Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Handquilten mit "Aunt Becky"

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 11.11.2009, 00:37
Benutzerbild von Computer-Fee
Computer-Fee Computer-Fee ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.12.2007
Ort: Oberbayern
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 21
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Handquilten mit "Aunt Becky"

Einen Rahmen hab ich sowieso - und hab ihn auch schon benutzt; ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren. Bin kein blutiger Anfänger mehr, aber auch kein Könner; also ein guter Testkandidat.
Mal sehen, wann ich es zu unserem Patchworkladen schaffe, um diese "Anschaffung" zu tätigen.

Und bei einem dickeren Vlies werden die Stiche sicher größer, aber sicherlich trotzdem noch zierlicher als bei meiner bisherigen Methode, denke ich - wir werden sehen

Kurven quilten ist auch bei meiner bisherigen Methode nicht ganz ohne - wenn man mehrere Stiche auf eine gerade Nadel nehmen will, darf der Radius nicht zu eng sein.

Ich denke, der Hauptunterschied ist, ob die Nadel oder der Stoff bewegt wird; die Probleme sind dann gar nicht sooo verschieden.
Beim Handquilten sind die Nahtzugaben immer etwas störend und Kurven muss man eben mit wenig Stichen pro Nadel quilten. Egal ob so oder so.

Geändert von Computer-Fee (11.11.2009 um 00:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.11.2009, 09:03
Benutzerbild von NaehfrauUte
NaehfrauUte NaehfrauUte ist offline
Patchworkfachfrau
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Handquilten mit "Aunt Becky"

Hallo Almut,
ja, genau, versuch es mal, denn es geht wirklich leichter.
Überall ist es so, das Übung den Meister macht, aber man darf auch nicht zu früh aufgeben.

Bei Kiurven empfehle ich aber Einzelstiche oder höchstens 2, das sieht sonst wo abgehakt aus..

Hoffentlich kriegst Du das AuntBecky Teil auch, es wird nämlich nicht überall gegführt.
lg, Ute
__________________
http://www.quilt-glueck.de
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.11.2009, 14:27
Benutzerbild von Glückskind
Glückskind Glückskind ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Handquilten mit "Aunt Becky"

Ich hab das auch schon seit langer Zeit im Hinterkopf, ich finde, es sieht faszinierend aus. Und es ist damit natürlich wie mit allen Dingen: man muß es ausprobieren, damit man weiß, ob es funktioniert.
Du könntest sonst auch mal bei den Quiltfriends (anderes Forum) nachfragen, ob jemand damit schon Erfahrung hat...

Liebe Grüße,
Juliane
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.11.2009, 15:28
hedis-stickerei hedis-stickerei ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.06.2006
Ort: zwischen Köln und Bonn
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Handquilten mit "Aunt Becky"

Hallo,

"AuntBecky" ist vor knapp einem Jahr bei mir eingezogen, nachdem ich diesen Film gesehen habe. Ich habe gleich damit angefangen, dann ist meine Arbeit aber leider wieder liegen geblieben. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt noch nicht viel Übung im Handquilten (und leider ist es bis heute nicht sehr viel mehr geworden). Aunt Becky fand bei mir ihren Einsatz an einem "Whole cloth" Quilt. Das ist ein Quilt, aus einem Stück Oberseitenstoff auf dem das Muster zu sehen ist, ohne Nähte.

Nach relativ kurzer Zeit habe ich die Technik eigentlich schon raus gehabt. Bis es aber zu gleichmäßig schönen Stichen kommt ist es sicher noch ein langer Weg. Bei mir fehlen leider immer wieder Stiche auf der Unterseite. Aber das Problem habe ich auch bei anderen Methoden. (ist halt "mein" Stiel) Leider habe ich aus Zeitgründen den Quilt 11 Monate liegen lassen müssen und gerade erst wieder ausgepackt. Daher kann ich nicht sehr viel berichten.

Es ist sicher ein hilfreiches und nicht sehr teures Werkzeug, wenn man eine neue Form lernen möchte.

Eine Idee ist vor allem mit dieser Methode das rechte Handgelenk zu schonen. Die Nadel wird "nur" von rechts nach links geschoben (bei linkshändern natürlcih anders herum). Das Rauf und Runter mit dem Handgelenk enfällt. Das Quilten ist etwas entspannter.

Zum Quilten mit Aunt Becky ist unbedingt ein Rahmen erforderlich in den der Stoff locker gehalten wird. Noch besser ist ein Rahmen im Ständer, so dass die linke Hand frei hin und her bewegt werden kann. Habe den Rahmen auch schon zwischen Bauch und Tisch "eingeklemmt". Das geht im Notfall. Aber für große Quilts ist das nicht gerade eine entspannte Methode.

Kurven sind nicht ganz so einfach. Aber das liegt mehr an der Nadel als an dieser Methode. Die Nadeln lassen sich halt nicht unbegrenzt "um die Ecke" biegen. Wobei ich schon aus manch einer Quiltnadel eher eine Rundnadel gemacht habe

Alles in allem halte ich Aunt Becky für eine gute Hilfe die mit etwas Übung das Quilten recht flott und handgelenkschonend werden läßt.

Gruß Hedwig
(keine klassische Handquilterin, sondern "just for fun" ab und zu mal)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.11.2009, 18:57
Benutzerbild von Fruehling
Fruehling Fruehling ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Maintal
Beiträge: 15.131
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Handquilten mit "Aunt Becky"

Ich quilte eigentlich sehr gerne, wenn auch lange nicht so gut, von Hand. Das ist o schön entspannend abends beim Fernsehn(und verhindert, dass ich vor dem Fernseher einschlafe) Ich habe mir dazu unter anderem den needleglider bei esther MIller gekauft und komme damit eigentlich gut zurecht, aber dieses kleine Porzellanteil ist schon einerichtige Anschaffung, und das Porzellan ist bei meinem schon ganz sschön zerkratzt. Daher finde ich die "Tante" recht interessant. Ohne Rahmen kann ich sowieso nicht.
Allerdings ist mir auch bei diesem Film wie schon so oft aufgefallen,dass das Vorführstück ziemlich dünn und ohne störende Nähte ist. Unregelmäßig werden meine Quiltstiche ja auch gerade an den dickeren und störrischen Nähten. Ich werde mal nach der Tante Ausschau halten.
Gruß von Karin
__________________
Früher hieß ich "Kellerkind"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aunt becky , handquilten , quilt , quilten , quiltrahmen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungen mit Farbenmix "Linda" oder "Jade"???? ela-mammi Schnittmustersuche Kinder 2 24.08.2009 16:22
Erfahrung mit "Jade" oder "Linda" von Farbenmix ela-mammi Fragen zu Schnitten 0 09.08.2009 12:54
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
Problem mit "verdrehtem" Oberteil aus "Pattern Magic Vol.1" von Nakamichi Tomoko pirate@sea Fragen zu Schnitten 7 26.05.2008 20:01
"Faschings-WIP": "Schneekönigin" trifft "Jack Sparrow" Schilty Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 130 11.03.2007 22:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07685 seconds with 14 queries