfutter bei festen Oberstoffen: Es wird sich immer in alle Richtungen mehr dehnen als der Oberstoff, also kriecht es Dir an allen Enden und Ecken hervor, besonders, wenn der Jersey keine besonders glatte Oberfläche hat und man beim Anziehen daran hängen bleibt. Je länger die Soffbahnen sind, desto mehr Eigengewicht haben sie, also leiern sie proportional umso mehr aus!

Gruß,
Martin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jacke mit Vlies füttern.. Aber wie? Tuxina Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 25.09.2008 11:20
wie Jacke füttern ? tabea luna Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 07.05.2007 15:10
Jacke mit Nicki füttern Mydidi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 09.04.2006 12:15
Jacke mit Schlitz (hinten) füttern Eklis Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 25.09.2005 01:43
Jacke mit Jersey füttern ? Keksdose Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 18.11.2004 14:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07441 seconds with 13 queries