Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie soll ein Einzelschnitt aussehen und was soll er kosten?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 06.11.2009, 22:29
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.084
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Wie soll ein Einzelschnitt aussehen und was soll er kosten?

Zitat:
Zitat von corvuscorax Beitrag anzeigen
Jede gute Konstruktion beginnt mit einem Blick auf das Blatt des Nachbarn.
Und im Zeitalter des Internets hat sich die Zahl der Nachbarn zum Glück vervielfacht!!!

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.11.2009, 22:49
Jantje Jantje ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Lund/ Südschweden
Beiträge: 15.405
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wie soll ein Einzelschnitt aussehen und was soll er kosten?

Das hast du so fein geschrieben, Juliane,
dass ich mich dir voll anschließe.
und, ganz kann ich's nicht lassen , das hinzufüge:
Die Diskussion darum, wie innovativ ein Großteil der (wo auch immer) angebotenen Schnitte ist, ist doch wahrhaftig nicht neu. Jeder neuen Burda, jeder frisch erschienenen Ottobre wird 'vorgeworfen', nur/ zum Großteil Altes wiederzukäuen. Und früher oder später kommt eigentlich immer der Einwand, dass sich das Rad nun mal nicht dauernd neu erfinden lässt. Die ganz großen Würfe sind die Ausnahme- das sind sie per definitionem. Soll heißen: wenn alle Schnittmuster genial und einzigartig wären, dann wäre das eben unser 'Normalmaß' und wir würden wieder die großen Ausnahme vermissen -

Was mir gefällt und ich mir leisten kann, kaufe ich-
was ich nicht brauche, ich für langweilig halte oder oder oder- kaufe ich eben nicht, so einfach ist das. Und wenn mein Geschmack nicht der aller ist, bzw. es also genug andere gibt, die anderes kaufen-
so dass davon (vom Gekauften allgemein) ein paar mehr leben können-
umso besser.

Viele Grüße,
Martje
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.11.2009, 00:05
Frau-Jule Frau-Jule ist offline
Schönes für Kleine und Große
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.431
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie soll ein Einzelschnitt aussehen und was soll er kosten?

Ich schließe mich auch in großen Teilen meiner Namensvetterin an.

Eine Hose ist eine Hose ist eine Hose....

Trotzdem habe ich sehr viele Hosenschnitte, auch manche ähnliche, die ich auch hätte basteln können. Hab ich aber nicht. Andere sammeln Schuhe, Handtaschen, Teddys, Briefmarken, Motorräder, Autos - ich sammel Schnittmuster.

Natürlich überlege ich mir je höher der Preis ist noch mehr, ob ich den Schnitt wirklich haben will. Haben-wollen versus Venunft. Aber würde die immer siegen, wärs ja auch langweilig.

Alles andere haben andere schon treffend geschrieben.

Die Hose ist nur das Beispiel. Selbstredend gilt Selbiges für Pullis, Shirts, Röcke, Kleider, Jacken....

Liebe Grüße von Jule, die aus ähnlichen Überlegungen das Ottobreabo gekündigt hat, weil manchmal die Vernunft siegt.
__________________
Liebe Grüße, Jule
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.11.2009, 02:45
Benutzerbild von corvuscorax
corvuscorax corvuscorax ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2007
Ort: nahe am verbotenen Wald, bei der Schwefelquelle
Beiträge: 15.483
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Wie soll ein Einzelschnitt aussehen und was soll er kosten?

Zitat:
Zitat von Glückskind Beitrag anzeigen
Natürlich könnte Farbenmix jetzt stillhalten und hoffen, dass sich die Konkurrenz nicht etabliert. Passt aber nicht zu Farbenmix, also denken sie sich was neues aus. Zum Beispiel, dass jetzt bei den Schnitten auch "starke" Kinder berücksichtigt werden. Was ich ärgerlich finde, denn ich muß dann mehr zahlen, obwohl ich einen Spargeltarzan zuhause habe.

Es gibt viele Einzelschnitte, nicht alle sind innovativ, manche sind schlicht überflüssig und manche sind genial. Sie sind teurer als die Hefte, sicher, aber man muß keine Linien auf dem Schnittmusterbogen suchen (mal versucht, nach Sabrina Kids zu nähen? (ich glaube übrigens, bei Mamu Design ist nicht nur das Deckblatt jetzt farbig, sondern auch die Schnittlinien.)
Starke Kids wurden früher schon berücksichtigt, z.B. Emely. Für die meisten anderen Schnitte wurde eine allgemeine Anleitung zum Abändern, sofern das sinnvoll ist, ins Netz gestellt. Ja, kostenlos, ich weiß. Aber das hätte man dann auch per e-book unters Volk bringen können, für die, die es betrifft, anstatt neue Schnitte von vornherein zu verteuern, denn, wie du richtig sagtest, nicht jeder braucht das.

Nach Sabrina Kids habe ich gerade Parkas für die Lümmel abgepaust. Ich gebe zu, es war eine Tortur, noch dazu, wo man sich dort nichtmal die Mühe macht, das Original der Knippie zu übersetzen. Dafür werde ich dort auch jenseits von Gr. 152 bedient, was sonst ein weißer Fleck auf der Schnittmuster-Landkarte ist. Und da ich die gleiche Jacke gleich dreimal nähen darf, lohnt es sich wenigstens .

Farbige Schnittlinien habe ich bei der kleinen hexenküche auch. Leider hat man dort für zwei nebeneinanderliegende Größen sehr ähnliche Farben gewählt, was teilweise verwirrend war. Dann doch lieber die guten alten Strichmuster. Denn wenn man nicht auf Malerfolie oder Duschvorhänge durchpaust, ist schwarz immernoch am besten zu sehen.

Zu der Diskussion über Hefte sage ich nichts weiter, s.o.
Es sollte auch kein genereller Aufruf zum Boykott sein. Auch ich werde weiterhin Einzelschnitte nutzen, aber künftig noch genauer hinsehen, ob der letzte Schrei nicht doch nur das Echo des Vorvorgängers war....

Gute N8
Andrea
__________________
Gruß cc
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.11.2009, 11:14
Benutzerbild von Javea
Javea Javea ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 14.905
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie soll ein Einzelschnitt aussehen und was soll er kosten?

Ich nähe eigentlich nur nach Einzelschnitten. Ich nähe nur wenig Kleidung und wenn, brauche ich eben meist nur eben diesen einen Schnitt, in den ich mich verguckt habe.

Wenn ich verhältnismäßig viel Geld für ein Schnittmuster ausgebe, erwarte ich aber auch gewisse Qualität. Und da muss ich leider sagen, dass explizit Farbenmix im Moment sich gerade massiv verschlechtert.

Ich brauche keine hochwertigen, teuren Farbbilder auf einem Schnitt. Ich habe auch ganz gern alles auf einem Bogen und nicht einen Bogen und jede Menge kleine Zettel, die irgendwie noch dazu gehören. Ich erwarte, dass im Schnittmuster keine Fehler sind (hatte ich neulich, das Schnittmuster ist im Grunde genommen unbrauchbar, weil die Ärmel nicht zusammenpassen... nicht nur ein bißchen, wie oft bei FM, sondern massiv). Ich möchte Schnittmusterbögen aus stabilem, reißfestem Papier, von dem man gut abpausen kann. Für Labberzeugs kann ich auch eine Zeitschrift kaufen... Ich erwarte, dass der Schnitt so verpackt wird, dass man ihn nicht bereits beim Auspacken beschädigt, weil Klebestreifen an den Tüten so blöd angebracht sind, dass der Schnitt schon beim Rausziehen dran kleben bleibt.

Früher war das bei FM alles kein Problem... mittlerweile... naja. Wenn man konkurrenzfähig bleiben möchte, ist eine Preiserhöhung und/oder eine Qualitätsverschlechterung sicher der richtige Weg
__________________
Viele Grüße,
Simone

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie soll bloß mein Rock aussehen? Over-Locky Rubensfrauen 22 16.06.2008 10:44
Wie soll der Rock aussehen? Thomina Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 30.11.2007 12:05
Suche Giraffe soll echt aussehen Kids-MALU Stickmustersuche 2 19.12.2006 14:41
Redondo- wild soll er aussehen *melli* Fragen zu Schnitten 8 20.07.2006 19:09
BH umnähen! soll aussehen wie Top bzw.Bustier! leominore Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 28.10.2005 00:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,17830 seconds with 13 queries