Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Kleid für meine Freundin

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 30.11.2009, 18:03
Staff Staff ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2009
Beiträge: 55
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Kleid für meine Freundin

Zitat:
Zitat von carlamia Beitrag anzeigen
Ich muss dich auch loben: Sehr akurat gehst du vor! Die Karos sehen toll aus! (und der Rest natürlich auch!)
Danke

Zitat:
Ich finde auch, du solltest dran bleiben. Der Vorteil beim Selbernähen ist ja, dass du deine Ideen 1 zu 1 umsetzen kannst, und nicht Kompromisse mit dem schließen musst, was zum Verkauf angeboten wird. (und was ich von den ganzen China-Masanfertigungen halte, schreibe ich hier mal lieber nicht...)
Also meine Freundin hat ein Kleid als Maßanfertigung aus China. Es hat einen Pups gekostet, sieht gut aus und sitzt gut (abgesehen vom Hals, den wir falsch gemessen hatten bei der Angabe der Maße). Die Anfertigungen sind eigentlich vom Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar. Das Kleid kostete umgerechnet insgesamt 45€ inklusive Versand... da kann man nicht meckern. Sowas selbst zu nähen würde wohl Tage oder gar Wochen dauern und wenn ich die ganze Spitze, Taschen, Knöpfe, Extras usw. selber machen würde, dann wäre der Endpreis um das 4-5fache höher und das dann auch noch ohne die Gewissheit, dass am Ende ein korrekt genähtes Kleid ohne Fehler rauskommt.
Zum Thema Ideen... naja man muss erstmal Ideen haben und ich bin extrem unkreativ ^^;;

So und jetzt mal zurück zum Theam:
Ich habe gerade am Rockteil weitergemacht. Die zwei Rockhälften hatte ich ja seit gestern aushängen lassen. Es hat sich irgendwie nichts getan... Ich hatte erwartet, dass mindestens an den Stellen wo das Musster diagonal hängt sich das bisschen ausleiert, dem war aber (zum Glück) nicht so.
Also habe ich normal weitergemacht. Ich hab die Hälften an einer Seite zusammengenäht, das Wird die Vorderseite. Dazu habe ich das Muster, welches ich extra dafür Spiegelsymmetrisch geschnitten hatte rechts auf rechts aufeinandergelegt und erstmal zusammengesteckt (erstes Bild).
Dann habe ich einfach genau an der Musterkante in Zeitlupentempo entlang genäht.
Das zweite Bild zeigt, das Ergebnis von rechts. Bin ganz zufrieden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 25 Rockhälften zusammengesteckt.jpg (48,2 KB, 527x aufgerufen)
Dateityp: jpg 26 Rockhälften zusammengenäht.jpg (48,9 KB, 528x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 30.11.2009, 19:22
semmy semmy ist offline
Dekonähen und sticken
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 686
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: WIP: Kleid für meine Freundin

WOW

So eine Naht bei Karostoff, da kann man direkt neidisch werden.
Haste klasse gemacht.

Gruß Gaby
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 30.11.2009, 20:02
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.974
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: WIP: Kleid für meine Freundin

Hervorragend. Diese Naht wird garantiert nicht auffallen. Zumal, wenn da die Falten ein wenig drüber fallen. Besser hätte das hier wahrscheinlich keiner hingekriegt.

Grüßlis,

frieda
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 30.11.2009, 20:04
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: WIP: Kleid für meine Freundin

ich werd verrückt... so tolle nähte... ich bin total aus dem häuschen... komm mal rum, ich hab hier noch etwa 5m karostoff liegen aber der erste versuch ist schon kläglich gescheitert...
Frieda muss ein toller lehrmeister sein
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 01.12.2009, 00:06
Staff Staff ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2009
Beiträge: 55
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Kleid für meine Freundin

Zitat:
Zitat von LadyVanilla` Beitrag anzeigen
ich werd verrückt... so tolle nähte... ich bin total aus dem häuschen... komm mal rum, ich hab hier noch etwa 5m karostoff liegen aber der erste versuch ist schon kläglich gescheitert...
Naja das schwere ist garnicht das nähen selbst sondern eher die Vorbereitung und das ganze drum herum. Um die Nähte sauber nähen zu können habe ich den Stoff alle paar Zentimeter ganz genau zusammengesteckt und keinen mm Toleranz gelassen. beim Nähen selbst habe ich dann die ersten 3-4 Stiche mit dem Handrad gaaaanz langsam und danach nurnoch auf aller-aller-allerlangsamster Stufe genäht mit Pausen alle 1-2 Sekunden und immer wieder kontrollieren kontrollieren kontrollieren...
Nur so konnte ich meine Fingerunfertigkeit kompensieren... Ich schaffe es nicht mal einen Faden in eine Nadel einzufädeln...

Zitat:
Frieda muss ein toller lehrmeister sein
Das ist sie in der Tat

So und jetzt mal weiter on topic:
Ich habe die Ärmel vorbereitet. Die Fotos zeigen:
1. den geschnittenen Stoff (identisch am Muster orientiert)
2. den Ärmelstoff versäubert
3. die Ärmel genäht
4. die Ärmel umgeklappt
Die Ärmel habe ich bewusst so geschnitten, dass das weiße Streifenmuster genauso wie am Oberteil "weiterlaufen" kann.

Dann habe ich in einer "graue Haare erzeugenden" Frustaktion den Schoß am Oberteil umgeklappt, genäht, Überschuss ab 2cm abgeschnitten, Schnitt versäubert, dann fast alle Sticknadeln verbraucht um das Samtband gleichmäßig um die kurven zu legen, in das Schrägband-nähfüßchen eingespannt und dann in gefühlten 100 Schüben genäht.
War ziemlich anstrengend, da man gleichzeitig alle Lagen von vorne und hinten festhalten musste, gleichzeitig darauf achten, dass der Stoff zwischen dem Samtband auch bündig anliegt, da man das nicht gut fühlen konnte weil der untere Saum viel dünner ist und gleichzeitig immer wieder die zur Sicherheit angesetzten Sticknadeln im letzten Moment wieder rausziehen.

Ich denke, alle Mühe hat sich aber gelohnt. Das letzte Bild zeigt das sozusagen fertige Oberteil.

Jetzt müssen "nurnoch" Ärmel, Rock und Reißverschluss angenäht werden und im Anschluss der Rock versäumt. Das versäumen des Rocks will ich absichtlich als letztes machen für den Fall, dass ich ihn nicht gleichmäßig an das Oberteil annähe... dann kann ich immernoch mit mehr oder weniger umschlagen dann noch ausbessern. Angenäht wird dann der Rock in der Nähfalte des schwarzen Bandes am unteren Oberteilsaum. Da habe ich extra 3,5mm statt 2 genommen um etwas mehr Platz zu haben.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 27 Ärmelstoff.jpg (47,5 KB, 515x aufgerufen)
Dateityp: jpg 28 Ärmel versäubert.jpg (47,9 KB, 515x aufgerufen)
Dateityp: jpg 29 Ärmel vernäht.jpg (48,3 KB, 515x aufgerufen)
Dateityp: jpg 30 Ärmel umgedreht.jpg (41,3 KB, 514x aufgerufen)
Dateityp: jpg 31 Oberteil fertig.jpg (45,9 KB, 519x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleid für meine Freundin nähen Staff Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 44 12.11.2009 22:03
kleid für die Freundin schluf Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 24 19.10.2009 22:11
Nähmaschine für meine Freundin ReneHH Allgemeine Kaufberatung 22 05.11.2008 13:47
Welche Nähmaschiene für meine Freundin ? Kikko Allgemeine Kaufberatung 4 05.12.2007 09:42
Brautkleid für meine Freundin Loewenmaus Brautkleider und Festmode 18 22.12.2004 00:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08889 seconds with 14 queries