Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



FM Römö & Frida: Taillenweite?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 22.04.2010, 10:15
kekino kekino ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2007
Beiträge: 14.873
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: FM Römö & Frida: Taillenweite?

Liebe Barbara,

danke, dass du dir so viele Mühen machst

Gut, dann will ich mich mal trauen und die grauseligen Fotos von mir einstellen- aber ich will's jetzt echt mal wissen

P1010004.jpg

P1010011.jpg

butt.jpg

So, hoffe die Bilder sind aussagekräftig genug???

Bin schon gespannt, welche Tips euch nun noch so einfallen
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.04.2010, 11:09
susella susella ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.12.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: FM Römö & Frida: Taillenweite?

Das war aber wirklich mutig, nicht, dass ich das grausig finden würde, aber so öffentlich....

Du hast eine ganz ähnliche Verteilung wie ich, schmale Hüfte und Bauch. Da liegen Hüftweite und Taillenweite größenmäßig schon mal sehr weit auseinander. Ich messe die Taillenweite und passe die Hüfte dann beim Schnitt abmalen etwas an. Insbesondere bei Hosen, bei Röcken eigentlich nicht. Römö war mir übrigens nach Tabelle zu weit, nimm Deine Kaufgröße, die passt. Ich nähe Römö für mich sogar ohne RV, weil ich den auch so über meine nicht vorhandene Hüfte ziehen kann. Ich hoffe, das war hilfreich.

Wobei, nochmal geschaut, bisschen mehr Taille als ich hast Du schon, aber für einen leicht hüftigen Rock müsste das schon so passen wie ich schrieb.
__________________
Liebe Grüße
Anja

"You can't hammer a nail over the Internet." (Matthew Crawford)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 22.04.2010, 16:00
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: FM Römö & Frida: Taillenweite?

Hallo Kekino,
also die Fotos sind sehr aussagekräftig und ich finde sie überhaupt nicht grauselig. Du willst halt einfach bei der Passform vorwärts kommen und das ist super.

Wie schon vermutet, hast du ein kleines Bäuchlein und eher einen flachen Po. Ausserdem hast du sog. hohe Hüften, d.h. deine Hüftrundung wird schnell breiter und bleibt dann aber eine ganze Weile gleich breit.
So wie es aussieht, ist auch deine linke Hüfte stärker und höher als die rechte (evtl. ist dann auch eine Schulter höher als die andere).
Anpassungen dafür findet man in den meisten Passform-Büchern, ich empfehle wie gesagt Fit for real people.
Falls du Fragen zu einzelnen Änderungen hast, frag einfach nach, aber das alles zu malen, wäre jetzt etwas viel

So weit also zur Theorie. Für den Frida-Rock würde ich vorgehen wie oben schon beschrieben.
Falls du dir den Anpassungsprozess für Röcke grundsätzlich erleichtern willst, macht es auch sehr viel Sinn, einen Grund-Schnitt für einen geraden, knielangen Rock mit Abnähern und Taillenbund aus Nessel zu nähen und zu perfektionieren. Man lernt dabei sehr viel über die eigene Figur.
Daraus kann man dann (fast) jeden anderen Rockschnitt zeichnen oder die für Fertigschnitte nötigen Änderungen genau einschätzen.

Was mir gerade noch einfällt. Es hilft sehr, wenn man sog. Balancelinien einzeichnet. Zeichne auf Hüfthöhe (ca. 20-22cm unterhalb der Taille, muss hier nicht genau sein) in jedem Schnittteil eine Linie ein, die senkrecht zum Fadenlauf verläuft. Diese Linie überträgst du auf die rechte Seite der Stoffteile. Das kannst du z.B. machen, indem du Kopierpapier benutzt und die Linie auf die linke Seite überträgst und diese dann mit großen Stichen in Kontrastfarbe nachnähst, so dass sie auch rechts zu sehen ist.
Jetzt kannst du den Rock zusammenheften. Die Linie muss dabei waagerecht einmal rund herum gehen. Wenn sie das nicht tut und steigt bzw. fällt, sieht man, wo man die Taille heben oder herunter lassen muss.

Achja, da wo man Problemzönchen hat, empfiehlt es sich immer erst mal große Nahtzugaben anzuschneiden. Bei dem Frida-Rock sind das neben den Seitennähte vor allem auch die Ansatznaht der Rockbahnen an die Passe.
Hier musst du den Rock vermutlich vorne etwas nach unten lassen, denn für jede Rundung gilt, dass man in diesem Bereich mehr Länge und Weite braucht. Das ist genauso wie z.B. bei einer großen Brust.
Wieviel du die Taille senken oder heben musst, kannst du bei der Anprobe durch die Balancelinien leicht sehen.

Bin schon gespannt auf den Rock
LG Barbara
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.04.2010, 12:06
kekino kekino ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2007
Beiträge: 14.873
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: FM Römö & Frida: Taillenweite?

Thanks again für eure lieben und ausführlichen Antworten.

Ich werde eure Ratschläge in jedem Fall beherzigen und das empfohlene Buch habe ich auch schon bestellt
Aber ein bißchen wird's trotzdem dauern mit dem Rock, denn ich hab das Gefühl da brauch ich dann schon erstmal ein bißchen mehr Ruhe und Konzentration, das geht nicht so ganz nebenbei. Zunächst muss ich noch ein paar Geschenke und kleinere Aufträge abarbeiten aber dann kommt auf jeden Fall der Rock dran und ich lass euch auf jeden Fall daran teilhaben -hab dann bestimmt ohnehin noch tausend Fragen

Also habt noch etwas Geduld....

LG
kekino
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.04.2010, 15:13
Benutzerbild von Nadelschnegge
Nadelschnegge Nadelschnegge ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: 35625 - mitten in Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: FM Römö & Frida: Taillenweite?

Ich habe den Römö für mich passend hinbekommen, aber Frida ... neeeee. Es gab mal einen Frida-ähnlichen Rockschnitt in einer Burda (allerdings mit je 5 Bahnen im Vorder- und Rückteil, sowie die Passe oben), der mir mit Änderungen gut passt. Frida war leider keine wirklich brauchbare Alternative. Römö dagegen mutiert zum Lieblingsrock.
__________________
Viele liebe Grüße
Antje

Die Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat.
Voltaire

Blog Galerie Fundgrube
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rock Römö füttern? Yles Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 0 27.01.2009 10:25
Römö Susan Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 16.06.2008 21:12
Taillenweite beim Rock hebika Fragen zu Schnitten 2 04.08.2007 07:59
Taillenweite Gr. 134 brigittes Schnittmustersuche Kinder 7 14.05.2007 18:53
Wo wird bei Lekala die Taillenweite eingegeben? Flonama Andere Diskussionen rund um unser Hobby 2 18.05.2005 16:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15346 seconds with 14 queries