Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


ich nähe einen Petticoat (mit Corsage) - wer hat Erfahrung?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.10.2009, 21:44
Benutzerbild von xquadrat
xquadrat xquadrat ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2005
Beiträge: 17.484
Downloads: 68
Uploads: 0
ich nähe einen Petticoat (mit Corsage) - wer hat Erfahrung?

Hallo zusammen,

meine Tochter möchte am 14. Nov. zum "Rossball". Nun möchte sie einen Petticoat anziehen. Gut, noch nie gemacht, aber einen Versuch ist es ja wert. Ich finde die Dinger auch ganz toll. Stoff habe ich bei Stoffenkram gefunden, werde ich morgen gleich bestellen, mit Kreditkarte hoffe ich ja das er schnell geliefert wird. Schwarz mit großen weißen Punkten.Bis dahin werde ich mich um den Schnitt kümmern. Da habe ich 2 Hefte mit Faschinskostümen. Werde aus 2 Schnitten einen machen. 1. das Kleid soll eine Corsage haben, vermutlich ein Neckholder, den Unterrock, also den eigentlichen Petticoat werde ich wohl auch selbst nähen. mal schauen ob das was wird. DAnn soll in die Taille noch ein rotes Satinband, mit großer Schleife im Rücken. Wie verstärke ich diese am besten, damit sie Form behält?
Beim Unterrock: In der Anleitung steht das man die unterschiedlich langen Rüschen zusammen (also alles an einer Stelle) auf dem Hüftteil aufnäht. In anderen Anleitungen habe ich gelesen, sollte man ihn stufig annähen. Was ist nun besser, welche Version wird voluminöser?
Säume am Rock und am Unterrock: Wie mache ich diese? Also soll ich Schrägband nehmen? Bei Stoffenkraam haben sie Satinband in weiß/schwarz mit Punkten, wäre doch nett? Oder normal Säumen. Irgendwo habe ich von Bleiband gelesen, weiß aber nicht ob das in den Ober oder Unterrocksaum kommen soll. Macht das überhaupt Sinn? Reicht das wenn der Unterrock "nur" Rollsaum erhält (er sollte unten vorschauen) oder doch lieber auch da Schrägband? Und wie nähe ich das Miederband fest? Oder nehme ich Stäbchen? Wie nähe ich denn den Tunnel dafür - man sieht doch dann von rechts die Nähte? Im Moment ist mir grade alles gar nicht so klar. Ich hoffe das wird noch. Als Einlage für das Corsage wird Vlieseline H240 empfohlen, ist das o.k.? Kann mir hier jemand weiterhelfen, hat wer schon mal so etwas genäht?
Das ich den Rock aushängen lassen muss weiß ich bereits

Also, bitte melden wer helfen kann und möchte!

Danke euch,

xquadrat
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.10.2009, 13:31
Benutzerbild von nadia1983
nadia1983 nadia1983 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 145
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: ich nähe einen Petticoat (mit Corsage) - wer hat Erfahrung?

Hallo xquadrat,

wie ich lese hast du dir ja schon einige gedanken gemacht.
aber ich habe da noch eine frage:soll das kleid nur knielang (was ich eher annehme) oder wadenlang werden?also soll der rock mitschwingen oder mehr stand bekommen?

Ich habe mir mal ein Tellerrockkleid im 50 stil genäht, nach einem butterick retro schnitt, das war wadenlang(und weiß mit roten punkten). da habe ich petticoattüll zu ringen geschlossen und mit einhaltefäden gerüscht. dann habe ich die ringe zu voilants zusammengesetzt. ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine). so in etwa hast du dir das ja glaube ich schon vorgestellt.

bei einem knielangem rock gäbe es da aber glaube ich auch die möglichkeit, einfach mehrere (also viele) lagen tüll einfach zu einem unterrock zu nähen. es gibt da gerade zur neuen burda easy fashion nen gratis download schnitt zu.

mit dem bleiband kann ich jetzt gar nichts anfangen. meinst du für den saum
du kannst den tüllsaum natürlich einfassen, sieht bestimmt klasse aus.ich würde da auch wie du satin nehmen, damit sich der tüll nicht so "aushängt".

ich habe damals sew aus dem forum gefragt bezüglich einiger verarbeitungsschritte. die hat echt ne menge ahnung und erfahrung von solcher art schnitten. vielleicht magst du sie ja mal nett

ansonsten erst mal viel spaß, das ist bis jetzt noch einer meiner lieblingsprojekte.

lg
nadia
__________________
"Was man mit Gewalt gewinnt, kann man nur mit Gewalt behalten."

"Phantasie ist viel wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.10.2009, 13:44
Benutzerbild von xquadrat
xquadrat xquadrat ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2005
Beiträge: 17.484
Downloads: 68
Uploads: 0
AW: ich nähe einen Petticoat (mit Corsage) - wer hat Erfahrung?

Hallo,


oh, wenigsten jemand der sich für das Thema interessiert!
Der Rock sollte so knapp über das Knie gehen. Also nicht wadenlang und wie ich meine auch nicht knielang sein und ja, er sollte schon Stand haben. Oder doch etwas länger? Werde meine Tochter nochmal fragen, aber ich glaube sie tendiert zu kürzer
Bei Burda schau ich mal schnell rein, wegen dem Butterickschnitt auch mal. Interessiert mich halt.
Das Bleiband soll wohl für den Saum sein, allerdings bin ich mir nicht 100% sicher. Aber wohin sonst? Das lasse ich denn mal lieber

Was glaubst du wieviel Satinband ich brauche um den Tüll einzufassen? 6m oder mehr? Habe da keine Ahnung und würde gerne alles zusammen bestellen. Und für den Rock? Ähm - könntest du - wärst du so nett - mal bei deinem abzumessen?
Andere Frage: Würdest du so einen Petticoat nochmal nähen? Und für welchen Anlaß hast du ihn gebraucht? Gibt´s davon Bilder? Ich hätte auch lieber zu rot mit weißen Punkten tendiert - naja, hauptsache ist ja, das ich das nähen darf

Bis dann,

xquadrat
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.10.2009, 14:03
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: ich nähe einen Petticoat (mit Corsage) - wer hat Erfahrung?

Hallo!
Nettes Vorhaben, viele ungeklärte Fragen....
Gut, habe ich schon x-mal genäht, also bitte:
Wichtige Fragen, die Du schon vor dem ersten Verarbeitungsschritt klären solltest, sind:
- Freitragende Corsage oder Träger? Die Träger halten das ganze Kleid, Du kannst Dir die Innenverarbeitung mit Miederstäbchen ersparen, nicht sooo paßformsensibel. (Richtige Corsage ist aber an jungen Mädchen oft schöner - je nach Typ!)
- Soll der Petticoat ()würde ich unbedingt als einzelnen Unterrock arbeiten!! bauschig sein, und dem Kleid dabei ringsum mehr Fülle verleihen?
- Welche Kleiderlänge schwebt Dir vor?
- Hast Du schon Tüll gekauft? (Sollte schon ein fester Tüll vorhanden sein, wirsr Du für wahrscheinlich weniger davon brauchen, allerdings solltest Du den unbedingt mit Satinschrägband einfassen: Er kratzt entweder am nackten Bein oder zerkratzt die Strumpfhose!!)
- Hast Du schon einen bestimmten Oberstoff im Auge oder gar gekauft?
Seine Eigenschaften wirken sich maßgeblich auf die Konstruktion des Rockschnittes und die Fülle und Tragfähigkeit des Unterrocks aus.

Nebenbei: Wenn Du für die Schleife keinen Satin sondern Duchesse nimmst, sollte sie schon relativ steif werden, je nach gewünschter Schleifengröße und Form kann sich hier schon die Verstärkung erübrigen, ansonsten eignen sich alle leichten bis mittelschweren Näh- und Klebeeinlagen.
Bleiband hat an einem Petticoatkleid eigentlich gar nichts zu suchen, es wird verwendet, wenn (Unter-) Röcke nicht hochfliegen sollen!!!
(Princess Di mußte die in ihre Unterröcke einarbeiten lassen, weil ihr Futterrock bei einem Poloturnier einmal Spielball des Winds geworden ist. Themseliesel war 'not amused'!)

Hm, was fällt mir noch ein??
Achso, der Kleidersaum: Den kann man schon auch einfassen, muß aber nicht sein. Je nach Form des Rocks sind rundgebügelte und eingehaltene 3cm-Säume sicher schöner und sorgen für einen guten Fall. Sichtbare Schrägband- einfassung kann ein nettes Zierdetail sein, wenn man es in kontrastfarbe benutzt.

Gruß aus Wien,
Martin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.10.2009, 14:19
Benutzerbild von xquadrat
xquadrat xquadrat ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2005
Beiträge: 17.484
Downloads: 68
Uploads: 0
AW: ich nähe einen Petticoat (mit Corsage) - wer hat Erfahrung?

Hallo,

und noch einer! Schön, du hast Erfahrung, dann werde ich dich bestimmt noch öfter "nerven" wenn ich darf?

Zitat:
Freitragende Corsage oder Träger? Die Träger halten das ganze Kleid, Du kannst Dir die Innenverarbeitung mit Miederstäbchen ersparen, nicht sooo paßformsensibel. (Richtige Corsage ist aber an jungen Mädchen oft schöner - je nach Typ!)
Kind möchte lieber richtige Corsage, ich lieber die andere Form, da nicht so aufwendig?

Zitat:
Soll der Petticoat ()würde ich unbedingt als einzelnen Unterrock arbeiten!! bauschig sein, und dem Kleid dabei ringsum mehr Fülle verleihen?
ja, sollte er!

Zitat:
Welche Kleiderlänge schwebt Dir vor?
noch nicht gemessen, aber direkt unterhalb des Knies


Zitat:
Hast Du schon Tüll gekauft? (Sollte schon ein fester Tüll vorhanden sein, wirsr Du für wahrscheinlich weniger davon brauchen, allerdings solltest Du den unbedingt mit Satinschrägband einfassen: Er kratzt entweder am nackten Bein oder zerkratzt die Strumpfhose!!)
nein, wollte ich auch bei Stoffenkraam.nl bestellen, wäre dann alles aus einer Hand (die haben genau DEN getüpfelten Stoff den meine Tochter möchte, ebenfalls Satinband in Konstrastfarbe) Aber vielviel?

[QUOTE]Nebenbei: Wenn Du für die Schleife keinen Satin sondern Duchesse nimmst, sollte sie schon relativ steif werden, je nach gewünschter Schleifengröße und Form kann sich hier schon die Verstärkung erübrigen, ansonsten eignen sich alle leichten bis mittelschweren Näh- und Klebeeinlagen.[QUOTE]
Da gibts bei Stoffenkraam meines Wissens nur Satin. Den brauch ich aber auch noch für das Innenleben im Clutch
[QUOTE]Je nach Form des Rocks sind rundgebügelte und eingehaltene 3cm-Säume sicher schöner und sorgen für einen guten Fall. Sichtbare Schrägband- einfassung kann ein nettes Zierdetail sein, wenn man es in kontrastfarbe benutzt.

Zitat:
Je nach Form des Rocks sind rundgebügelte und eingehaltene 3cm-Säume sicher schöner und sorgen für einen guten Fall. Sichtbare Schrägband- einfassung kann ein nettes Zierdetail sein, wenn man es in kontrastfarbe benutzt.
wie bügelt man so viel Stoff ordentlich rund? Verrate mir doch bitte einen Trick? Oder sage mir wie ich einen schönen 3 cm Saum hinbekomme?

Und das Haarband ist das leichteste! Darauf freue ich mich schon

Verrate mir doch bitte noch wieviel Stoff ich in etwa brauchen werde - in der Burda steht 2,35x 1,40, das erscheint mir etwas wenig. Außerdem ist dieser Schnitt viel zu kurz, auf dem Foto deutlich über dem Knie. Muss ihn also verlängern.
Ich seh schon, das wird alles etwas kompliziert!
Trotzdem, danke für die Hilfestellung,

lg

xquadrat
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wer hat Erfahrung mit Brildor Garn? Rosalinchen Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 21 02.08.2010 13:49
Wer hat Erfahrung mit Butterick? angel27 Fragen zu Schnitten 17 18.03.2008 10:53
Transferfolie auf Kunstfaser? Wer hat Erfahrung und kann mir einen Rat geben? Louise Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 19.10.2007 21:57
Wer hat Erfahrung mit Creative Impulsle?? Heike aus dem Norden Patchwork und Quilting 5 24.01.2006 08:51
Wer hat Erfahrung mit Schneiderpuppen? tocasmes Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 08.01.2006 23:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10477 seconds with 13 queries