Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Frage Taschenanleitung Susan Briscoe

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 22.11.2009, 20:01
wildflower wildflower ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.10.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Frage Taschenanleitung Susan Briscoe

Zitat:
Zitat von nalpon Beitrag anzeigen
Ich bin jetzt mal ganz schlau und schick Moni privat den Link hier zum Fred. Vielleicht hat sie eine Idee.
Ich würde Susan Briscoe direkt anschreiben - entweder über eine Kontaktadresse im Buch oder über die in Google zu findenden Adressen (inkl. ihres Blogs). Wenn die Anleitung mißverständlich ist, haben vielleicht auch andere Leser des Buches dieses Problem.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.11.2009, 20:52
Benutzerbild von akinom017
akinom017 akinom017 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: im Taunus
Beiträge: 18.357
Downloads: 30
Uploads: 11
AW: Frage Taschenanleitung Susan Briscoe

Die Nachtricht hab ich bekommen, und eine Idee hab ich auch
obs geht mußt Du selbst probieren

Guck mal hier
Da setzte ich einen Boden in ein Körbchen ein.
Dabei nähe ich den Boden am liebsten an Gegenüber liegenden Seiten an, und zwar die Naht nur innerhalb der Zugaben, den Stoffring knipse ich dann an den Stellen senkrecht zur Naht ein und kann dann den Rest nähen.

Das übersetzt würde heißen
Nähe zuerst das RV Band am Mittelstück des Mäppchens an, und lasse aber die Zugabe am RV band frei. Dann das Mäppchen senkrecht zur Naht einknipsen, damit ist auch die Rückenbreite festgelegt.
Dann kannst Du das Mäppchen Falten und den RV an beiden Seiten annähen.
Ich halt Dir die Daumen dass es so klappt.
Das Schrägband außen rum kannst Du dann annähen wie in meinem WI
__________________
Viele Grüße Monika - eine Schlusspfiff-Näh- und auch eine Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar

UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2017
UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2016
Meine Seite im WWW
Gewinnerin des Monats Juni 2011 - Kopfbedeckungen
Gewinnerin des Monats April 2014 - Thema Bügeln
Gewinnerin der Challenge 3 - 2017: Ostern naht, sattelt die Hühner, schirrt die Hasen an
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.11.2009, 12:40
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.535
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Frage Taschenanleitung Susan Briscoe

Hi, danke an alle.

Also das mit Briscoe anschreiben ist eine gute Idee. DAs mach ich auf jeden Fall noch.

@Rita:
Also das Mäppchen ist eigentlich ein Zufallsprodukt. Ich hab mir eine 2170 geleistet und dann Stickmuster gestickt. Erst einmal dieses Kätzchen. Dann hab ich mir überlegt, was ich daraus machen könnte, hab auf die Rückseite noch ein Rückenstickmuster gemacht - also wie bei dem Buchrücken - und dann noch auf die andere Seite ein kleines Bärchen (sieht man jetzt nicht).

Dann dachte ich, was machste nun? Und so hab ich so ein Innenleben gebastelt, einmal links für Handy und rechts Geldbeutel mit Reißverschluß und drunter Möglichkeit, Karten oder sonstiges einzuschieben.

Dann hab ich überlegt, wie mach ich das zu. Wenn ich Klettband nehme über die ganze Schmalseite, ist es blöd, weil das so arg zuklebt, daß ich mit der Zeit beim Aufmachen das Mäppchen verbiege. Nur in der Mitte Klettband ist scheiße, weil dann die Ecken mit der Zeit sich nach oben wölben.

Also RV einnähen, aber wie. Also Buch Briscoe rausgekramt und geschaut und dort den Quilters Briefcase gefunden, wo die den RV einnäht. Hab das dann so probiert, aber - wie Du schon sagst, Rita - ich kann das Teil nicht mehr flach hinlegen. War ein Riesengepfriemel. Also dache ich, ich mach was falsch.

Da fiel mir die Anleitung von Moni ein. Hab dort geschaut. Das Mäppchen liegt ganz flach, aber das RV-Ende ist nach innen eingeschlagen, und ich dachte, das muß doch auch anders gehen, wenn es Susan Briscoe so beschrieben hat.




@Moni
Also das mit dem Einnähen hab ich kapiert. Ich würde das auch nochmal hier für alle probieren, aber zuerst muß ich Dich mal fragen:

Wie nähe ich das Schrägband an. In einem Wip verstehe ich das schon, aber man kann doch das Mäppchen gar nicht mehr auf "den Bauch" legen, wenn erst einmal der RV drin ist. AUch bei Dir ist mir das nicht klar.

Wenn man das einfaßt wie bei einem Binding, ja, dann näht man das erst einmal außen herum an, alles zusammen einschl. RV. Dann muß man das nach innen umklappen und VON AUSSEN im Nahtschatten nähen. Dabei wird das innen mitgefaßt. Aber dieses Herumlegen und Einnähen geht ja gar nicht, wenn das Mäppchen nicht flach liegen kann, auch der RV muß ja ganz glatt nach innen gestrichen werden, damit man den nicht versehentlich in Falten mitnäht. Du weißt sicherlich, was ich meine, oder?

Hier noch ein Bild von meinem Mäppchen, also ohne Gewalt bekomme ich das nicht weiter wie hier gezeigt auf. Also es ginge schon, aber ich will mir ja keine Falten in das S320 reinknicken, so daß es dann nicht mehr schön aussieht.





Also hier sieht man, wenn ich jetzt das Binding umgeschlagen hätte und von außen im Nahtschatten nähen wollte, wie das bulgt, das könnte ich so gar nicht annähen, will sich nicht flachlegen lassen.

__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.11.2009, 13:02
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.228
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Frage Taschenanleitung Susan Briscoe

Für ein Zufalls-Produkt ist das nicht schlecht und für mich, die außer dem WIP von Moni gra keine Ahnung hat, wie sowas aussehen könnte ist es ein Super-Gelegenheit das Thema schon mal zu durchdenken.

Genau das, was Du zeigst, meinte ich! Wenn Du es nicht mehr flach legen kannst, wird das Nähen zum Drama. Der RV-Zug sorgt ja dafür, dass man den Reißer nicht mehr bis zum Ende öffnen kann. Für die Strecke, die der Zug groß ist, bleibt er geschlossen - und ich fände es jetzt schon interessant zu wissen, wie man das anders lösen kann.

Das Mäppchen, das mit vorschwebt ist ein wenig anders - mehr wie eine Dose mit Deckel ...
Ich kann hier nur lernen
LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.11.2009, 13:19
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.535
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Frage Taschenanleitung Susan Briscoe

Hi Rita,

also Dose mit Deckel finde ich nicht so schwer. Da würde ich zuerst mal den RV zwischennähen solange nix zusammengenäht ist. Dann mit einer Naht das Gesamte längs schließen, dann hast Du so einen Tunnel. Dann oben und unten den Deckel von links (also rechts auf rechts) einnähen. Vorher RV aufmachen, damit Du es später wenden kannst.

So, wieder zum Mäppchen. Ich hab auch Susan Briscoe gerade angeschrieben. OK, sie hat das Binding umgeschlagen und mit der Hand angenäht, aber auch das ging bei mir ja nicht, weil der Stichwinkel zu steil ist. Mir ist die Nadel abgebrochen. Und der Fleck dort, ist MEIN BLUT!
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kurzmantel Tibet - Susan Di Finnili Fragen zu Schnitten 0 24.10.2009 20:00
Häppi Börsday Naehfreudin (Susan) wupperbaer Freud und Leid 3 22.08.2007 09:45
Taschenanleitung (in Deutsch) gefunden leominore Hüte und Accessoires 3 25.07.2007 10:42
unvollständige taschenanleitung sany Hüte und Accessoires 9 27.01.2007 20:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09235 seconds with 13 queries