Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Paspeltasche, bin ich zu blöd...?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 30.03.2005, 18:38
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.940
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Paspeltasche, bin ich zu blöd...?

Zitat:
Zitat von gabiri
Die 5mm Abstand werden in die andere Richtung gemessen. Also weg vom späteren Einschnitt.
Dann nähst du auf den Ansatzlinien. Bruchkante der Paspel schaut weg vom Schlitz. Dann Paspel Richtung Schlitz klappen, Paspelbruchkanten sollten sich berühren

Naklar, das war mein Denkfehler. Ich hatte die Bruchkante falschherum.
Jetzt klappts.

Vielen Dank

Jetzt kann ich endlich weitermachen...
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.04.2005, 09:40
alanis alanis ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.03.2005
Beiträge: 35
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Paspeltasche, bin ich zu blöd...?

Zitat:
Zitat von iwo
Hallo,

auch ich "versuche" mich gerade an einer Paspeltasche mit Klappe.

Mein Problem ist die Klappe. In der Schnittmusterbeschreibung steht nicht drin ob die Klappe VORM Einsetzen gesteppt (fertiggenäht? - blöde Erklärung) wird. Irgendwie sieht es seltsam aus. Zum Glück habe ich erst mal ein Probestück in Angriff genommen.

Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

Liebe Grüße Inge
Meiner Meinung nach geht es am Einfachsten, wenn du folgendes beachtest:
Bei dieser Taschenart muss zuerst die Klappe fertig sein und entsprechend der Klappengrösse dürfen dann erst die Paspel verstürzt werden.

Nachdem Du die Klappe fertig genäht hast, legst Du die Klappenbreite fest, indem Du z.B. 5 cm vom unteren Klappenrand entlang parallel nach oben (zur offenen Kante) misst. Jetzt hast Du eine waagerecht Markierung auf der Klappe.
Auf der rechten Stoffseite des Jackevorderteils ( ich nehme an, dass die Tasche in ein Jackenvorderteil gearbeitet wird) markierst Du Dir den Tascheneingriff und verlängerst die Linie nach links und nach rechts um ca. 2 cm. Auf diese Markierungslinie legst Du die Klappe so auf, dass die untere Markierungslinie des Vorderteil links und rechts eine gleichmässige Verlängerung zur Markierungslinie der Klappe ergibt. Rechts und links von der Klappe markierst Du Dir dann die endgültige Taschengrösse.
Merke: Die Klappe bestimmt die endgültige Taschengrösse.
Erst dann werden die Paspel gearbeitet.
Ich hoffe Du verstehst was ich meine.
Gruß Alanis
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.04.2005, 09:33
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 15.046
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Paspeltasche, bin ich zu blöd...?

Hallo alle zusammen,
ich habe mich bisher immer vor einer paspeltasche gedrückt, weil sich das in den beschreibungen wirklich schwierig angesehen hatte. Dann hat mich mein zukünftiger schwager aber gebeten ihm ein sakko zu nähen. Da gehörten gleich mehrere von diesen paspeln rein. Also habe ich mich schlaugemacht. Am besten ging es mit einer detaillierten beschreibung vom burda-einzelschnitt und der hilfe aus einem für mich tollen nähanleitungsbuch. (Handbuch Nähen. Alle Techniken Schritt für Schritt erklärt. Aus dem Englischen von Wiebke Krabbe. Droemer Knaur, März 2003 - Gebundene Ausgaben - 320 S.,ISBN: 3-426-66796-7)
Damit hat alles hervorragend geklappt, auf das ergebnis bin ich richtig stolz.
Gruß Gabi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07987 seconds with 12 queries