Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Frage zu Sprühstärke

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 29.10.2009, 15:46
Benutzerbild von grips
grips grips ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.08.2007
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Frage zu Sprühstärke

Kann die Ergebnisse von Phem bestätigen.

Zitat:
Zitat von Phem Beitrag anzeigen
Gut: Der Stoff hat keinerlei bemerkbaren Schaden bei dieser Behandlung genommen.
Schlecht: Die Prozedur war überflüssig, weil sich der Stoff beim Bügeln dieses Mal mit der Stärke wesentlich mehr eingerollt hat als zuvor
Ergänzend kann ich sagen:
Die Stärkung ist so minimal, dass es den Aufwand nicht lohnt.
Und Vorsicht: Sprühkopf nicht zu dicht an den Stoff führen,
das gibt unschöne Flecken, die sich dann wirklich nicht raus waschenlassen.

Brauche ich tatsächlich mal eine Hilfe, dann nutze ich Avalon-Folie.

(Ich hatte mir die Stärke auch extra nur für Jerseys (BW und/oder Viskose) besorgt. Jetzt steht er rum. )
__________________
LG
Sabine

Nach längerer Pause blogge ich wieder.
Freue mich auf kürzere oder längere Besuch unter querelastisch.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.10.2009, 16:00
Benutzerbild von schäflein
schäflein schäflein ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.868
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Frage zu Sprühstärke

Hallo,

das war auch meine Idee: die Sprühstärke hinterläßt auf diesem Material wahrscheinlich Flecken. Wie auch einfach aufgesprühtes Wasser auf glatter Seide Flecken hinterläßt. Deshalb die angegebene "Nichteignung".

LG
Renate
__________________
ja, ich bin ein Schaf, aber eins vom Guten Hirten!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.10.2009, 21:58
Benutzerbild von MerryGold
MerryGold MerryGold ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.06.2006
Ort: Ulm
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Frage zu Sprühstärke

@Phem
Danke für den test!

Ich bin jetzt schon länger um die Stärke rumgeschlichen weil einige ja darauf zu schwören scheinen. Bisher benutze ich Soluvlies und Hefte mit der Hand, damit sich nichts verschiebt und das ausdehnen verringert wird.

Scheint wohl doch nicht so ne gute Wahl zu sein.

@Doro
Essig greift Viscose an??? Omg, und ich hab bisher immer einen bunten Rock aus Viscosesamt in Essig gespült wegen der Farbe, und mich dann gewundert, warum er immer so "zottelig" aussah...
__________________
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

Aktuell im Blog:
Ein Licht am Ende des Tunnels (10. März 2011)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.11.2009, 01:07
Großefüß Großefüß ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2007
Ort: Osnabrücker Land-Süd
Beiträge: 15.440
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Frage zu Sprühstärke

Hallo,

ich hab das mit Sprühstärke auf Bw-Jersey getestet, das ist so was von besch... in der Anwendung. Wenn es etwas wirken soll, ist der Stoff schnell naßgesprüht und wird mühsam trockengebügelt. Dabei verklebt auch gern Stärke das Bügeleisen.

Wenn es zu steif wird, fördert das auch Maschensprengschäden ("Löcher"), weil der Faden nicht der Nadel ausweichen kann.

Am besten hilft, großzügig breit zuschneiden und das stärkste Einrollen mit der Ovi abschneiden.
__________________
Viele Grüße von Großefüß

Heute koch ich, morgen wasch ich und übermorgen näh ich - vielleicht ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sprühstärke Mabel Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 0 21.04.2007 12:51
sprühstärke, aber wie?! soulgirl Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 16.08.2005 13:59
Frage zu Pfaff - Meldung: Unterfaden geht zu Ende Katzenmutter Pfaff 5 28.06.2005 14:45
Sprühstärke - nicht für Viskose-Jersey? anolimaus Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 25.04.2005 13:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10463 seconds with 13 queries