Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Pelz - wer, wann und vor allem, wo ?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 18.11.2009, 20:46
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Pelz - wer, wann und vor allem, wo ?

Ich hatte mal einen Pelzmantel. 1983, da war ich 25 Jahre alt. Mehr oder weniger geerbt und mich dann wider besseres WIssen auch noch dazu verführen lassen, den länger machen zu lassen. Hat 300 Mark gekostet, bei Hertie am Stachus. Ein brauner Alptraum. Damals wusste ich noch nicht, dass ich ein Wintertyp bin. Und ich wusste auch nicht, wie schwer ein Pelzmantel zu tragen und zu kombinieren ist. Da müssen nämlich Schuhe und Handtasche und Frisur und alles auch irgendwie passen und das passte garnicht. Habe mir geschworen - die Erbtante kann ihre toten Tiere sonstwem um den Hals hängen, mir nicht mehr.

Nun aber war im Nachlass eine kleine Nerzjacke, die ist derzeit für mich unbrauchbar. Und zwei Pelzkrägen, einer in fliederblau gefärbt (düfte Kaninchen sein) und dieser schwarzbraune Kragen respektive die "Krawatte". Aus der Garderobe einer Züricher Millionärin (das war nicht die Tante, die war da nur Haushälterin !!!). Den hatte sich eigentlich meine Mutter reserviert, aber ich habe ihn ihr abgequatscht im Tausch gegen einen Kaschmirschal. Denn: zu meiner grossen Überraschung macht er irgendwie schön. Vielleicht tragen deshalb die alten Frauen gerne Pelz, weil er irgendwie im Gesicht schön macht. Wenn er die richtige Farbe hat. Kennt Ihr den Effekt, dass man an Teil ans Gesicht hält und sieht auf einmal besser aus ?


Ausserdem lese ich derzeit "Das kunstseidene Mädchen" von Irmgard Keun. Sie beschreibt eine junge Frau im Berlin der späten Zwanziger und deren Traum sind - neben der Liebe, bien sur - auch pelzverschönte Kleidung. Und wenn ich sehe, welchen Respekt meine brave Mama Pelz entgegenbringt - in den Fünfzigern war ein bischen Pelz ja der Inbegriff der Eleganz.

Aber man muss es zu tragen wissen. Vielleicht lasse ich mir aus dem Nerzjäckchen eine Weste für draussen machen. Wenn ich doch, was das Forum mir nie verzeiht, Himalaya in der Fussgängerzone schon nicht mag. Dann vielleicht ein Hauch Zürichsee im trüben Niederbayern ?

Isebill
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 18.11.2009, 20:58
Benutzerbild von jelena-ally
jelena-ally jelena-ally ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: zwischen Stuttgart und Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 141
Uploads: 0
AW: Pelz - wer, wann und vor allem, wo ?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Ausserdem lese ich derzeit "Das kunstseidene Mädchen" von Irmgard Keun. Sie beschreibt eine junge Frau im Berlin der späten Zwanziger und deren Traum sind - neben der Liebe, bien sur - auch pelzverschönte Kleidung. Und wenn ich sehe, welchen Respekt meine brave Mama Pelz entgegenbringt - in den Fünfzigern war ein bischen Pelz ja der Inbegriff der Eleganz.
Oh ja, diese Lektüre macht natürlich Lust auf Champanger, Pelz und einfach ein bisschen raus aus dem klassischen Alltag ... anderst sein, gerne etwas verrucht ... (oh ich glaube ich muß es auch mal wieder lesen und danach dann ganz französich - ein bisschen schmutzig - Betty Blue von Dijan).
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 18.11.2009, 21:48
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.446
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Pelz - wer, wann und vor allem, wo ?

Also ich habe von meiner Schwiegergroßmutter einen schwarzen, gerade geschnittenen Kurzmantel aus Pelz geerbt.

Den würde ich tragen, zu schwarzen Stiefeln und rotem Kleid, wenn sie mir 1. noch passen würde und 2. es hier kalt werden würde. Pelz in Köln bringt es nicht, hier gibt es keinen nennenswerten Winter.

Dann habe ich aus gleicher Quelle eine omahafte (Fuchs?)Jacke, die hebe ich auf, um sie mal zu verwenden.

Dann habe ich ein paar Fäustlinge aus Kaninchen (Fell innen) die haben mir in meiner Zeit im Bayerischen Wald exzellente Dienste beim Radfahren im Winter geleistet. So warm und winddicht ist nichts, keine Wolle, kein Loden und kein Kunstpelz. (Auch alles getestet.)

Und als ich in Paris vor relativ günstigen Füchsen stand (so mit Kopf und Pfoten) war ich wirklich in Versuchung geraten. Ich hätte mir da eine Menge Sachen draus vorstellen können.... Ich bin nur gerade im Kaufstopp. (Deswegen habe ich auch das geprägte Leder liegen lassen. *seufz*)

Mit Pelz aus Wild oder von Nutztieren habe ich keine Probleme. Ich esse auch Fleisch und zwar mit Genuss. (Daß das nicht aus der Billigtheke des Supermarktes kommt muß nicht jetzt nicht sagen, da wäre der Genuß nicht gegeben...) Chinchilla oder Nerz aus Zucht wäre jetzt auch nicht meins. Ich würde mir sicher auch keinen neuen Pelz aus dem Bereich kaufen.

Aber so lange ich hier die warmen rheinischen Winter genieße... brauche ich keinen Pelz.
(Aber zumindest in Paris fielen mir etliche Orte ein, wo ich Pelz ohne Probleme tragen könnte. Auch unter modischen Aspekten.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Creativa 2017 - die Beute
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 18.11.2009, 22:12
Benutzerbild von dosine
dosine dosine ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 701
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Pelz - wer, wann und vor allem, wo ?

Hallo,

ich trage gerne Pelz, ich würde mir zwar keinen kaufen, aber ich liebe es, geerbte Sachen umzuarbeiten mit einer befreundeten Kürscherin.
Ich trage seit zehn Jahren einen gewachsenen Lammfellmantel, der immer wieder mal geändert wird. Er ist immer wieder chick, und vor allem kommt kein anderes Material an dieses ran. Es wärmt bei Eiseskälte, hält Wind, Schnee und Regen ab, man schwitzt nicht, und vor allem ist der Mantel superleicht.
Und das tolle an Pelzen ist, man kann sie echt fast unendlich ändern, wenn das Unterleder noch in Ordnung ist, weil man durch die Haare weder Nadellöcher noch Nähte sieht.

dosine
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 18.11.2009, 23:51
Benutzerbild von Honigbaerenbiene
Honigbaerenbiene Honigbaerenbiene ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 14.868
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Pelz - wer, wann und vor allem, wo ?

Zitat:
Zitat von sisue Beitrag anzeigen
Ja, daß welcher verkauft wird ist wohl auch kaum zu bestreiten, aber macht es das schon zur Mode?

Nö, aber da ich in Mode einen Ausdruck des Zeitgeistes sehe, würde ich eine gewisse Mehrheitsfähigkeit schon voraussetzen.
Ok, ich glaub, ich hatte den ersten Beitrag von dir ein bisschen fehlinterpretiert Sorry!

Zum deinem letzten Beitrag fiel mir spontan der Pelzdesigner Pauli ein Ich glaub, der haut uns hier was um die Ohren, wenn der hier lesen, würde, dass du Pelz für nicht mehrheitsfähig hälst . Der lebt nämlich nicht schlecht von der Minderheit Aber ich hab verstanden, was du sagen wolltest... wir diskutieren das dann beim nächsten Treffen mal aus

Isebill, ich denke, du hast deine Entscheidung schon getroffen... Dir gefällt der Pelz und er steht dir gut und ich denke, dann wirst du auch Anlässe finden, wo du ihn tragen kannst! Wenn man Kleidungsstücke wirklich liebt, dann trägt man sie doch auch

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit den Stücken!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mit was nähe ich ein segel - und vor allem WIE? engelsfäden Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 06.02.2013 09:02
Probleme mit der Zwillingsnadel, vor allem unten KerstinMH Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 16 22.12.2009 11:24
BH mit Overlock (vor allem Flatlock)? FeeShion Dessous 13 06.03.2007 23:06
mein PC spinnt - vor allem WORD betroffen Dolcevita Rund um PC und Internet 11 03.07.2005 20:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09579 seconds with 14 queries