Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Kleid für meine Freundin

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 19.11.2009, 12:27
Benutzerbild von carlamia
carlamia carlamia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Kleid für meine Freundin

Zitat:
Zitat von Staff Beitrag anzeigen
Okay, also nur des Verständnisses halber nochmal:
1. Rüsche links auf rechts an das Oberteil nähen
2. Schrägband auf rechts an die Rüsche/Oberteil-Saum nähen
3. Träger rechts auf rechts an das Schrägband steppen
4. Mit Vlieseline verstärkten Beleg rechts auf rechts auf Saum mit Trägern
5. Nähen und dann umklappen
6. Bügeln
Na, das mit dem Beleg ist ja die Sache! Wenn du mit Schrägband einfasst, brauchst du für den sauberen Abschluss keinen Beleg mehr... Wäre halt die Frage, ob das Oberteil dennoch mit Vlieseline verstärkt werden müsste...

Also, Methode 1: Schrägband:
1. Rüsche links auf rechts an das Oberteil heften
2. Schrägband annähenfarbenmix-de
3. Träger von hinten annähen (sieht dann aber natürlich von Innen nicht so ganz ordentlich aus...)

Methode 2: Paspel:
1. Rüsche links auf rechts an das Oberteil heften
2. Paspel auf die Rüsche heften, der Wulst/die geschlossene Seite liegt zu dir/zum Rockteil hin
3. Träger rechts auf rechts auf das Vorderteil heften (von unten nach oben jetzt: Oberteil, Rüsche, Paspel, Träger)
- bis hier hin bitte alles nur geheftet, sonst hast du nachher eventuell sichtbare Steppnähte, die sich schwerer wieder entfernen lassen als Heftstiche -
4. mit Vlieseline verstärkter Beleg rechts auf rechts auf alles, nähen, Nahtzugaben zurück schneiden, umklappen, bügeln, knappkantig absteppen

Ich hatte eben Methode 1 gemeint, finde aber Methode 2 jetzt besser.
__________________
Gruß
Katharina

... mein kleiner Blog...
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.11.2009, 12:27
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.974
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: WIP: Kleid für meine Freundin

Zitat:
Zitat von Staff Beitrag anzeigen
Okay, also nur des Verständnisses halber nochmal:
1. Rüsche links auf rechts an das Oberteil nähen
2. Schrägband auf rechts an die Rüsche/Oberteil-Saum nähen
3. Träger rechts auf rechts an das Schrägband steppen
4. Mit Vlieseline verstärkten Beleg rechts auf rechts auf Saum mit Trägern
5. Nähen und dann umklappen
6. Bügeln
Dann müsste alles stimmen, oder?
Du mußt erst mit dem Beleg versäubern, bevor Du die Kante mit dem Schrägband einfasst, wenn mir das vor meinem inneren Auge jetzt richtig vorgeführt wurde.

Zitat:
Tut mir leid, das habe ich nicht ganz verstanden und in der besagten Anleitung steht auch nix genaueres über das zusammennähen von Rock und Oberteil außer:


Oder ich hab was übersehen... hilft mir also leider nicht weiter >_<
Ich würde die untere Kante vom Oberteil mit Schrägband einfassen, den Rock ordentlich unter das Oberteil heften und dann einfach im Nahtschatten des Schrägbandes feststeppen. Dann hast Du eine saubere Kante unten, die nicht wie direkt festgenänt aussieht.

Zitat:
edit: Mir ist noch eine wichtige Frage eingefallen. Ich habe beim Probestoff (weil es sowieso nach dem nähen weggeschmissen wird) mit wasserfestem Stift drauf rumgemalt. Was für Stifte kann man zum markieren/zeichnen noch nehmen, die sich aber auswaschen lassen? Gehen Buntstifte?
Bleistift könntest Du nehmen, der ist aber auf dem Stoff, den ihr verwenden will kaum zu sehen. Ich bring wohl am besten noch ein Stück Schneiderkreide mit ...

Grüßlis,

frieda
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20.11.2009, 12:17
Staff Staff ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2009
Beiträge: 55
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Kleid für meine Freundin

Danke für die vielen Beiträge. Da Frieda jetzt auch ein zweites mal für eine Hilfestellung vorbei gekommen ist, konnte ich all meine Fragen und Probleme klären. Vielen Dank dafür nochmals!

Bevor ich aber mit dem "richtigen" Kleid anfange, werde ich wohl erstmal den Stoff einmal waschen... sicher ist sicher

In der Zwischenzeit werde ich wohl anfangen die knapp 60m Tüllstreifen für den Petticoat zu versäumen und zu raffen. Habe ja jetzt den tollen Raffler von Frieda geliehen bekommen Dafür auch vielen Dank!

Fotos folgen voraussichtlich Samstag Abend oder Sonntag!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20.11.2009, 18:59
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.401
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: WIP: Kleid für meine Freundin

Auch auf die Gefahr hin, dass man mich teert&federt, mich als arrogante Zicke anprangert und eine wiekannstDusowasnursagen-Triade losbricht:

Wie man auf dem Bild des Probemodells erkennen kann, ist Deine Freundin (wie die meisten von uns) kein Topmodell, sondern eher mit weichen Rundungen ausgestattet.

Ich würde daher dünne (5mm Spiral-) Miederfedern in die Teilungsnähte des Oberteils einsetzen, um Faltenwurf zu vermeiden. Das Oberteil sitzt dann einfach etwas glatter am Körper und es gibt weniger "Röllchen".

Liebe Grüße
Kerstin (duckundwech)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.11.2009, 00:06
Staff Staff ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2009
Beiträge: 55
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Kleid für meine Freundin

Zitat:
Zitat von Sew Beitrag anzeigen
Auch auf die Gefahr hin, dass man mich teert&federt, mich als arrogante Zicke anprangert und eine wiekannstDusowasnursagen-Triade losbricht:

Wie man auf dem Bild des Probemodells erkennen kann, ist Deine Freundin (wie die meisten von uns) kein Topmodell, sondern eher mit weichen Rundungen ausgestattet.

Ich würde daher dünne (5mm Spiral-) Miederfedern in die Teilungsnähte des Oberteils einsetzen, um Faltenwurf zu vermeiden. Das Oberteil sitzt dann einfach etwas glatter am Körper und es gibt weniger "Röllchen".

Liebe Grüße
Kerstin (duckundwech)
Danke für den Hinweis Kerstin,
ich denke aber, dass es keine Probleme bezüglich Röllchenbildung geben wird. Der "richtige" Stoff ist im Gegensatz zu dem beim Probekleid nicht elastisch, viel stärker und schwerer, sodass der Rock das Oberteil schon geradeziehen wird...

On topic: Mit dem richtigen Kleid habe ich leider noch nicht anfangen können... Möchte den Stoff sicherheitshalber erstmal waschen um ein eingehen zu verhindern.
Dafür habe ich aber schonmal beim Petticoat angefangen die Streifen aus zu schneiden und zu raffen. Dank Frieda's Raffler ging das richtig gleichmäßig, schön und schnell, danke!
So sieht's auf jeden Fall aus... siehe Anhang
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 10 geraffte Tüllstreifen.jpg (30,9 KB, 682x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleid für meine Freundin nähen Staff Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 44 12.11.2009 22:03
kleid für die Freundin schluf Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 24 19.10.2009 22:11
Nähmaschine für meine Freundin ReneHH Allgemeine Kaufberatung 22 05.11.2008 13:47
Welche Nähmaschiene für meine Freundin ? Kikko Allgemeine Kaufberatung 4 05.12.2007 09:42
Brautkleid für meine Freundin Loewenmaus Brautkleider und Festmode 18 22.12.2004 00:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:35 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09092 seconds with 14 queries